Amazon



Alles zur Organisation "Amazon"


  • Sprachassistenten

    Mo., 08.04.2019

    Auch Siri und Alexa müssen lernen

    Damit die Kommunikation mit Siri funktioniert, muss der Computer auf Sprache reagieren und selbst Sprache ausgeben können.

    Licht einschalten, Nachrichten versenden, Fernsehprogramm ändern: Sprachassistenten bieten viele Möglichkeiten. Damit sie Aufgaben erledigen können, müssen sie allerdings viel lernen.

  • Medien

    Fr., 05.04.2019

    Grimme-Preise verliehen: Arte ausgezeichnet

    Eine Frau hält den Grimme-Preis in ihrer Hand.

    Marl (dpa) - Die renommierten Grimme-Preise sind am Freitagabend im westfälischen Marl verliehen worden - die «Besondere Ehrung» geht an den deutsch-französischen Kultursender Arte. Bei einer Gala im Stadttheater wurden alles in allem 16 Produktionen und herausragende Leistungen im Fernsehen ausgezeichnet. Zu den Gewinnern des Abends zählten Moderator Jan Böhmermann (38), Schauspielerin Maren Kroymann (69), «Weltspiegel»-Moderatorin Isabel Schayani (52) und Comedian Luke Mockridge (30).

  • Amazon

    Fr., 05.04.2019

    Nach der Scheidung: Das neue Leben von MacKenzie Bezos

    Die Scheidung von Amazon-Chef Jeff Bezos und seiner Frau MacKenzie Bezos ging friedlich über die Bühne.

    25 Jahre waren Jeff und MacKenzie Bezos verheiratet, dann verkündeten der Amazon-Chef und seine Frau die Trennung. Jetzt sind die Details der Scheidung durch. Er bleibt wohl reichster Mensch der Welt, sie wird viertreichste Frau - und gibt weiter nicht viel von sich preis.

  • 540 Millionen Datensätze

    Do., 04.04.2019

    Erneut Facebook-Nutzerdaten frei im Netz

    540 Millionen Kundendaten betroffen: Firmen speicherten ungeschützt Daten von Facebook-Nutzern.

    Wenn Facebook-Mitglieder Apps auf der Plattform des Online-Netzwerks nutzen, landen Daten bei den Entwicklern der Anwendungen. Dafür, wie diese damit umgehen, stellt Facebook zwar Regeln auf - Kontrollen sind aber aufwendig. So lagen Nutzerdaten ungeschützt im Netz.

  • Panne bei App-Entwicklern

    Do., 04.04.2019

    Firmen speicherten ungeschützt Daten von Facebook-Nutzern

    Facebook hat eine neue Datenpanne. Der Vorwurf: Entwickler der Anwendungen parkten Nutzerdaten ungeschützt im Netz.

    Wenn Facebook-Mitglieder Apps auf der Plattform des Online-Netzwerks nutzen, landen Daten bei den Entwicklern der Anwendungen. Dafür, wie diese damit umgehen, stellt Facebook zwar Regeln auf - Kontrollen sind aber aufwendig. So lagen Nutzerdaten ungeschützt im Netz.

  • Internet

    Do., 04.04.2019

    Firmen speicherten ungeschützt Daten von Facebook-Nutzern

    Menlo Park (dpa) - Zwei Firmen haben Daten ihrer Nutzer aus dem Online-Netzwerk Facebook offen zugänglich im Netz gespeichert. Der Vorfall könnte die Debatte über die Datenschutz-Verantwortung von Facebook neu entfachen. Die mexikanische Medienfirma Cultura Colectiva hatte Daten wie Accountnamen, Kommentare und «Gefällt mir»-Angaben auf einem frei zugänglichen Bereich bei Amazons Cloud-Dienst AWS abgelegt, wie die IT-Sicherheitsfirma UpGuard berichtete. UpGuard sprach von einer 146 Gigabyte großen Datenbank mit 540 Millionen Datensätzen.

  • Internet

    Do., 04.04.2019

    Zwei Firmen speicherten ungeschützt Facebook-Daten

    Menlo Park (dpa) - Zwei Firmen haben ungeschützt Daten von Nutzern des Online-Netzwerks Facebook gespeichert. Damit könnte die Debatte über die Datenschutz-Verantwortung von Facebook neu entfacht werden. Die mexikanische Medienfirma Cultura Colectiva hatte Daten wie Accountnamen, Kommentare und «Gefällt mir»-Angaben auf einem frei zugänglichen Bereich bei Amazons Cloud-Dienst AWS abgelegt, berichtet die IT-Sicherheitsfirma UpGuard. Außerdem sollen Entwickler einer schon vor Jahren eingestellten App ebenfalls bis vor kurzem Informationen wie Facebook-Namen offen zugänglich gelagert haben.

  • Sozialdemokraten eröffnen Europawahlkampf

    So., 31.03.2019

    SPD prangert Neoliberalismus an

    Bereiten sich auf den Europawahlkampf vor: (v.l.) Jürgen Coße (stellv. Euregio-Rats-Vorsitzender), Ursula Schulte (MdB), Sarah Weiser (SPD-Kandidatin), Marc Jaziorski (SPD-Vorsitzender Unterbezirk Borken) und Nadja Lüders (Generalsekretärin der NRW-SPD).

    Die SPD will die Wende. Die Sozialdemokraten setzen im Europawahlkampf auf soziale Gerechtigkeit. Dabei schicken sie ein frisches Gesicht ins Rennen.

  • Cloud-Bündnis erweitert

    Fr., 29.03.2019

    Volkswagen vernetzt seine Werke mit Siemens-Technik

    Zur Steigerung der Produktivität in den VW-Werken soll Siemens die Vernetzung optimieren.

    VW hatte es immer wieder klar gemacht: Die Produktivität in den eigenen Werken muss besser werden, Vernetzung ist das Zauberwort - und dafür ist die Amazon-Cloud die Grundlage. Jetzt soll Siemens bei dem Bündnis einsteigen.

  • «Volkswagen Industrial Cloud»

    Mi., 27.03.2019

    Mehr Vernetzung: Volkswagen und Amazon verbünden sich

    «Volkswagen Industrial Cloud»: Mehr Vernetzung: Volkswagen und Amazon verbünden sich

    In Sachen Digitalisierung gelten deutsche Autobauer nicht unbedingt als Frühstarter - als führend schon gar nicht. Also muss Hilfe her: Volkswagen-Chef Diess holt dazu einen US-Internetriesen als Partner.