Juventus Turin



Alles zur Organisation "Juventus Turin"


  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 22.02.2019

    Matthias Rahn mit Cristiano Ronaldo in Weltelf des Tages

    Matthias Rahn

    Eine hohe Ehre widerfuhr jetzt Matthias Rahn von den Sportfreunden Lotte. Gemeinsam mit Claudio Pizarro von Werder Bremen, Kingsley Coman von Bayern München und Weltstar Cristiano Ronaldo von Juventus Turin wurde er von einem Privat-TV-Sender in die „Weltelf des Tages“ berufen.

  • Champions League

    Do., 21.02.2019

    «Nacht des Albtraums» - Ronaldo-Wut nach Juve-Pleite

    Cristiano Ronaldo war nach der Niederlage in Madrid frustriert.

    Sami Khedira sieht nach seiner Herz-OP das 0:2 von Juventus bei Atlético nur aus der Ferne. Es gab viel Aufregung in Madrid: Superstar Ronaldo reagiert mit wütenden Gesten. Atlético-Coach Simeone greift sich selbst in den Schritt.

  • Atlético-Coach

    Do., 21.02.2019

    Simeone erklärt Genitalien-Geste: «Wir haben Eier»

    Atlético-Trainer Diego Simeone sorgte erneut für Aufsehen.

    Madrid (dpa) - Atlético-Madrid-Coach Diego Simeone ist ein Wiederholungstäter - zumindest was eine eindeutige Geste in Richtung seiner Genitalien betrifft.

  • Champions League

    Mi., 20.02.2019

    Trotz Daumendrückens von Khedira: Juve verliert bei Alético

    Champions League: Trotz Daumendrückens von Khedira: Juve verliert bei Alético

    Juventus Turin verpasst ohne Sami Khedira im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei Atlético Madrid eine gute Ausgangsposition. Mehrmals im Mittelpunkt steht der deutsche Schiedsrichter.

  • Eingriff perfekt verlaufen

    Mi., 20.02.2019

    Khedira operiert: Herzprobleme stoppen Weltmeister von 2014

    Muss wegen Herzrhythmusstörungen aussetzen: Sami Khedira (l).

    Sami Khedira wollte in diesem Jahr noch einmal durchstarten. Nun wird der Profi von Juventus Turin von Herzproblemen gebremst. Für den Routinier ist das der nächste Rückschlag nach dem Seuchenjahr 2018. Immerhin: Der 31-Jährige äußerte sich zuversichtlich.

  • Fußball

    Mi., 20.02.2019

    Sami Khedira muss nach OP wegen Herzproblemen pausieren

    Turin (dpa) - Fußball-Nationalspieler Sami Khedira ist wegen seiner Herzprobleme operiert worden. Es sei eine «Verödung von Herzzellen im Vorhof» vorgenommen worden, teilte sein Verein Juventus Turin mit. Der 31 Jahre alte Mittelfeldspieler wird nach Juve-Angaben innerhalb eines Monats wieder trainieren können. Juve hatte gestern mitgeteilt, dass Khedira unter Herzrhythmusstörungen leidet. Solche Rhythmusstörungen seien zwar nicht lebensgefährlich, könnten aber bei Belastung zu sehr unangenehmem Herzrasen führen.

  • Fußball

    Mi., 20.02.2019

    Bericht: Einen Monat Pause für Khedira wegen Herzproblemen

    Turin (dpa) – Der 77-malige deutsche Fußball-Nationalspieler Sami Khedira wird seinem Club Juventus Turin wegen seiner Herzprobleme Medienberichten zufolge gut einen Monat fehlen. Wenn die Behandlung des 31 Jahre alten Mittelfeldspielers gut verlaufe, werde er in 30 bis 40 Tagen in den Kader des Rekordmeisters zurückkehren, berichtet die «Gazzetta dello Sport». Juve hatte mitgeteilt, dass Khedira wegen Herzrhythmusstörungen behandelt werde. Der Weltmeister von 2014 fehlt den Turinern damit auch am Abend im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei Atlético Madrid.

  • Königsklassen-Duell

    Di., 19.02.2019

    Ronaldos Rückkehr: Atléticos Angstgegner extra motiviert

    Trifft mit Juventus auf Atlético Madrid: Cristiano Ronaldo.

    Ein Duell um den Einzug ins Viertelfinale der Champions League motiviert immer ungemein, aber für Juventus und Atlético gibt es diesmal Extra-Anreize. Und auch für Juve-Stürmer Ronaldo. Der will es einem Madrilenen zeigen, der mit dem Spiel nichts zu tun hat.

  • Serie A

    Fr., 15.02.2019

    Juventus Turin mit Pflichtsieg gegen Frosinone

    Cristiano Ronaldo erzielte den Treffer zum 3:0 für Juventus Turin.

    Turin (dpa) - Juventus Turin hat seine Tabellenführung in der Serie A mit einem Pflichtsieg gegen Frosinone Calcio weiter ausgebaut. Zum Auftakt des 24. Spieltages der Serie A kam der italienische Rekordmeister mit den deutschen Profis Sami Khedira und Emre Can zu einem klaren 3:0 (2:0)-Erfolg.

  • Transfer perfekt

    Mo., 11.02.2019

    Ramsey von Juventus zum FC Arsenal

    Spielt ab Sommer in Italien: Aaron Ramsey

    Turin (dpa) - Juventus Turin hat Mittelfeldspieler Aaron Ramsey zur kommenden Saison vom FC Arsenal verpflichtet. Der 28-Jährige unterschrieb beim italienischen Fußball-Rekordmeister einen Vierjahresvertrag, der ab dem 1. Juli dieses Jahres gilt.