FC Porto



Alles zur Organisation "FC Porto"


  • Champions League

    Di., 21.11.2017

    4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

    Die Leipziger Spieler haben weiter eine kleine Chance auf das Achtelfinale der Champions League.

    Reife Leistung im Fürstentum: RB Leipzig hat AS Monaco eine Lehrstunde erteilt. Nach dem 4:1 besteht sogar noch eine kleine Chance auf das Achtelfinale. Ansonsten geht es für das Team von Trainer Ralph Hasenhüttl in der Europa League weiter.

  • Champions League

    Di., 21.11.2017

    Real Madrid zieht ins Achtelfinale ein - Liverpool nur 3:3

    Real Madrid gewann 6:0 bei APOEL Nikosia.

    Real Madrid zieht durch ein 6:0 in Nikosia souverän ins Achtelfinale der Champions League ein. Liverpool und Trainer Jürgen Klopp stehen bis kurz vor Schluss ebenfalls in der nächsten Runde. Doch dann kassieren die Engländer den Ausgleich in Sevilla.

  • Fußball

    Di., 21.11.2017

    Leipzig wahrt mit Auswärtssieg in Monaco Achtelfinal-Chance

    Monaco (dpa) - RB Leipzig hat seine Chance auf das Achtelfinale in der Champions League gewahrt. Der Fußball-Bundesligist gewann 4:1 bei AS Monaco und hat nach dem ersten Auswärtssieg in der Königsklasse das Ticket für die Europa League schon sicher. Vor dem abschließenden Gruppenspiel liegt die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl punktgleich hinter dem FC Porto auf Platz drei.

  • Champions League

    Di., 21.11.2017

    Remis gegen Porto: Besiktas für Achtelfinale qualifiziert

    Besiktas Istanbul und der FC Porto trennten sich 1:1.

    Berlin (dpa) - Der türkische Fußball-Meister Besiktas Istanbul hat sich für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert. Den Türken reichte in der Gruppe G einen Spieltag vor Schluss gegen den FC Porto ein 1:1 (1:1).

  • Champions League

    Di., 21.11.2017

    RB-Team von Mateschitz fordert Monaco

    Red-Bull-Gründer Dietrich Mateschitz unterstützt die Leipziger seit 2009.

    Zwei Unternehmer ebneten den Weg der beiden Clubs RB Leipzig und AS Monaco in die Champions League. Nun geht es im direkten Duell ums Überwintern im internationalen Wettbewerb. Es ist «ein Endspiel», sagt Ralph Hasenhüttl vor der Partie.

  • Champions League

    Mo., 20.11.2017

    RB Leipzigs Reifeprüfung in Monaco

    Champions League: RB Leipzigs Reifeprüfung in Monaco

    Jetzt zählt es. Für RB Leipzig ist der Auftritt bei AS Monaco ein entscheidendes Champions-League-Spiel. Beim Halbfinalisten der Vorsaison wollen die Sachsen die Chance aufs Achtelfinale wahren.

  • Ligue 1

    Fr., 17.11.2017

    Monaco vor Duell mit Leipzig nur Remis gegen Amiens

    Ligue 1: Monaco vor Duell mit Leipzig nur Remis gegen Amiens

    Amiens (dpa) - Der französische Fußball-Meister AS Monaco hat die Generalprobe für das Champions-League-Duell mit RB Leipzig verpatzt. Die Monegassen kamen in der Ligue 1 bei Aufsteiger SC Amiens nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus.

  • «Brutal hohe» Qualität

    So., 05.11.2017

    Werner macht RB wieder zum Bayern-Jäger

    Nationalspieler Timo Werner bejubelt sein Tor zum 2:1 gegen Hannover 96.

    Es war emotionaler als in Porto. Es war letztlich auch wichtiger. Timo Werner hat RB Leipzig auf Rang zwei in der Liga geschossen. Hannover 96 war gegen die «brutal hohe» individuelle Klasse letztlich machtlos.

  • Hannover 96 nicht zu betrübt

    Sa., 04.11.2017

    RB Leipzig feiert «sehr, sehr» wichtigen 2:1-Sieg

    Leipzigs Timo Werner bejubelt das 2:1 gegen Hannover.

    Der Plan geht auf. Mit den stärksten Mittelfeldkräften auf der Bank beginnt RB Leipzig gegen Hannover 96. Die Einwechslungen von Keita und Forsberg zahlen sich aus. RB mischt wieder ganz vorn mit. Auch, weil Werner trifft. Hannover braucht sich aber nicht grämen.

  • Nach Nackenproblemen

    Do., 02.11.2017

    RB Leipzigs Stürmer Werner immer noch nicht top fit

    Nach Nackenproblemen: RB Leipzigs Stürmer Werner immer noch nicht top fit

    Leipzig (dpa) - Nationalstürmer Timo Werner ist immer noch nicht zu 100 Prozent fit. «Nach der Verletzung sind immer noch ein paar Restschmerzen da, aber ich kämpfe mich weiter ran», sagte der 21-jährige Angreifer des Bundesligisten RB Leipzig nach dem 1:3 (0:1) in der Champions League beim FC Porto.