Rosenmontag



Alles zum Schlagwort "Rosenmontag"


  • Herrensitzungen am Rosenmontag

    Mo., 27.02.2017

    Nicht alles so wie immer

    Dem Nachwuchs eine Chance: Die Mini-Tanzgarde der Wilmsberger ging als „Bob, der Baumeister“ auf die Bühne.

    Oli, der Köbes, konnte sich nur wundern. „Herrensitzungen, bei denen Frauen und Kinder im Publikum sitzen, wo gibt es denn so was?“ Die Antwort gab sich der Moderator im Zelt auf dem Neuen Markt gleich selbst: „Natürlich in Borghorst.“ Eben, und das seit einer gefühlten Ewigkeit. Und so drückten die Narren am Rosenmontag mit dem gewohnten Elan aufs Gaspedal, um auf der Zielgeraden der diesjährigen Session mit Schwung durchs Ziel zu gehen.

  • Horstmar

    Mo., 27.02.2017

    Narren stürmen das Rathaus

    Tolle Stimmung herrschte im großen Sitzungssaal des Rathauses, nachdem die Concorden, die Katharinen und die Burgfrauen diesen erobert hatten.  

    Nach guter Tradition hat das närrische Volk am Rosenmontag das Horstmarer Rathaus gestürmt. Zunächst wehrte sich Bürgermeister Robert Wenking gegen die Machtübernahme der Concorden, Katharinen und Burgfrauen. Doch dann ließ er die Prinzen und ihr Gefolge gewähren.

  • So verläuft der Lindwurm der Freude

    Mo., 27.02.2017

    Freie Bahn für die Narren

    Für den Rosenmontagszug wird die Innenstadt für den regulären Verkehr gesperrt.

    Die Stadtverwaltung sorgt dafür, dass die Karnevalisten am heutigen Rosenmontag freie Bahn auf Münsters Straßen haben. Von 9 bis 19 Uhr ist der Prinzipalmarkt für den Karneval reserviert.

  • Viele wollen Trump sein

    So., 26.02.2017

    Kunterbunter Karneval landauf, landab

    Karnevalsumzug durch die Innenstadt von Braunschweig. Der sogenannte «Schoduvel» gilt als einer der größten Karnevalsumzüge in Norddeutschland.

    Schon vor Rosenmontag sind die Freunde des Karnevals so richtig auf Touren. Die Sicherheit wird stets großgeschrieben - sogar Müllcontainer kommen als Schutz zum Einsatz.

  • Brauchtum

    So., 26.02.2017

    «Schull- un Veedelszöch» in Köln: Generalprobe für Rosenmontag

    Köln (dpa) - Einen Tag vor Rosenmontag wird der Zugweg schonmal ausprobiert: 52 Schulen und 55 Vereine aus Köln und Umgebung ziehen durch die Kölner Innenstadt - auf dem fast identischen Weg des großen Rosenmontagsumzugs. Der Veranstalter rechnet mit mehr als 350 000 Schaulustigen, die den Zug vom Straßenrand aus verfolgen werden. 1300 Polizisten werden beim «Schull- un Veedelszöch» - zu deutsch: Schul- und Viertelsumzug - im Einsatz sein. Pünktlich um 11.11 Uhr sollen sich die etwa 8000 Jecken in Bewegung setzen.

  • Sperrungen an Rosenmontag

    So., 26.02.2017

    Busse fahren Umleitungen

    Die Busse fahren am Rosenmontag Umleitungen.

    Wenn am Rosenmontag der närrische Zug durch die Straßen zieht, geht auch für die Linienbusse zeitweise nichts. Sie fahren Umleitungen.

  • Wetter

    Sa., 25.02.2017

    Wolken, Wind und Regen: Karnevalswetter bleibt unbeständig

    Karnevalisten erwarten eher unbeständiges Wetter.

    Essen (dpa/lnw) - Am Rosenmontag soll es in Nordrhein-Westfalen mild werden, aber auch Niederschläge und stürmische Böen sind möglich. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet mit 10 bis 14 Grad Celsius. Nachdem der Tag bewölkt und niederschlagsfrei beginne, kämen später von Südwesten Schauer, erklärte ein DWD-Sprecher am Samstag. Zum Abend hin seien auch Gewitter möglich. Der Wind erreiche Geschwindigkeiten von bis zu 70 Kilometern pro Stunde.

  • Wetter

    Sa., 25.02.2017

    Prognose: Verregneter Rosenmontag in den Karnevalshochburgen

    Offenbach (dpa) - In den Karnevalshochburgen wird sich das Wetter am Rosenmontag nicht gerade von seiner besten Seite zeigen. Im Westen und Nordwesten zieht dichte Bewölkung mit schauerartigen Regenfällen und einzelnen Gewittern auf, heißt es vom Deutschen Wetterdienst. Der Niederschlag kommt bis zur Mitte Deutschlands voran, am freundlichsten bleibt es im Osten und Südosten. Immerhin wird es bei der Straßenfastnacht mit 10 bis 16 Grad nicht bitterkalt.

  • Zugaufstellung und Zugstrecke

    Sa., 25.02.2017

    So läuft‘s Rosenmontag

    In Fahrt: 41 Positionen hat der Rosenmontagsumzug, der sich auf vertrauten Wegen durch die Stadt zieht.

    Hier geht‘s lang: Der Bürgerausschuss (BAS) setzt Rosenmontag auf die bewährte Wegstrecke. Hier die Zugfolge – von Position 1 bis 41.

  • Füchtorf startet um 9.33 Uhr

    Sa., 25.02.2017

    Frühester Zug des Münsterlandes

    Klein, aber fein ist der Rosenmontagsumzug der Füchtorfer Narren, die bereits um 9.33 Uhr auf dem Tie starten.

    Mit einem dreifach kräftigen Füchtorf-Helau beginnt der Rosenmontag in Westfalen traditionell mit dem frühesten Rosenmontagsumzug in Füchtorf. Um 9.33 Uhr startet der kleine aber feine Umzug auf dem Tie im Spargeldorf und zieht zu seiner ersten Station an der Grundschule, wo die Schüler ein kleines Programm vorbereitet haben.