Bluttat



Alles zum Schlagwort "Bluttat"


  • Blutiges Verbrechen

    Do., 04.05.2017

    Achtfacher Kindsmord: Australierin kommt in die Psychiatrie

    Dezember 2014: Das von der Polizei abgesperrte Haus in einem Vorort von Cairns, in dem sich das Drama ereignete. 

    Niemand erkannte, dass jahrelanger Drogenkonsum bei einer Frau im australischen Cairns Schizophrenie ausgelöst hatte. Dann erschütterte ihre Bluttat 2014 den ganzen Kontinent.

  • Kriminalität

    Di., 18.04.2017

    Facebook-Mordvideo: Flüchtiger Todesschütze von Cleveland ist tot

    Cleveland (dpa) - Das Video der Bluttat auf Facebook hatte große Bestürzung ausgelöst: Zwei Tage nach dem kaltblütigen Mord an einem Rentner in den USA und einer intensiven landesweiten Fahndung hat sich der mutmaßliche Täter auf der Flucht vor der Polizei erschossen. Polizisten entdeckten den verdächtigen Steve Stephens nahe der Stadt Erie im US-Bundesstaat Pennsylvania nach einem Hinweis aus der Bevölkerung. Als sie sein Auto stoppten, habe er sich erschossen, sagte Clevelands Polizeichef. Stevens soll in Cleveland einen Rentner getötet und ein Video der Tat bei Facebook veröffentlicht haben.

  • Kriminalität

    Di., 18.04.2017

    Bluttat an 14-Jährigem hat keinen familiären Hintergrund

    Ein leuchtendes Blaulicht auf einem Streifenwagen.

    Duisburg (dpa/lnw) - Das tödliche Gewaltverbrechen an einem 14 Jahre alten Jungen am Ostersonntag in Duisburg hat nach Erkenntnis der Ermittler keinen familiären Hintergrund. Das erklärte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Duisburg, Anna Christiana Weiler, am Dienstag. Der Junge sei nach einem Stich in den Rücken verblutet, wie die Obduktion ergeben habe. Eine am Tatort gefundene Axt ist demnach nicht die Tatwaffe.

  • Konflikte

    Mo., 17.04.2017

    UN und USA ächten Anschlag auf Flüchtlingskinder in Syrien

    New York (dpa) - Nach einem Anschlag auf Flüchtlinge in Syrien mit fast 130 Todesopfern haben die USA und die Vereinten Nationen die Bluttat aufs Schärfste verurteilt. Das US- Außenministerium sprach von einer «barbarischen Attacke». Oberste Priorität der USA in Syrien habe weiterhin die Niederschlagung von Terroristen, einschließlich der beiden Terrororganisationen Islamischer Staat und Al-Kaida, erklärte Ministeriumssprecher Mark C. Toner in Washington. Die Autobombe hatte am Samstag westlich der Stadt Aleppo Busse mit Flüchtlingen getroffen, die auf ihre Weiterfahrt warteten.

  • Kriminalität

    Mo., 10.04.2017

    Mutter getötet und zerstückelt - Staatsanwaltschaft bestätigt Bluttat

    Potsdam (dpa) - Im brandenburgischen Borkheide ist der zerstückelte Leichnam einer Frau entdeckt worden. Sie soll von ihrem 17 Jahre alten Sohn getötet worden sein. Ein Sprecher der Potsdamer Staatsanwaltschaft bestätigte Ermittlungen gegen den jungen Mann wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts. Er wurde in Untersuchungshaft genommen. Die Tote müsse allerdings noch zweifelsfrei identifiziert werden. Die Frau war nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft von einer Bekannten als vermisst gemeldet worden. Daraufhin machten Beamte die grausige Entdeckung.

  • Kriminalität

    Mo., 10.04.2017

    17-Jähriger soll Mutter getötet und zerstückelt haben

    Borkheide (dpa) - Ein 17-Jähriger soll in Borkheide bei Potsdam seine Mutter getötet und zerstückelt haben. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur war die Bluttat am Samstag von Polizeibeamten entdeckt worden, nachdem die 58-Jährige Frau von einer Bekannten als vermisst gemeldet worden war. Die Polizisten entdeckten Blutspuren im Haus und auf dem Grundstück. Im Garten gab es auch Brandspuren, zudem wurden dort Knochen gefunden. Bei der weiteren Suche wurden in dem kleinen Ort an verschiedenen Stellen der Torso der Frau und weitere Leichtenteile entdeckt.

  • Kriminalität

    Sa., 11.03.2017

    Weitere Ermittlungen zu zwei blutigen Attacken

    Düsseldorfer Hauptbahnhof.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach zwei Bluttaten in Düsseldorf hat die Polizei am Samstag ihre Ermittlungsarbeit fortgesetzt. Am Donnerstag hatte ein psychisch kranker Mann am Hauptbahnhof neun Menschen mit einer Axt zum Teil schwer verletzt. Sie waren am Freitag außer Lebensgefahr. Es gebe aktuell keine Hinweise, dass sich der Zustand eines der Opfer erneut verschlechtert habe, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Der mutmaßliche Täter, ein 36-Jähriger, hatte nach einem Sprung von einer Brücke selbst schwere Verletzungen davon getragen. Er sollte in eine psychiatrische Klinik eingewiesen werden.

  • dpa-Interview

    Fr., 10.03.2017

    Experte: Amoklauf stört unser Bedürfnis nach Sicherheit

    dpa-Interview : Experte: Amoklauf stört unser Bedürfnis nach Sicherheit

    Ein Mann schlägt mit einer Axt wahllos zu - erst in einer S-Bahn, dann mitten im Düsseldorfer Hauptbahnhof. Ein Experte sagt, was eine solche Bluttat mit dem allgemeinen Sicherheitsgefühl macht.

  • Kriminalität

    Mi., 08.03.2017

    Bluttat auf Ankündigung - Polizei sucht weiter nach 19-Jährigem

    Herne (dpa) - Nach der Ermordung eines Neunjährigen in Herne bei Bochum sucht die Polizei intensiv nach dem flüchtigen mutmaßlichen Täter. Marcel H. soll den kleinen Nachbarsjungen umgebracht und Bilder davon in einen anonymisierten Bereich des Internets gestellt haben. Die Polizei warnte, der Verdächtige habe weitere Verbrechen angedeutet. Die Ermittler gehen zudem Hinweisen auf ein mögliches weiteres Opfer nach. Jemand hatte sich in einem Internet-Chat als der flüchtige Marcel H. ausgegeben und dort geschrieben: «Sie leistete mehr Widerstand als das Kind.» Auch von Folter ist die Rede.

  • Kriminalität

    Mo., 06.03.2017

    Bluttat altem Ehepaar: Auch verletzter Mann stirbt

    Der Schriftzug "Polizei" auf einem Polzeiwagen zu sehen.

    Bochum (dpa/lnw) - Rund drei Wochen nach einem brutalen Raubmord an einer Seniorin in Bochum ist auch deren Ehemann an den Folgen des Verbrechens gestorben. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit. Der Leichnam des 78-Jährigen sollte am Montag obduziert werden. Der alte Mann war bei dem Gewaltverbrechen schwer verletzt worden und hatte sein Augenlicht verloren. Er starb nach diesen Angaben am Samstag in einer Klinik.