Militär



Alles zum Schlagwort "Militär"


  • Ausflug in die Kälte

    Do., 14.02.2019

    Prinz Harry besucht Militärübung in Norwegen

    Der britische Prinz Harry besucht als Generalkapitän der Royal Marines eine Übung in Norwegen.

    Winterübung in dem Gebiet im Nördlichen Polarkreis: Der Herzog von Sussex flog ins verschneite Bardufoss, besuchte die Militärübung «Clockwork» und traf britische Soldaten.

  • Militär

    Mi., 13.02.2019

    US-Militär will verstärkt Künstliche Intelligenz einsetzen

    Washington (dpa) - Die US-Streitkräfte wollen verstärkt auf Künstliche Intelligenz setzen. Dies geht aus einem Strategiepapier des US-Verteidigungsministeriums hervor, das jetzt in Washington vorgestellt wurde. Andere Länder, insbesondere China und Russland, investierten in beachtlichem Maße in Künstliche Intelligenz zu militärischen Zwecken, heißt es darin. Das gelte auch für Anwendungen, die Fragen über die Achtung internationaler Normen sowie der Menschenrechte aufwürfen.

  • Hilfe an Grenze gestoppt

    Di., 12.02.2019

    Venezuelas Opposition appelliert an das Militär

    Massendemonstration in der venezolanischen Hauptstadt Caracas gegen die Regierung von Präsident Maduro.

    Die Opposition wendet sich direkt an das mächtige Militär: Die Soldaten sollen die dringend benötigten Hilfslieferungen in das Land lassen. Die Streitkräfte stecken nun in der Zwickmühle: Öffnen sie die Grenzen oder halten sie weiter zu Präsident Maduro?

  • Militär

    So., 10.02.2019

    Altmaier über Kündigung des INF-Vertrags: Im Notfall nachrüsten

    Berlin (dpa) - Wirtschaftsminister Peter Altmaier plädiert angesichts des Scheiterns des INF-Abrüstungsvertrags dafür, sich alle Optionen offen zu halten, auch die der Nachrüstung. Die USA haben den Ausstieg aus dem Vertrag zum Verzicht auf landgestützte atomare Mittelstreckenwaffen angekündigt und mit russischen Verstößen gegen die Regelungen begründet. Er setze darauf, dass sich Amerikaner und Russen am Ende einigen werden. Er fände es aber falsch, den Gedanken der Nachrüstung von vornherein auszuschließen. «Das würde unsere Verhandlungsposition schwächen», sagte Altmaier der «Welt am Sonntag».

  • Regierung

    Sa., 09.02.2019

    Venezuelas Militär blockiert weiter Hilfskonvoi an der Grenze

    Cúcuta (dpa) - Die erste Hilfslieferung der USA für Venezuelas notleidende Bevölkerung ist ins Stocken geraten. Zehn Lastwagen mit rund 100 Tonnen Lebensmitteln, Medikamenten und Hygieneartikeln standen am Samstag weiter in der kolumbianischen Grenzstadt Cúcuta vor der Tienditas-Brücke - venezolanische Soldaten ließen sie nicht passieren. Venezuelas selbst ernannter Interimspräsident Juan Guaidó kündigte auf Twitter trotzdem an, dass weiter an den Plänen für die Verteilung der Hilfen gearbeitet werde.

  • Hilfskonvoi ausgebremst

    Sa., 09.02.2019

    Venezuela: Auf welche Seite schlägt sich das Militär?

    Ein Soldat beobachtet in einer Straße in Caracas Demonstranten.

    Nervenprobe an der Grenze: Eine Hilfslieferung steht bereit - aber Venezuelas Militär verhindert die Weiterfahrt. Der selbsternannte Interimspräsident Guaidó nennt dennoch schon mal Details der geplanten Verteilung. Das Militär steckt in einer Zwickmühle.

  • Regierende Militärs überrascht

    Fr., 08.02.2019

    Thailand: Prinzessin will Premierministerin werden

    Die thailändische Prinzessin Ubolratana tritt überraschend als eine der Spitzenkandidatinnen für die Parlamentswahl an.

    An Überraschungen mangelt es in Thailands Politik nie. Aber dass eine Schwester des Königs plötzlich Premierministerin werden will, ist so etwas wie eine Sensation. Die regierenden Militärs stecken nun in großen Schwierigkeiten - auch wenn der Bruder auf Distanz geht.

  • Militär

    Fr., 08.02.2019

    US-Militär bereitet Abzug aus Syrien bis Ende April vor

    Washington (dpa) - Das US-Militär bereitet sich laut einem Medienbericht darauf vor, seine rund 2000 Soldaten in Syrien bis Ende April komplett abzuziehen. Ein wesentlicher Teil der Truppen solle das Land bereits Mitte März verlassen; der komplette Abzug solle bis Ende April vollzogen sein, sofern die Regierung von Präsident Donald Trump nicht ihren Kurs ändere, berichtete das «Wall Street Journal». Ein Sprecher des US-Verteidigungsministeriums wollte sich auf Anfrage nicht zum Zeitplan des Rückzugs äußern.

  • Militär

    Do., 07.02.2019

    Iran stellt neue Mittelstreckenrakete vor

    Teheran (dpa)- Der Iran hat wenige Tage vor dem 40. Jahrestag der islamischen Revolution eine neue Mittelstreckenrakete vorgestellt. Die Boden-Boden-Rakete «Desful» mit einer Reichweite von 1000 Kilometern sei in einer unterirdischen Fabrik präsentiert worden, meldete die Nachrichtenagentur Isna. In der Produktionsstätte würden ballistische Raketen für die Revolutionsgarden, eine Eliteeinheit des Militärs, hergestellt. Der Ort der Fabrik wurde geheim gehalten. Das iranische Raketenprogramm ist international heftig umstritten.

  • Militär

    Do., 07.02.2019

    Nato-Generalsekretär will INF-Abrüstungsvertrag retten

    Berlin (dpa) - Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg will den INF-Abrüstungsvertrag für atomar bestückte Mittelstreckenwaffen durch die Einbeziehungen weiterer Staaten noch retten. Die USA hatten den Vertrag vergangene Woche aufgekündigt, Russland setzte ihn einen Tag später aus. Beide werfen sich gegenseitig vor, die Bestimmungen verletzt zu haben. Nato-Generalsekretär Stoltenberg kündigte in den Zeitungen der Funke-Mediengruppe an, die Nato werde eigene Initiativen prüfen, um den Vertrag zu erhalten und die Rüstungskontrolle zu stärken.