ASTA



Alles zur Organisation "ASTA"


  • Datenschutz

    So., 24.02.2013

    Matrikelnummer auf Semestertickets muss falsch sein

    Münster - Seit Samstag halten die ersten Studierenden das neue Semesterticket in den Händen. Für einige Verwirrung sorgt, dass die darauf angegebene Matrikelnummer falsch ist. Dies ist jedoch korrekt, wie der AStA der Fachhochschule nun mitteilt.

  • AStA wettert gegen kürzere Öffnungszeiten der Bibliothek

    Mi., 09.01.2013

    ULB macht zwei Stunden früher dicht

    Die verkürzten Öffnungszeiten der Universitäts- und Landesbibliothek (ULB) stoßen bei der Studierenden-Vertretung auf scharfen Widerstand. Der AStA der Universität Münster sieht in diesem Schritt eine Verschlechterung der Lehr- und Studienbedingungen, ausgelöst durch den Sparzwang der Hochschule. In einer Stellungnahme fordert der AStA die Universität auf, diesen „Kürzungswahnsinn“ zu stoppen. Die Hochschule spricht von einer „vertretbaren Maßnahme“.

  • Reaktion auf Asta-Vorwurf von verspäteter Geldauszahlung

    Fr., 16.11.2012

    Niemand muss monatelang auf Bafög warten

    Reaktion auf Asta-Vorwurf von verspäteter Geldauszahlung : Niemand muss monatelang auf Bafög warten

    Tanja Nickel, die Leiterin des münsterischen Bafög-Amtes beruhigt alle Studierenden, die in diesem Herbst zum ersten Mal die Ausbildungsförderung des Bundes beantragt haben. „Niemand muss länger als früher üblich auf sein Geld warten.“ Vier bis sechs Wochen, nachdem die vollständigen Antragsunterlagen eingegangen seien, werde das Bafög ausgezahlt.

  • Hochschulpolitik

    Fr., 02.11.2012

    Linke und AStA äußern sich zum geplanten Moscheebau

    Schon bald könnte hier eine Moschee stehen

    Der geplante Bau einer Moschee auf unieigenem Gelände wird nun auch im AStA und von den Linken disskutiert. Während der AStA den Bau befürwortet, äußertet sich die Linke kritisch.

  • 8000 Studienanfänger in Münster

    Di., 09.10.2012

    Start ins Studentenleben

    8000 Studienanfänger in Münster : Start ins Studentenleben

    Das Semester hat begonnen – und für 8000 Studienanfänger damit auch das Studentenleben in Münster.

  • Universität und Stadt Münster bereiten sich auf den Abitur-Doppeljahrgang vor

    Mi., 26.09.2012

    Studenten-Buden gesucht

    Universität und Stadt Münster bereiten sich auf den Abitur-Doppeljahrgang vor : Studenten-Buden gesucht

    Der Abzug britischer Soldaten aus Münster ist gut für die Erstsemester. Leere Soldaten-Wohnungen sollen im kommenden Jahr die Studenten-Schwemme abfedern, die wegen des doppelten Abiturjahrgangs erwartet wird. Statt der üblichen 7000 Studienanfänger rechnen Universität und Fachhochschule im Wintersemester 2013/14 mit 10 000 Neulingen.

  • Neue Umbenennungsdebatte

    Di., 31.07.2012

    DGB will Uni ohne Wilhelm - Kardinal von Galen als Namensgeber im Gespräch

    Nach der Debatte um Schloss- und Hindenburgplatz gibt es eine neue Namensrunde: Der DGB plädiert dafür, die Universität solle sich von ihrem Namensgeber Kaiser Wilhelm trennen.

  • Endlich Ende!

    Di., 19.06.2012

    AStA hält nichts von der Exzellenzinitiative

    Endlich Ende! : AStA hält nichts von der Exzellenzinitiative

    Nach der Entscheidung im Exzellenzwettbewerb der Hochschulen kritisiert der AStA das Förderprogramm. Es komme nicht der Lehre zugute

  • Warnung vor Rückbenennung

    Di., 12.06.2012

    AStA: „Schlossplatz muss bleiben“

    Warnung vor Rückbenennung : AStA: „Schlossplatz muss bleiben“

    Der AStA der Univerisität ist entsetzt, dass die Bürgerinitiative Pro Hindenburgplatz ausreichend Stimmen gesammelt hat.

  • AStA-Häuschen trägt Trauer

    Di., 12.06.2012

    Trauermarsch: Uni-Studenten protestieren gegen Sparkurs

    Der Bildung geht es schlecht, findet der AStA der Universität Münster. Das sei besonders fatal für die WWU, die kürzlich beschlossen hat, acht Millionen Euro einzusparen. „Das geht nur auf Kosten der Lehre“, warnte gestern der hochschulpolitische Sprecher der Uni-Studentenvertretung, Yannick Brandenburg.