VfL Osnabrück



Alles zur Organisation "VfL Osnabrück"


  • Eurobahn-Erlebnis eines Fußballfans

    Mo., 18.02.2019

    Volle Züge und leere Versprechen

    Die RB 66 pendelt im Normalfall zwischen Osnabrück und Münster mit Halt in Lengerich.

    Samstag war Derby-Zeit in Münster. Die Preußen erwarteten den VfL Osnabrück und eine Menge Fans, von denen viele mit dem Zug anreisten. Das allerdings konnte seine Tücken haben, wie ein WN-Redakteur am eigenen Leib erfuhr.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 17.02.2019

    Keine besonderen Vorkommnisse im Derby zwischen Preußen und Osnabrück

    Max Schulze Niehues sorgt gegen Osnabrücks Marc Heider für klare Verhältnisse in seinem Strafraum. Auf der anderen Seite leitete Cyrill Akono (kl. Foto) die beste Preußen-Chance ein.

    Keine Tore im Derby, kaum Vorkommnisse drumherum. Es gab schon mal mehr Schlagzeilen im Evergreen zwischen Preußen Münster und dem VfL Osnabrück. Das 0:0 wurde erst nach der Pause richtig interessant, als sich der Gast und Spitzenreiter drei gute und der Hausherr immerhin eine erspielte.

  • Bilanz der Polizei nach Drittligaspiel

    Sa., 16.02.2019

    Friedliches Derby – gestresste Autofahrer

    Bilanz der Polizei nach Drittligaspiel: Friedliches Derby – gestresste Autofahrer

    Schiedlich-friedlich unentschieden (0:0) trennten sich der SC Preußen Münster und der VfL Osnabrück im Stadion an der Hammer Straße am Samstag im Derby. Weitgehend friedlich blieb es derweil auch zwischen den beiden Fanlagern.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 16.02.2019

    Nullnummer im Derby zwischen Preußen Münster und dem VfL Osnabrück

    Fußball: 3. Liga: Nullnummer im Derby zwischen Preußen Münster und dem VfL Osnabrück

    Die Rahmenbedingungen waren perfekt, selbst der Frühling ließ sich blicken. Doch allzuviel zu sehen gab es dann leider doch nicht. Das mit viel Spannung erwartete Drittliga-Derby zwischen dem SC Preußen Münster und dem VfL Osnabrück endete vor 11572 Zuschauern torlos unentschieden.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 16.02.2019

    Keine Tore im Derby zwischen Münster und Osnabrück

    Fußball: 3. Liga: Keine Tore im Derby zwischen Münster und Osnabrück

    Großer Derby-Samstag in Münster. Und das bei allerbestem Frühlingswetter. Die Preußen empfingen den Drittliga-Spitzenreiter VfL Osnabrück. Tore bekamen die Zuschauer an der Hammer Straße leider nicht zu sehen.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 16.02.2019

    Derby in Münster: Leidenschaft und Gier sind gefragt

    Leidenschaft und Kampf wird im heutigen Derby vonnöten sein, so wie Münsters Dominik Lanius (Nr. 36)) und vor allem Doppeltorschütze Marcos Alvarez im Hinspiel zeigten.

    „Wir sind uns einig, dass Münster beim 0:1 in Lotte sicher nicht das stärkstes Spiel gezeigt hat. Deshalb erwarten wir einen viel besseren und leidenschaftlicheren Gegner.“ Daniel Thioune geht fest davon auf, dass seine Mannschaft am heutigen Samstag ein richtig dickes Brett zu bohren hat.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 15.02.2019

    Auf das erste Tor kommt’s an – gerade im Derby zwischen Preußen und Osnabrück

    Youngster Cyrill Akono (l.) musste zwar in Lotte zur Pause raus, soll aber gegen Osnabrück erneut beginnen.

    In diesem Duell muss keiner der beiden Trainer seinen Jungs einen zusätzlichen Motivationsschub verpassen. Wenn Preußen Münster die Klingen mit dem VfL Osnabrück kreuzt, geht es ums Prestige. Und wenn aus Sicht des SCP on top der Tabellenführer kommt, ist jeder gewillt, den Primus zu stürzen.

  • Verkehrseinschränkungen

    Fr., 15.02.2019

    Sperrungen am Bahnhof wegen Drittliga-Spiels

     

    Vor und nach dem Drittliga-Spiel der Preußen gegen den VfL Osnabrück (Samstag, 14 Uhr) wird es im vorderen Bahnhofsbereich zu erheblichen Einschränkungen im Pkw-Verkehr kommen.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 15.02.2019

    Das nächste Wiedersehen – Preußen-Coach Antwerpen trifft auf Osnabrücks Thioune

    Mützenmänner: Marco Antwerpen (l.) und Daniel Thioune. 

    Die Klasse von 2016 war schon eine besondere beim Fußballlehrer-Lehrgang in Hennef. Marco Antwerpen, der Preußen-Trainer, war genauso dabei wie Daniel Thioune vom VfL Osnabrück. Die ganz großen Namen aber tragen andere. Julian Nagelsmann oder Domenico Tedesco zum Beispiel.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 14.02.2019

    Preußen gegen Osnabrück – ein echter Evergreen

    Mehmet Kara schoss 2013 drei Tore im Derby, in dem Amaury Bischoff (l.) auch eine Hauptrolle spielte.

    Kein Derby gab es in der 3. Liga häufiger als den Vergleich zwischen Preußen Münster und dem VfL Osnabrück. Am Samstag steht die bereits 16. Auflage an. Die Statistik spricht deutlich für die Adler, Geschichten schrieben aber beide Seiten – nicht nur auf dem Rasen.