Grevener Straße



Alles zum Ort "Grevener Straße"


  • Größere Beeinträchtigungen in den Herbstferien

    Do., 06.10.2016

    Grevener Straße: Arbeiten gehen in die Schlussphase

    Die Arbeiten auf der Grevener Straße – hier stadtauswärts in Höhe der Dreizehnerstraße/Nienkamp – sollen bis Ende des Jahres weitgehend abgeschlossen sein. Heute muss allerdings wegen Asphaltierungsarbeiten mit Behinderungen gerechnet werden.

    Die Tief- und Straßenbauarbeiten auf der Grevener Straße zwischen York-Ring und Nienkamp nähern sich dem Ende. „Wenn die Witterung mitspielt, müssten wir Ende des Jahres weitgehend fertig sein“, hofft Bauleiter Dirk Havermeier vom städtischen Tiefbauamt.

  • Großbaustelle Grevener Straße

    Mi., 05.10.2016

    Es geht deutlich voran

    An der Großbaustelle Grevener Straße im Kreuzungsbereich Bröderichweg geht es deutlich voran. Wer den Bereich passiert, kann erkennen, wie sich diese Kreuzung in Zukunft präsentieren wird.

  • Verträge unterzeichnet

    Fr., 30.09.2016

    Schwimmbad Coburg wird städtisch

    Unterzeichneten jetzt die Verträge (v.l.): Karl-Heinz Althues (Amt für Immobilienmanagement), Gebhard von Cohausen Schüssler (DJK-Vorsitzender), Stadtrat Matthias Peck (Beigeordneter für Immobilien), Ulrich Schulze (DJK), Stadträtin Cornelia Wilkens (Beigeordnete für Sport) und Michael Willnath (Sportamt). 

    Die Coburg wird städtisch: Zum 1. Oktober übernimmt die Stadt Münster das bisher vom Trägerverein des DJK Bildungs- und Sportzentrums betriebene Freibad an der Grevener Straße in ihre Trägerschaft.

  • Neue Buslinien in Münsters Norden

    Fr., 23.09.2016

    Umweltspur für Linie 17 am Wienburgpark

    Diese Mittelinsel auf der Kanalstraße verschwindet , damit die Buslinie 17 dort nach links auf die Umweltspur abbiegen kann,  die durch den Wienburgpark führt und künftig das Gewerbegebiet Nienkamp/Schleebrüggenkamp mit dem Haltepunkt Zentrum Nord verbindet.

    Ab dem 10. Oktober gilt in Münster ein neuer Busfahrplan. Einige Neuerungen betreffen auch Münsters Norden.

  • Straßensperrung, Umleitung und Sonntagsflohmarkt

    Fr., 23.09.2016

    Zur Kirmes muss wieder der Heckenweg herhalten

    Vom 1. bis 3. Oktober findet die Saerbecker Kirmes statt; deshalb müssen die Straßen „Am Kirchplatz“, „Lindenstraße (Teilstück)“ und „Kolpingstraße“ ab Donnerstag, 29. September, bis einschließlich Dienstag, 4. Oktober, bis etwa 12 Uhr für den öffentlichen Verkehr voll gesperrt werden.

  • Umleitungen während des Münster-Marathons

    Sa., 10.09.2016

    Busse weichen den Läufern

    Wenn die Marathon-Läufer am Sonntag unterwegs sind, müssen viele Bus-Linien Umleitungen fahren.

    Am Sonntag (11. September) findet der Münster-Marathon statt. Entlang der Laufstrecke werden dann wieder viele Stadtbus- und Regionallinien umgeleitet. Besonders betroffen sind neben der Innenstadt die Stadtteile Gievenbeck, Nienberge und Roxel.

  • Coburg ehrt Bernhard Janning

    Mi., 07.09.2016

    Der 100 000. Badegast

    Bernhard Janning erhielt als 100 000. Coburg-Besucher am Mittwoch im Beisein seiner Frau Marlies Blumen von Schwimmmeister

    Den 100 000 Badegast begrüßte die Coburg am Mittwoch: Es war Bernhard Janning – ein regelmäßiger Schwimmer.

  • Schleichverkehr im Inselviertel

    Mi., 07.09.2016

    Schleichverkehr durchs Inselviertel

    Immer wieder missachtet wird die Beschilderung des Spiekeroogwegs. Von der Kanalstraße aus suchen viele Autofahrer den Weg zur Grevener Straße und nehmen dabei den Umweg über den schmalen Langeoogweg in Kauf.

    Mit der Großbaustelle Grevener Straße hat auch der Schleichverkehr durchs Inselviertel zugenommen.

  • Schwimmen: Stadtmeisterschaften

    Mo., 05.09.2016

    Miteinander von Leistungs- und Breitensport an der Coburg

    Trübes Wetter, aber beste Stimmung: Die Stadtmeisterschaften im Schwimmen brachten Leistungs- und Breitensportler zusammen.

    Das Konzept ist aufgegangen. Die Organisatoren der SGS Münster trennten bei den Stadtmeisterschaften in der Coburg Leistungs- und Breitensportler. Die Wettkampfstätte an der Grevener Straße stand dabei für einen gewissen Charme, aber auch Professionalität.

  • Flüchtlingsheim Grevener Straße 217

    So., 04.09.2016

    Ab 1. Oktober geht es an der Grevener Straße los

    Christdemokraten aus Kinderhaus und Sybille Benning (3.v.r.) besuchten die Flüchtlingsunterkunft an der Grevener Straße, zu der auch eine Fahrradwerkstatt gehört.

    Besuch von einer Bundesparlamentarierin: Sybille Benning (CDU) stattet der im Bau befindlichen neuen Flüchtlingsunterkunft in Kinderhaus eine Visite ab. Ihr Eindruck: „Das ist alles ganz toll.“