Norbert Tiemann



Alles zur Person "Norbert Tiemann"


  • Die Kanzlerin im Interview

    Mi., 25.04.2012

    „Krippenplätze und Betreuungsgeld sind eine Einheit“

    Die Kanzlerin im Interview : „Krippenplätze und Betreuungsgeld sind eine Einheit“

    Berlin/Münster - Die Kanzlerin bleibt hart: Der staatlich geförderte Ausbau von Krippenplätzen  und das Betreuungsgeld für die Eltern, die ihre Kleinkinder zu Hause erziehen, stehen in einem klaren familienpolitischen Zusammenhang; deshalb soll an diesem Paket auch nicht gerüttelt werden. Über den Streit in der Koalition, über mögliche Abgaben-Entlastungen für die Bürger und landespolitische Themen sprach unser Redaktionsmitglied Norbert Tiemann mit Bundeskanzlerin Angela Merkel.

  • CDU-Spitzenkandidat Norbert Röttgen im Interview

    Mi., 04.04.2012

    Gegen einen Schmusewahlkampf in NRW

    CDU-Spitzenkandidat Norbert Röttgen im Interview : Gegen einen Schmusewahlkampf in NRW

    Düsseldorf - Altes gegen neues Denken, Verschuldung oder Verantwortung, Inhaltsleere oder Alternativen: Auf diese Gegensätze bringt CDU-Spitzenkandidat Norbert Röttgen die Entscheidung der Wähler am 13. Mai. Was für ihn zählt, erklärt er im Gespräch mit unseren Redaktionsmitgliedern Norbert Tiemann und Hilmar Riemenschneider.

  • Chefredakteur bei Viertklässlern

    Fr., 23.03.2012

    „Ich bin doch kein Star“

    Chefredakteur bei Viertklässlern : „Ich bin doch kein Star“

    Damit hatte Dr. Norbert Tiemann, Chefredakteur der Westfälischen Nachrichten, nicht gerechnet, als er gestern die Klasse 4a der Bodelschwinghschule besuchte. 20 Kinder um Klassenlehrerin Ilse Hesse begrüßten den Gast aus Münster mit Tulpen, Frühlingsliedern und einem Gedicht übers Zeitunglesen.

  • Provinzial-Chef Rüther zieht positive Bilanz des Jahres 2011 / Fitch verbessert Rating

    Sa., 25.02.2012

    Täglich neun Millionen Euro Auszahlung

    Provinzial-Chef Rüther zieht positive Bilanz des Jahres 2011 / Fitch verbessert Rating : Täglich neun Millionen Euro Auszahlung

    Der Versicherungskonzern Provinzial in Münster zieht eine positive Bilanz des Jahres 2011. Unser Redaktionsmitglied Norbert Tiemann sprach darüber mit dem Vorstandsvorsitzenden Ulrich Rüther.

  • Prinz verteilt Orden an die WN

    Do., 16.02.2012

    Marcus I. besuchte das Aschendorff-Medienhaus

    Prinz verteilt Orden an die WN  : Marcus I. besuchte das Aschendorff-Medienhaus

    Münster - Stadtprinz Marcus I. (Janotta) hat heute pünktlich um 11.11 Uhr das Medienhaus Aschendorff mit seinem großen Gefolge besucht. Gleich zehn Orden verlieh er an die Geschäftsleitung und Chefredaktion und bedankte sich damit für „die sehr gute Berichterstattung“ in den Westfälischen Nachrichten in seiner Session.

  • Aschendorff verabschiedet WN-Lokalchef Wolfgang Schemann

    Sa., 21.01.2012

    „wsch“ ist jetzt im Ruhestand

    Aschendorff verabschiedet WN-Lokalchef Wolfgang Schemann : „wsch“ ist jetzt im Ruhestand

    Großer Bahnhof für einen verdienten Journalisten: Im Kreise zahlreicher prominenter Vertreter aus Politik und Gesellschaft verabschiedete das Medienhaus Aschendorff nach 43 Redakteurs-Berufsjahren Wolfgang Schemann in den Ruhestand. „Wolfgang Schemann hat Stadtgeschichte geschrieben – im wahrsten Sinne des Wortes“, waren sich alle Redner einig.

  • Tipp: Bewegen gegen die Arthrose

    So., 27.11.2011

    Patiententag an der Raphaelsklinik beleuchtet Erkrankung und ihre Behandlung

    Probleme mit Arthrose – die hat jeder Zweite über 60 Jahren. Julia Suwelack nicht. Die 64-Jährige ist bislang 115 Marathons gelaufen, darunter Ultramarathons mit Strecken weit über der 42,195-Kilometer-Distanz. Gerade erst ist sie von einem 100-Meilen-Himalaya-Lauf zurückgekehrt. Experten informierten am Samstag beim achten Patiententag in der Raphaelsklinik über Arthrose und ihre Behandlung. Moderiert vom Chefredakteur dieser Zeitung, Dr. Norbert Tiemann, ging es dabei auch um die Frage, ob Sport Auslöser für oder Schutz gegen Arthrose sein kann – am Beispiel von Julia Suwelack.

  • Löst Sport „Arthrose“ aus?

    Mi., 23.11.2011

    Patiententag in der Raphaelsklinik beschäftigt sich mit der Diagnose / Gesundheitsmesse und Talkrunden

    Heilen? Nein. Erfolgreich behandeln? Ja. Das sind die beiden Kernfragen und die Antworten dazu, wenn es um die Diagnose „Arthrose“ geht. Die Erkrankung, die inzwischen jeden zweiten über 60 Jahre betrifft, steht im Blickpunkt des nächsten Patiententages, zu dem Raphaelsklinik und Westfälische Nachrichten als Medienpartner gemeinsam am Samstag (25. November) einladen.

  • Plädoyer für frühes Personalmarketing

    Mo., 07.11.2011

    Wirtschaftsmatinee der Steuerberater

    Effizientes Personalmanagement ist nicht nur ein selbstverständliches Thema für mittelgroße und große Firmen, sondern längst auch für Steuerberatungskanzleien. Zum einen geht es darum, sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren, zum anderen darum, ältere, kompetente Arbeitnehmer an das Unternehmen zu binden, zum Beispiel durch Übertragung zusätzlicher Kompetenzen und gezielte Förderprogramme.

  • Sammler wurden zu Beschenkten

    Fr., 21.10.2011

    Schlaun Cirkel Nottuln verleiht den Schlaun-Preis 2011 an das Team „Wir retten St. Martinus“

    „Wir waren Sammler und wurden zu Beschenkten.“ Mit diesen Worten beschrieb Pfarrdechant Norbert Caßens, wie sich die Aktiven aus dem Team „Wir retten St. Martinus“ bei ihrer Aktion gefühlt haben. Am Samstag wurden sie noch einmal beschenkt: Aus den Händen von Manfred H. Averwald, dem Vorsitzenden des Schlaun Cirkels Nottuln, und Schirmherr Dr. Wolfgang Kirsch, Direktor des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe, nahmen Dechant Caßens und Heinz Fliß den Johann-Conrad-Schlaun-Preis 2011 entgegen: eine Urkunde und eine Skulptur von Ulrich Rothmund.