FC Porto



Alles zur Organisation "FC Porto"


  • Hannover 96 nicht zu betrübt

    Sa., 04.11.2017

    RB Leipzig feiert «sehr, sehr» wichtigen 2:1-Sieg

    Leipzigs Timo Werner bejubelt das 2:1 gegen Hannover.

    Der Plan geht auf. Mit den stärksten Mittelfeldkräften auf der Bank beginnt RB Leipzig gegen Hannover 96. Die Einwechslungen von Keita und Forsberg zahlen sich aus. RB mischt wieder ganz vorn mit. Auch, weil Werner trifft. Hannover braucht sich aber nicht grämen.

  • Nach Nackenproblemen

    Do., 02.11.2017

    RB Leipzigs Stürmer Werner immer noch nicht top fit

    Nach Nackenproblemen: RB Leipzigs Stürmer Werner immer noch nicht top fit

    Leipzig (dpa) - Nationalstürmer Timo Werner ist immer noch nicht zu 100 Prozent fit. «Nach der Verletzung sind immer noch ein paar Restschmerzen da, aber ich kämpfe mich weiter ran», sagte der 21-jährige Angreifer des Bundesligisten RB Leipzig nach dem 1:3 (0:1) in der Champions League beim FC Porto.

  • Enttäuschende Auftritte

    Do., 02.11.2017

    Dortmund und Leipzig Punktelieferanten in der Königsklasse

    Enttäuschende Auftritte: Dortmund und Leipzig Punktelieferanten in der Königsklasse

    Ein Rückschlag nach dem anderen: Borussia Dortmund und RB Leipzig schwächeln auch in der Champions League und müssen darum kämpfen, überhaupt international zu überwintern.

  • Einschaltquoten

    Do., 02.11.2017

    «Eine gute Mutter» setzt RB Leipzig zu

    Mona (Petra Schmidt-Schaller, M) möchte ihren Kindern eine «gute Mutter» sein.

    Dem Fußball gab zwar ein Großteil des Publikums am Mittwoch im TV den Vorzug, aber der ARD-Film schlug sich beachtlich.

  • Pleite in Istanbul

    Mi., 01.11.2017

    Leipzig muss trotz Tor-Comeback von Werner bangen

    Leipzigs Naby Deco Keita (M) im Duell wird von den Porto-Profis Jesús Corona (r) und Héctor Herrera in die Mangel genommen.

    Eine Woche zum Vergessen: RB Leipzig hat auch noch die gute Ausgangsposition in der Champions League verspielt. Nach dem Aus im DFB-Pokal gegen den FC Bayern, der bitteren Niederlage gegen die Münchner in Liga, verliert der Neuling in Porto.

  • Fußball

    Mi., 01.11.2017

    Dortmund verpasst Sieg - RB unterliegt beim FC Porto

    Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund hat nahezu alle Chancen auf das Erreichen des Achtelfinals in der Fußball-Champions-League eingebüßt. Gegen Außenseiter Apoel Nikosia reichte es für die Borussen im heimischen Stadion wie schon im Hinspiel nur zu einem enttäuschenden 1:1. RB Leipzig muss nach dem zweiten erfolglosen Auswärtsauftritt um das Weiterkommen in der Champions League bangen. Trotz des zwischenzeitlichen Ausgleich unterlag der deutsche Fußball-Vizemeister beim FC Porto mit 1:3.

  • Vorfall bei Bayern-Spiel

    Mi., 01.11.2017

    Rangnick zu Handy-Auftritt: Wird nicht mehr passieren

    Vorfall bei Bayern-Spiel: Rangnick zu Handy-Auftritt: Wird nicht mehr passieren

    Porto (dpa) - RB Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick hat seinen Video-Beweis-Auftritt vor einer Woche nachträglich als «nicht die allercleverste Idee» bezeichnet.

  • Nicht in Startelf

    Mi., 01.11.2017

    RB Leipzig beginnt gegen FC Porto ohne Stürmer Werner

    Nicht in Startelf: RB Leipzig beginnt gegen FC Porto ohne Stürmer Werner

    Porto (dpa) - RB Leipzig beginnt das Champions-League-Spiel an diesem Mittwoch (20.45 Uhr) ohne Nationalstürmer Timo Werner. Den Angriff des Bundesligisten werden gegen den FC Porto der Franzose Jean-Kévin Augustin und Marcel Sabitzer bilden.

  • Fußball

    Mi., 01.11.2017

    1:1 gegen Monaco: Besiktas Istanbul vor Achtelfinal-Einzug

    Istanbul (dpa) - Der türkische Fußball-Meister Besiktas Istanbul steht vor dem Einzug in das Achtelfinale der Champions League. Besiktas trennte sich in der Leipziger Gruppe G vom AS Monaco 1:1 und führt die Tabelle souverän mit zehn Punkten an. Sollten die Leipziger am Abend beim FC Porto gewinnen, wäre Istanbul vorzeitig für die K.o-Runde qualifiziert. Der französische Champion aus Monaco liegt mit zwei Zählern am Tabellenende.

  • Gastspiel in Porto

    Mi., 01.11.2017

    «Stunde der Wahrheit»: RB will großen Schritt machen

    Will in Porto mit seinem Team einen großen Schritt Richtung k.o.-Phase machen: Ralph Hasenhüttl.

    Wird es der erste Auswärtssieg von RB Leipzig in der Champions League? Wenn ja, hat der junge Club Top-Aussichten aufs Überwintern in der Meisterklasse. Einfach wird es beim FC Porto aber nicht. Das 2:3 aus dem Hinspiel wurmt den 27-maligen Meister Portugals.