SV Werder Bremen



Alles zur Organisation "SV Werder Bremen"


  • Hubertus Hess-Grunewald

    Fr., 20.09.2019

    Werder-Präsident kritisiert Tönnies und sieht Chance

    Werder-Präsident Hubertus Hess-Grunewald kritisiert Clemens Tönnies.

    Bremen (dpa) - Werder Bremens Präsident Hubertus Hess-Grunewald hat die Afrika-Äußerungen von Clemens Tönnies aus dem August scharf kritisiert. In dessen Rückkehr an die Spitze des Aufsichtsrats von Schalke 04 sieht der Werder-Funktionär aber auch eine Chance.

  • Fußball-Bundesliga

    Fr., 20.09.2019

    Fünf Ausfälle drohen: Leipzig mit Personalsorgen nach Bremen

    RB Leipzig muss eventuell auf Yussuf Poulsen (r) verzichten.

    Leipzig (dpa) - RB Leipzig reist mit großen Personalsorgen zum Spiel bei Werder Bremen. Dem Tabellenführer der Fußball-Bundesliga drohen bis zu fünf Ausfälle. Definitiv fehlen werden Patrik Schick und Kevin Kampl mit Sprunggelenksverletzungen.

  • Fußball-Bundesliga

    Fr., 20.09.2019

    Heiße Themen: Verfolger, Europapokal, Kellerduell

    RB Leipzig will das erste Mal bei Werder Bremen gewinnen.

    Der FC Bayern München und Borussia Dortmund hoffen auf einen Ausrutscher von Tabellenführer RB Leipzig. Erstmals in dieser Saison müssen sich die sieben Europapokal-Clubs zudem nach internationalen Auftritten in der Liga beweisen.

  • Sport

    Do., 19.09.2019

    FIFA-19-Weltmeister MoAuba wechselt zum Fokus Clan

    Mohammed «MoAuba» Harkous, Deutscher Vizemeister der Virtual Bundesliga (VBL).

    Zug (dpa) - FIFA-19-Weltmeister Mohammed «MoAuba» Harkous wechselt zum E-Sport-Team Fokus Clan. Der Deutsche, der vorher bei Werder Bremen unter Vertrag stand, gab den Wechsel am Donnerstag über Twitter bekannt. «Ich bin sehr stolz und motiviert. Gemeinsam haben wir viel vor», schrieb MoAuba auf Twitter. «Das ist erst der Anfang!» Fokus Clan mit Sitz in der Schweiz wird von der Bochumer E-Sport-Agentur STARK Esports betrieben, die seit Jahren im Bereich FIFA aktiv ist. Die Agentur wird auch den DFB ePokal ausrichten. Mit Werder gewann «MoAuba» im März die erste virtuelle deutsche Clubmeisterschaft.

  • Offensivspieler

    Do., 19.09.2019

    Bremer Personalsorgen: Osako fehlt wochenlang

    Fällt wahrscheinlich für sechs Wochen aus: Yuya Osako (l).

    Bremen (dpa) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen geht mit großen Personalsorgen ins Spiel gegen Tabellenführer RB Leipzig. Mit Yuya Osako wird den Hanseaten der bislang beste Offensivspieler nach Angaben von Trainer Florian Kohfeldt «wahrscheinlich sechs Wochen» fehlen.

  • Nächster Ausfall

    Mi., 18.09.2019

    Bremens Osako am Oberschenkel verletzt

    Werders Yuya Osako hat sich am Oberschenkel verletzt.

    Bremen (dpa) - Der SV Werder Bremen beklagt die nächste Verletzung eines wichtigen Spielers. Nach Angaben des Vereins hat sich der Japaner Yuya Osako im Training eine schwere Oberschenkelverletzung zugezogen. Eine genaue Diagnose erwarten die Bremer am Donnerstag.

  • Von 3 bis 1700

    So., 15.09.2019

    Elf Zahlen zum 4. Spieltag der Fußball-Bundesliga

    Gegen Eintracht Frankfurt meist treffsicher: Marco Richter (v).

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat aussagekräftige Zahlen zum 4. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengestellt.

  • Zitate

    So., 15.09.2019

    Sprüche zum 4. Spieltag der Fußball-Bundesliga

    Sicherer Elfmeterschütze: Leipzigs Emil Forsberg.

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Sprüche vom 4. Spieltag der Fußball-Bundesliga gesammelt:

  • 4. Spieltag

    Sa., 14.09.2019

    Remis zwischen Leipzig und Bayern - BVB feiert Kanter-Sieg

    Leipzigs Konrad Laimer (M) im Laufduell mit Münchens Thomas Müller (l).

    Nach dem Remis im Topspiel zwischen Leipzig und München ist die Spitzengruppe der Liga eng beisammen. Auch Borussia Dortmund mischt nach dem klaren Sieg gegen Leverkusen wieder mit. Hertha ist neuer Tabellenletzter, kurios geht es beim Duell von Union und Bremen zu.

  • Energie

    Sa., 14.09.2019

    Deutscher Solarpreis für Solarmodule auf Weser-Stadion

    Die Solaranlagen auf dem Dach des Bremer Weserstadions.

    Gelsenkirchen (dpa) - Wegen eigener Ökostrom-Erzeugung hat die Firma Bremer Weser-Stadion GmbH neben sieben anderen Ausgezeichneten den Deutschen Solarpreis gewonnen. Die Jury begründete die Vergabe in der Kategorie Architektur und Stadtentwicklung mit der effizienten und ästhetisch anspruchsvollen Integration einer Photovoltaik-Anlage in den Baukörper des wohninvest Weserstadions, wie die Veranstalter am Samstag mitteilten. Das Stadion hat 200 000 Solarmodule auf dem Dach. «Ein Großteil des Stroms, den das Stadion verbraucht, produziert es selbst», sagte ein Sprecher der Veranstalter. In Sachen Solarenergie sei diese Leistung «Champions League von Werder Bremen».