BKA



Alles zur Organisation "BKA"


  • Extremismus

    Di., 08.01.2019

    Angreifer prügeln AfD-Politiker krankenhausreif

    Bremen (dpa) - Entsetzen, Empörung und viele offene Fragen: Die genauen Hintergründe für die Prügelattacke auf den Bremer AfD-Landeschef Frank Magnitz sind noch unklar. Die Polizei geht von einem politischen Motiv aus und richtete eine Sonderkommission ein. Auch das Bundeskriminalamt ermittelt. Politiker aller Parteien verurteilten den Angriff auf den Bundestagsabgeordneten. Dieser wird nach eigenen Angaben noch einige Tage im Krankenhaus bleiben müssen. Mindestens drei Männer hatten den 66-Jährigen gestern angegriffen und ihn krankenhausreif geschlagen. Danach flohen sie.

  • Internet

    Di., 08.01.2019

    BKA-Chef Münch: Mutmaßlicher Täter schon früher aufgefallen

    Berlin (dpa) - Der im Zusammenhang mit der Online-Attacke auf Politiker und Prominente verdächtige 20-Jährige ist den Behörden bereits früher wegen einer ähnlichen Aktion bekannt geworden. Das sagte BKA-Präsident Holger Münch. Der Mann sei schon vor zwei Jahren wegen des Ausspähens von Daten und wegen Vorbereitungen dazu aufgefallen. Er sei aber nicht vorbestraft. Die Frage, ob der mutmaßliche Täter aus einem rechtsextremen Milieu komme, verneinte Münch. Es gebe keine Erkenntnisse, dass er vorher in irgendeiner Form mit politisch motivierter Kriminalität zu tun gehabt habe.

  • Kriminalität

    Di., 08.01.2019

    Vermummte schlagen AfD-Politiker zusammen - BKA ermittelt

    Bremen/Berlin (dpa) - Eine Prügelattacke auf den Bremer AfD-Landeschef Frank Magnitz hat bei Politikern aller Parteien Empörung ausgelöst. Die Bundesregierung verurteilte die Tat ebenfalls. Der «brutale Angriff» sei «scharf zu verurteilen», schrieb Regierungssprecher Steffen Seibert bei Twitter. Der Bundestagsabgeordnete Magnitz war nach Polizeiangaben am frühen Montagabend von mindestens drei Männern angegriffen und verletzt worden. Danach flohen die Täter. Eine Fahndung blieb erfolglos.

  • Online-Angriff auf Prominente

    Di., 08.01.2019

    Wie ein Datendiebstahl die Republik in Aufruhr versetzt

    Auf einem Laptopbildschirm ist die Internetseite des deutschen Bundestags zu sehen.

    Fast tausend Politiker und Prominente sind von dem massiven Online-Angriff betroffen, von einigen stehen plötzlich ganz persönliche Dinge im Internet. Es folgen eine politische Debatte, Ursachenforschung - und die knifflige Suche nach dem Täter.

  • Hintergrund

    Di., 08.01.2019

    Faktencheck: Sind Ausländer häufiger kriminell als Deutsche?

    Faktencheck der dpa.

    Auch ein Jahr nach der Tat ist der Mordfall in Kandel unvergessen. Solche Gewalttaten von Flüchtlingen erregen oft besonders viel Aufmerksamkeit. Begehen Ausländer - vor allem Flüchtlinge - häufiger Straftaten als Deutsche?

  • Hintergrund

    Di., 08.01.2019

    Faktencheck: Behauptungen zu Einbrüchen in Deutschland

    Immer zu Beginn der dunklen Jahreszeit warnt die Polizei vor Einbrechern.

    Alle viereinhalb Minuten brechen Kriminelle in eine Wohnung oder ein Haus ein. Leben Menschen in Deutschland immer unsicherer in den eigenen vier Wänden? Und kommen die Diebe immer im Schutz der Dunkelheit? Ein Faktencheck.

  • Internet

    Di., 08.01.2019

    Festnahme in Hessen nach massenhaftem Datenklau

    Wiesbaden (dpa) - Nach dem massiven Online-Angriff auf Politiker und Prominente ist ein 20-Jähriger in Mittelhessen vorläufig festgenommen worden. Das teilte das BKA in Wiesbaden mit. Die Deutsche Presse-Agentur erfuhr aus Sicherheitskreisen, dass der junge Mann in vollem Umfang geständig sei. Seine Wohnung war am Sonntag durchsucht worden. Den genauen Ort teilte das BKA nicht mit. Die Behörde und die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt wollen am Mittag Details zu den bisherigen Ermittlungen in dem Fall bekanntgeben.

  • Internet

    Di., 08.01.2019

    Festnahme in Hessen nach Datenklau bei Politikern und Prominenten

    Wiesbaden (dpa) - Nach dem Online-Angriff auf Politiker und Prominente ist ein 20-Jähriger in Hessen vorläufig festgenommen worden. Das teilte das Bundeskriminalamt am Dienstag in Wiesbaden mit.

  • Sicherheitsstrategie

    Mo., 07.01.2019

    Regierung will Konsequenzen aus Online-Angriffen ziehen

    Horst Seehofer will am Dienstag an die Öffentlichkeit gehen.

    Nach dem massenhaften Datenklau steht die Bundesregierung unter Druck. Innenminister Seehofer kündigt für Dienstag eine Erklärung an. Die FDP will ein «Exempel statuieren». Und ein besonders betroffener Politiker hat genug von Facebook und Twitter.

  • Viele Köche beim IT-Brei

    Mo., 07.01.2019

    Die Cyberabwehr in Deutschland

    Die Abwehr von Cyberangriffen hat an Bedeutung für den deutschen Inlandsgeheimdienst gewonnen.

    Wer kümmert sich eigentlich um die Cybersicherheit in Deutschland? Wer das beantworten will, muss erst mal tief Luft holen.