SV Wilmsberg



Alles zur Organisation "SV Wilmsberg"


  • Fußball: Bezirksliga

    Mi., 24.04.2019

    „Maximale Bereitschaft zeigen“

    Im Hinspiel gegen die DJK Arminia erzielte Lansana Kaba (rechts), hier von Tobias Birke gestoppt, den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich für die Lengericher. Am Ende nahmen die Schierloher (4:1) die Punkte jedoch mit.

    Sechs Spieltage hat Fußball-Bezirksligist Arminia Ibbenbüren noch Zeit, um die Abstiegsplätze wieder zu verlassen. Seit dem vergangenen Montag und der 0:3-Niederlage gegen Germania Horstmar steht die DJK dort. Am Donnerstagabend ist sie ab 18.30 Uhr erneut in Schierloh gefragt, wenn TE-Konkurrent SC Preußen Lengerich zu Gast ist.

  • Fußball: Bezirksliga 12

    Mi., 24.04.2019

    André Rodine geht beim SV Wilmsberg „auf alles“

    Hand drauf! Heute Abend im Heimspiel gegen Germania Horstmar versprechen Diogo Maia Rego (l.), Ricardo Bredeck und die übrigen Wilmsberger, sich wieder von ihrer guten Seite zu zeigen.

    Die einen enttäuschten am Ostermontag, die anderen überzeugten. Doch am Donnerstag werden die Karten neu gemischt, wenn sich der SV Wilmsberg und Germania Horstmar im Waldstadion treffen. Beide Trainer kündigen einen Kampf um jeden Meter Boden an.

  • Fußball: Bezirksliga 12

    Mi., 24.04.2019

    SV Burgsteinfurts Trainer Klein-Reesink hat so ein Bauchgefühl

    Marcel Brameier (r.) ist super in Schuss.

    Jetzt geht es für den SV Burgsteinfurt in die Vollen: Am Donnerstag muss der Tabellenführer beim SC Altenrheine bestehen, am Sonntag wartet der Nachbar SV Wilmsberg. Trainer Christoph Klein-Reesink weiß, dass seine Elf einen Quantensprung im Titelrennen hinlegen könnte. Allerdings droht ein ganz wichtiger Mann auszufallen.

  • Fußball: Bezirksliga

    Mo., 22.04.2019

    Die Preußen leben doch noch

    Marc Siegmund (Nr. 3) erzielte in der 14. Minute den 1:1-Ausgleich.

    Vier Tage nach dem 1:10-Debakel von Wolbeck hat sich Fußball-Bezirksligist Preußen Lengerich am Ostermontag mit dem 2:1 (1:1)-Sieg gegen die Spitzenmannschaft des SV Wilmsberg eindrucksvoll zurückgemeldet.

  • Fußball: Bezirksliga 12

    Mo., 22.04.2019

    Böser Ausrutscher des SV Wilmsberg

    Marius Wies (r.) und seine Wilmsberger blieben in Lengerich hinter ihren Möglichkeiten.

    Der SV Wilmsberg muss immer 100 Prozent auf die Platte bringen, um zu gewinnen. Nur 90 Prozent – so wie am Ostermontag bei Preußen Lengerich – sind zu wenig. Folglich setzte es für die „Piggen“ eine nicht einkalkulierte 1:2-Pleite.

  • Fußball: Bezirksliga 12

    Do., 18.04.2019

    SV Wilmsberg schlägt Recke mit 3:2

    Diogo Maia Rego (l.) war der Wilmsberger Matchwinner. Beim 2:1 zog der kleine Wirbelwind von außen nach innen, ließ Reckes Patrick Vocks stehen und traf per Flachschuss.

    Dank eines starken Diogo Maia Rego, der in der zweiten Halbzeit gegen den TuS Recke zwei Treffer erzielte, siegte der SV Wilmsberg gegen Recke mit 3:2.

  • Fußball: Bezirksliga

    Mi., 17.04.2019

    Quo vadis SC Greven 09?

    Emre Kücükosman und seine 09-Teamkollegen befinden sich in einer sehr guten Verfassung. Das wollen die 09-er auch heute gegen den FC Gievenbeck unter Beweis stellen.

    Ein sehr wichtiger Doppelspieltag wartet auf die Fußballer des SC Greven 09. Der heimische Bezirksligist trifft am heutigen Donnerstag auf den FC Gievenbeck U23. Am kommenden Montag reist die Mannschaft von Andreas Sommer dann zum SC Altenrheine. In beiden Partien wollen die Grevener dreifach punkten, um die Chancen auf Platz eins in der Bezirksliga noch einmal zu verbessern.

  • Fußball: Bezirksliga 12

    Mi., 17.04.2019

    Beim SV Wilmsberg ist die „Zeit der Improvisation“ angebrochen

    Marcel Thoms (r.) machte am Sonntag in Emsdetten seine Sache als Sechser richtig gut.

    Der SV Wilmsberg will weiterhin um den Titel mitspielen. Nach drei Spielen in Folge ohne Sieg muss am Donnerstag gegen den TuS Recke mal wieder ein „Dreier“ her. Aber das dürfte alles andere als einfach werden – und zwar aus mehreren Gründen.

  • Fußball: Bezirksliga 12

    So., 14.04.2019

    Wilmsberger wackeln am Wasserturm

    Alexander Hesener (M.) glänzte am Sonntag als Doppeltorschütze. Trotzdem reichte es für die Wilmsberger nur zu einem 2:2 im Kreisderby bei Emsdetten 05.

    Nur einen Zähler gab es für den SV Wilmsberg am Sonntag zu holen. Bei Emsdetten 05 mussten sich die Piggen mit einem 2:2 einverstanden erklären. Ein glänzend aufgelegte Lukas Schröder im Kasten sowie ein Doppeltorschütze verhinderten aus Sicht der Gäste Schlimmeres.

  • Fußball: Bezirksliga 12

    Fr., 12.04.2019

    Defensivabteilung des SV Wilmsberg im Lazarett

    Wenn die Kugel richtig liegt, dann dürfte auch Alex Hesener wieder das Tor treffen. „Wenn er in diesem Spiel trifft, dann gewinnen wir auch“, prophezeit Trainer Christof Brüggemann.

    Fünf defensive Spieler verletzt – das könnte ins Auge gehen, wenn der SV Wilmsberg am Sonntag bei Emsdetten 05 antreten muss.