St. Lamberti



Alles zum Ort "St. Lamberti"


  • Aktionstag am 2. Juli

    Sa., 24.06.2017

    Einheimische und Flüchtlinge laden zum „Fest der Kulturen“ ein

    Das Orga-Team des „Festes der Kulturen“ freut sich schon jetzt auf den 2. Juli.

    Eines hat Julia Geringer schnell gelernt: Wenn es um eine gute Sache geht, sind die Vereine, Verbände und Organisationen in der Töpferstadt leicht zu motivieren. „Da braucht es nicht viel“, freut sich die Koordinatorin für Flüchtlingsarbeit und Ehrenamt der Stadt Ochtrup über tatkräftige Unterstützung. Wofür? Am 2. Juli (Sonntag) soll in Ochtrup zum zweiten Mal ein „Fest der Kulturen“ stattfinden. Bei Julia Geringer laufen dafür die Fäden zusammen.

  • Zum Thema

    Fr., 23.06.2017

    Die Beteiligten

    Das „Fest der Kulturen“ ist eine Veranstaltung des Arbeitskreises „Integration in Ochtrup“ und der Koordinierungsstelle für die Flüchtlingsarbeit und das Ehrenamt der Stadt Ochtrup. Beteiligt sind zudem verschiedene Organisationen, Vereine, Verbände, Gruppen und Einzelpersonen:

  • St. Lamberti

    Fr., 16.06.2017

    Fronleichnamsprozession in der City

    St. Lamberti : Fronleichnamsprozession in der City

    Die Lamberti-Pfarrgemeinde lud zum Fronleichnamsfest am Donnerstag zur Prozession ein. Bei der Fronleichnamsfeier in der Aegidii-Kirche sangen die Chorgemeinschaften St. Lamberti, St. Ludgeri und St. Martini; es spielte der Blechbläserkreis St. Ludgeri. Während der sich anschließenden Prozession standen die Segensaltäre am Cohaus-Vendt-Stift, im Aegidiimarkt und vor dem Stadtweinhaus. Der Schlusssegen wurde in der Lamberti-Kirche erteilt.

  • Fronleichnamsprozession

    Fr., 16.06.2017

    Gläubige zogen durch Welbergen und das Niedereschgebiet

    An der Fronleichnamsprozession nahmen auch die Kommunionkinder teil.

    Am Fronleichnamstag gedachten die Katholiken auch in der Ochtruper Pfarrei St. Lambertus der Gegenwart Christi in der Eucharistie.

  • Abschied von St. Lamberti

    Do., 15.06.2017

    Seine Heimat ist am Altar

    Dr. Ludger Winner, leitender Pfarrer von St. Lamberti, wird am 25. Juni verabschiedet. Er hat die „Treuhandstiftung St. Lamberti“ auf den Weg gebracht und bittet zugunsten dieser Stiftung von persönlichen Geschenken abzusehen.

    Pfarrer Dr. Ludger Winner hat zehn Jahre die Gemeinde St. Lamberti geleitet. Jetzt wird er emeritiert. Sein Abschied wird am 25. Juni in St. Lamberti eingeläutet.

  • St. Lamberti

    Do., 15.06.2017

    Nachfolger

    Die Pfarrei St. Lamberti in Münster bekommt zwei neue Pfarrer: Domkapitular Hans-Bernd Köppen und Dr. Detlef Ziegler werden ab September gemeinsam die Pfarrei leiten. Die Amtseinführung ist für den 3. September vorgesehen.

  • Pfarrgemeinde gedenkt Prälat Hermann Scheipers

    Mi., 07.06.2017

    Dachauer Messe zum Jahresseelenamt

    Hermann Scheipers starb vor gut einem Jahr.

    Vor gut einem Jahr, am 2. Juni 2016, verstarb Prälat Hermann Scheipers. Die Pfarrei St. Lambertus möchte seiner gedenken und für ihn im Jahresseelenamt am Sonntag (11. Juni) um 11 Uhr in St. Lamberti beten. Dazu wird eine besondere Musik erklingen, kündigt die Gemeinde an.

  • Pfingstschützenfest in Mecklenbeck

    Mo., 05.06.2017

    Helmut Bruder neuer Regent in Mecklenbeck

    Zum Erinnerungsfoto stellten sich die frischgebackenen Majestäten mit ihrem Hofstaat sowie weiteren Offiziellen und Würdenträgern der St.-Lamberti-Bruderschaft am Hof Hesselmann auf: Dem neuen Königspaar Helmut Bruder und Barbara Hotho (10.u.11.v.l.) stehen als Prinzenpaar Benjamin Thier und Franziska Schulte (7.u.8.v.l.) zur Seite.

    Die Regentschaft ist geklärt: Neue Majestät der St.-Lamberti-Schützen ist Helmut Bruder. Beim Schützenfest am Hof Hesselmann sicherte er sich mit dem 292. Schuss die begehrte Königswürde.

  • Internationaler Museumstag

    Sa., 20.05.2017

    Unterwegs auf den Spuren der Geschichte

    Die Bergwindmühle ist beim Internationalen Museumstag in Ochtrup nur eine von insgesamt zehn Stationen.

    Am Sonntag (21. Mai) finden auch in Och­trup Aktionen anlässlich des Internationalen Museumstages statt. Insgesamt gibt es für Besucher zehn Stationen zu entdecken.

  • Jugendparlament Ochtrup

    Fr., 19.05.2017

    Nachwuchspolitiker diskutieren unter anderem über Bolzplätze

    Kleine, aber konstruktive Runde: An der jüngsten Sitzung des Ochtruper Jugendparlaments nahmen aufgrund der laufenden Abitur-Prüfung nicht so viele Jugendliche wie sonst teil. Trotzdem diskutierten die Mädchen und Jungen eifrig mit (v.l.) Heiner Stücker von der Stadtverwaltung und dem Koordinator zwischen JPO und Rat, Martin Mensing über ihre Ideen und Projekte.

    Mittlerweile ist das Jugendparlament Ochtrup eine fest Größe in der Kommunalpolitik der Töpferstadt. Die Meinungen und Ideen der Nachwuchspolitiker werden respektiert und ernst genommen. In der jüngsten Sitzung des Gremiums gab es zahlreiche Themen zu besprechen.