IAA



Alles zum Ereignis "IAA"


  • Auto

    Mo., 09.09.2013

    IAA-Premieren: Von Audi A3 Cabrio bis Smart Fourjoy

    Frankfurt am Main (dpa/tmn) – Premieren werden auf der Internationalen Automobil-Ausstellung viele gefeiert. Interessant sind vor allem die für den Land Rover Discovery, Ford Mondeo, Dacia Duster und das Audi A3 Cabrio. Aber auch die neue Smart-Studie ist sehenswert.

  • Auto

    Mo., 09.09.2013

    Nachfolger des VW Golf Plus heißt Sportsvan

    Wolfsburg (dpa/tmn) – Der Golf Plus ist Geschichte: Wenn VW im nächsten Jahr die geräumige Hochdachversion des Bestsellers in den Handel bringt, dann hört er auf den Namen Sportsvan. Ein Studie des Wagens ist schon jetzt zu sehen - auf der IAA.

  • Auto

    Mo., 09.09.2013

    IAA wird zur Arena für vernetzte Autos

    Mit einer Flotte von 120 Autos testen Wissenschaftler und Autohersteller im Raum Frankfurt ein neues System zur Unterstützung des Fahrers per Computer. Foto: Arbeitsgruppe Sichere Intelligente Mobilität SIM/T-Systems

    Frankfurt/Main (dpa) - Das heißeste Gerücht aus der Welt der vernetzten Autos kam rechtzeitig zur wichtigsten Automesse des Jahres. Google gehe die Geduld mit der Autoindustrie aus und der Internet-Riese entwickele einen komplett eigenen selbstfahrenden Wagen, schrieb der amerikanische Journalist Amir Efrati im Vorfeld der IAA 2013.

  • Aufbruchstimmung, bitte!

    Mo., 09.09.2013

    Für Europas Automobilbranche soll die IAA das Ende der Talfahrt markieren

    Der europäische Automobilmarkt durchlebt harte Zeiten. „Die Lage ist katastrophal“, urteilt Prof. Ferdinand Dudenhöffer von der Universität Duisburg-Essen – und sie werde es auf Jahre hinaus bleiben. Einen echten Tiefpunkt macht die Beratungsgesellschaft PwC aus. Selbst Matthias Wissmann, als Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) zu Optimismus verpflichtet, nennt die Pkw-Konjunktur in Westeuropa zumindest „schwierig“. Doch auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt, die am Dienstag für Journalisten, am Donnerstag fürs Fachpublikum und am Samstag schließlich für die Allgemeinheit öffnet, wird nicht laut gejammert. Im Gegenteil: Die IAA sei „ein Stabilitätsanker“, urteilt Wissmann. Und sie soll sich zum Wendepunkt entwickeln.

  • Auto

    So., 08.09.2013

    Automesse IAA: Branche hofft auf Rückenwind

    Frankfurt/Main (dpa) - Aufbruchstimmung in Frankfurt: Zum Start der weltgrößten Automesse IAA (12. bis 22.9.) verspricht sich die Branche nach fünf Jahren Absatzkrise in Europa reichlich Rückenwind.

  • Auto

    Fr., 06.09.2013

    Glanzparade in Krisenzeiten - Ausblick auf die IAA 2013

    Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Mit angezogener Handbremse werden die Autohersteller die schwere Absatzkrise in Europa nicht bewältigen können. Deshalb dürfen sich Besucher der Internationalen Automobil-Ausstellung IAA auf viele neue Modelle freuen.

  • Auto

    Fr., 06.09.2013

    IAA-Trend «Vernetztes Auto»: LTE kommt, WLAN muss warten

    München (dpa/tmn) - Bis sich Autos per WLAN gegenseitig vor Gefahren warnen, dauert es noch. Bis dahin vernetzen sie sich vor allem mit Servern der Autohersteller, um an aktuelle Verkehrsinformationen zu gelangen. Damit das schneller funktioniert, kommt der LTE in Mode.

  • Auto

    Mi., 04.09.2013

    Fiat-Sondermodell erinnert an ersten Abarth 595

    Im Stil des Urmodells: Der Abarth 595 «50th Anniversary» auf Basis des aktuellen Fiat 500 ist eine Hommage an den ersten Abarth 595 von 1963. Foto: Fiat

    Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Anlehnend an einen großen Erfolg der 60er Jahre präsentiert der italienische Autobauer ein Sondermodell seines Fiat 500. Es ist dem Autoveredler Carlo Abarth gewidnet.

  • Auto

    Di., 03.09.2013

    Fast wäre er Geschichte - 50 Jahre Porsche 911

    Berlin (dpa/tmn) - Der Begriff Ikone trifft auf den Porsche 911 zu, wie bei kaum einem anderen deutschen Sportwagen. Nicht immer war sich der Hersteller dessen aber bewusst, er plante sogar das Ende der Baureihe. Am 12. September wird der Elfer 50.

  • Auto

    Di., 03.09.2013

    Heldentod mit Ausnahmen - Wenn IAA-Stars in Vergessenheit geraten

    Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Gestern im Rampenlicht, heute vergessen - das ist das Schicksal zahlreicher Autodesignstudien. Viele der IAA-Stars von 2011 haben mittlerweile reichlich Staub angesetzt. Aber nicht alle sind vergessen.