Biennale



Alles zum Ereignis "Biennale"


  • Kunst

    Do., 27.03.2014

    Florian Ebner kuratiert deutschen Biennale-Pavillon

    Florian Ebner gilt als ausgewiesener Experte für moderne und zeitgenössische Fotokunst. Foto: Museum Folkwang

    Essen/Berlin (dpa) - Der Fotokunst-Experte Florian Ebner wird Kurator des Deutschen Pavillons auf der 56. Kunstbiennale in Venedig 2015. Seit eineinhalb Jahren ist der 43-Jährige Leiter der Fotografischen Sammlung des Museum Folkwang in Essen.

  • Kunst

    Mi., 26.03.2014

    Ebner wird Kurator des deutschen Kunstbiennale-Beitrags 2015

    Berlin (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat den Leiter der Fotografischen Sammlung des Essener Folkwang-Museums, Florian Ebner, als Kurator des deutschen Beitrags für die 56. Kunstbiennale von Venedig 2015 berufen. Das teilte das Auswärtige Amt (AA) am Mittwochabend in Berlin mit. Die alle zwei Jahre stattfindende internationale Ausstellung «Biennale di Venezia» gilt als eines der bedeutendsten internationalen Foren zeitgenössischer bildender Kunst. Deutschland ist traditionell mit einem nationalen Beitrag vertreten, den das AA in Auftrag gibt und in erheblichem Umfang mitfinanziert.

  • Kunst

    Mi., 26.03.2014

    Ebner wird Kurator des deutschen Kunstbiennale-Beitrags

    Berlin (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat den Leiter der Fotografischen Sammlung des Essener Folkwang-Museums, Florian Ebner, als Kurator des deutschen Beitrags für die 56. Kunstbiennale von Venedig 2015 berufen. Das teilte das Auswärtige Amt (AA) am Mittwochabend in Berlin mit.

  • Literatur

    Di., 25.03.2014

    Süchtig nach Schönheit - Wolfgang Herles über Sammler

    Wolfgang Herles gewährt Einblicke in den Kuinst-Zirkus. Foto: Karlheinz Schindler

    Frankfurt/Main (dpa) - Das grazile Kleid der schwarzen Lady auf der Fotografie und die Augen der «wahnsinnig schönen» Besucherin auf der Ausstellung: Hans Achberg liebt Frauen - im echten Leben und in der Kunst. Dafür tut der Kunstsammler fast alles. Und zahlt einen hohen Preis.

  • Feuerwehrfrauen auf Tour

    Do., 09.01.2014

    Regen auf die Wand projiziert

    Beeindruckende Lichtspiele sahen die begeisterten die Damen des Feuerwehr-Löschzugs Leeden. Sie hatten einen Ausflug unternommen nach Bad Rothenfelde zur Projektions-Biennale.

  • Kunst

    Mi., 04.12.2013

    Okwui Enwezor leitet Biennale in Venedig

    Für Okwui Enwezor ist die Biennale in Venedig eine Quelle der Inspiration. Foto: Andreas Gebert

    München/Venedig (dpa) - Der Direktor am Haus der Kunst in München, Okwui Enwezor, wird künstlerischer Leiter der 56. Kunstbiennale 2015 in Venedig.

  • Stadt ließ die Säcke stehen

    Sa., 23.11.2013

    Causa Müll: IG VVV beklagt mangelnde Unterstützung

    Sowohl bei der Reinigungsaktion „Putz(t)munter“ als auch bei der Dorffest-Biennale seien die Müllsäcke nicht durch die Stadt abgeholt worden. Das beklagten am Donnerstagabend die Mitglieder der Interessengemeinschaft Vorhelmer Vereine und Vereine (IG VVV).

  • Kunst

    Di., 12.11.2013

    Vogelmann-Preis 2014 für Bildhauer Thomas Schütte

    Schütte wird mit dem Vogelmann-Preis für Skulptur geehrt. Foto: G. Kefalas/Archiv

    Heilbronn (dpa/lnw) - Der in Düsseldorf lebende Bildhauer Thomas Schütte erhält den mit 25 000 Euro dotierten Ernst-Franz-Vogelmann-Preis für Skulptur 2014. Das teilten die Städtischen Museen Heilbronn am Dienstag mit. Mit dem alle drei Jahre verliehenen Preis werden Künstler ausgezeichnet, die mit ihrem Werk Impulse für die Entwicklung der zeitgenössischen Skulptur und Plastik gesetzt haben. Der 58-Jährige gilt als einer der bedeutendsten Bildhauer der Gegenwart. 2005 erhielt der dreifache documenta-Teilnehmer den Goldenen Löwen der Biennale in Venedig. Seine monumentale Bronzeskulptur «United Enemies» war bis August im Central Park in New York ausgestellt. In Heilbronn ist für Mitte 2014 eine Schütte-Ausstellung geplant.

  • Treffen zur internationalen Outsider-Art

    Mo., 30.09.2013

    Kunstmesse im Kunsthaus Kannen

    Die Kunst von Außenseitern hat in den letzten Jahren dank des Engagements zahlreicher Galerien, Werkstätten und Museen verstärkt an Akzeptanz gewonnen – spätestens seit der diesjährigen Biennale von Venedig, auf der viele Werke der Outsider Kunst präsentiert wird. Das Kunsthaus Kannen veranstaltet seit 18 Jahren regelmäßig Ausstellungen und Tagungen zum Thema „Kunst und Psychiatrie.“ Dabei werden zeitgenössische Arbeiten aus der eigenen Sammlung und aus ganz Europa gezeigt. Von Donnerstag bis Sonntag (3. bis 6. Oktober) wird zum dritten Mal das internationale „2x2 Forum für Außenseiterkunst“ stattfinden.

  • Provokantes inmitten der Provinz

    Mo., 30.09.2013

    „lichtsicht 4“ liefert bis zum 5. Januar große Kunst auf den dornigen Gradierwerken

    Der australische Künstler Daniel Askill verknappt die Entwicklungsstufen der Menschheit. Ein allegorisches Mysterienspiel – mehrere Hundert Meter lang.

    „Gedeckter Pflaumenkuchen vom Blech“, verspricht das Schild neben der geschlossenen Café-Tür. Gegenüber kämpfen sich Mann, Frau, Jüngling in einem bildgewaltigen Mysterienspiel auf Schwarzdornwänden durch die Unendlichkeit. Daniel Askills Video-Performance, magisch, düster, reich an Allegorien. „We Have Decided Not To Die“. Mehrere Hundert Meter lang, auf einen Blick nicht zu erfassen.