1. FC Köln



Alles zur Organisation "1. FC Köln"


  • 2. Liga am Montag

    Mo., 15.04.2019

    Euphorie in Köln und Zittern in Hamburg vor «Ausnahmespiel»

    «Wir hätten 150.000 Karten verkaufen können», sagte Kölns Torwart Timo Horn (l).

    Es ist das Spiel der Spiele in der 2. Fußball-Bundesliga. Der 1. FC Köln und der Hamburger SV belegen die Plätze eins und zwei. Die Hamburger müssen aber bangen.

  • 2. Liga

    So., 14.04.2019

    Topspiel Köln gegen HSV sprengt alle Dimensionen

    Fehlt dem HSV im Spitzenspiel gegen Köln: Pierre-Michel Lasogga.

    Es ist das Duell Erster gegen Zweiter und das der Top-Favoriten auf den Aufstieg. Das Spiel zwischen dem 1. FC Köln und dem Hamburger SV elektrisiert die 2. Liga. Der Run auf die Tickets ist kaum zu bändigen.

  • Fußball

    So., 14.04.2019

    HSV im Spitzenspiel gegen Köln ohne Torjäger Lasogga

    Hamburgs Pierre-Michel Lasogga sitzt auf dem Rasen.

    Hamburg (dpa/lno) - Der Hamburger SV muss das Topspiel der 2. Fußball-Bundesliga beim Tabellenführer 1. FC Köln ohne seinen Torjäger Pierre-Michel Lasogga bestreiten. Der 27 Jahre alte Mittelstürmer laboriert seit mehreren Tagen an einer Muskelverhärtung im Adduktorenbereich und konnte das Abschlusstraining am Sonntag nicht mit der Mannschaft bestreiten. «Pierre wird nicht spielen können», sagte Trainer Hannes Wolf am Sonntag.

  • Fußball

    Fr., 12.04.2019

    Anfang bereitet FC auf HSV-Spiel vor

    Markus Anfang, Trainer des 1. FC Köln.

    40 Stunden, nachdem sein Vater im Stadion einen Herzinfarkt erlitt, gibt Kölns Trainer Markus Anfang eine Pressekonferenz. In einem bewegenden Auftritt berichtet er davon, dass es der Wunsch seines Vaters gewesen wäre, dass alles so normal wie möglich weitergeht.

  • Köln-Coach

    Fr., 12.04.2019

    «Weil Papa es so gewollt hätte»: Anfang bereitet FC vor

    Köln Trainer Markus Anfang stellte sich trotz des Herzinfarktes seines Vaters der Presse.

    40 Stunden, nachdem sein Vater im Stadion einen Herzinfarkt erlitt, gibt Kölns Trainer Markus Anfang eine Pressekonferenz. In einem bewegenden Auftritt berichtet er davon, dass es der Wunsch seines Vaters gewesen wäre, dass alles so normal wie möglich weitergeht.

  • Fußball

    Fr., 12.04.2019

    1. FC Köln: Anfang leitet Training und Pressekonferenz

    Kölns Trainer Markus Anfang.

    Köln (dpa) - Trainer Markus Anfang wird beim Fußball-Zweitligisten 1. FC Köln nach dem Herzinfarkt seines Vaters offenbar vorerst alle Termine wahrnehmen. Wie eine Vereinssprecherin der Deutschen Presse-Agentur bestätigte, plant Anfang, das Training des Tabellenführers am Freitagmittag zu leiten und will zuvor auch die Pressekonferenz abhalten.

  • 2. Liga

    Do., 11.04.2019

    Vater von FC-Trainer Anfang erlitt Herzinfarkt

    Der Vater von Kölns Trainer Markus Anfang erlitt während des Spiels in Duisburg einen Herzinfarkt.

    Der Vater von FC-Trainer Markus Anfang liegt nach einem während des Zweitligaspiels erlittenen Herzinfarkt im Krankenhaus. An Fußball mochte beim Zweitliga-Spitzenreiter Köln zunächst keiner mehr denken.

  • Fußball

    Do., 11.04.2019

    1. FC Köln: Vater von Trainer Anfang erlitt Herzinfarkt

    Der Kölner Trainer Markus Anfang schaut zu Boden.

    Duisburg/Köln (dpa) - Der Vater des Fußballtrainers Markus Anfang hat während des Zweitligaspiels beim MSV Duisburg am Mittwochabend einen Herzinfarkt erlitten. Dies bestätigte der 1. FC Köln am Donnerstagmorgen. Demnach habe Markus Anfang kurz nach dem Abpfiff davon erfahren. Der Kölner Coach begleitete seinen Vater direkt nach Spielende in eine Klinik. «Der Zustand von Dieter Anfang ist nach wie vor sehr ernst», teilte der Club mit.

  • Fußball

    Mi., 10.04.2019

    Tragischer Notfall im Umfeld des FC Köln: Keine Interviews

    Duisburg (dpa) - Im engeren Umfeld des Fußball-Zweitligisten 1. FC Köln hat es am Mittwoch offenbar einen tragischen Notfall gegeben. Das wurde unmittelbar im Anschluss des Nachholspiels zwischen dem MSV Duisburg und den Kölnern (4:4) bekannt. Aus diesem Grund verzichteten auch beide Clubs auf Spieler- und Trainer-Interviews, wie die jeweiligen Pressesprecher nach Spielschluss mitteilten.

  • Fußball

    Mi., 10.04.2019

    Tragischer Notfall im Umfeld des 1. FC Köln

    Duisburg (dpa) - Im engeren Umfeld des Fußball-Zweitligisten 1. FC Köln hat es offenbar einen tragischen Notfall gegeben. Das wurde unmittelbar im Anschluss des Nachholspiels zwischen dem MSV Duisburg und den Kölnern bekannt. Aus diesem Grund verzichteten auch beide Clubs auf Spieler- und Trainer-Interviews, wie die jeweiligen Pressesprecher nach Spielschluss mitteilten.