Überfall



Alles zum Schlagwort "Überfall"


  • Überfall auf Verbrauchermarkt

    So., 15.04.2018

    Markt-Mitarbeiter mit Waffe bedroht

    Überfall auf Verbrauchermarkt: Markt-Mitarbeiter mit Waffe bedroht

    Als der Mitarbeiter eines Verbrauchermarktes am Samstag gegen 22 Uhr den Markt abschließen wollte, überraschte ihn ein Mann mit gezückter Pistole. Der Täter forderte den Mitarbeiter unter Vorhaltung der Waffe auf, Bargeld herauszugeben. Der Mitarbeiter öffnete die Kasse und gab dem Täter Geld. Zeitgleich griff der Täter ebenfalls in die Kasse, bediente sich und flüchtete.

  • Neuer Verdächtiger

    Fr., 13.04.2018

    Neue Festnahme nach Überfall auf Kim Kardashian

    Kim Kardashian.

    Die Frau des Rappers Kanye West war im Oktober 2016 in Paris Opfer eines Raubüberfalls geworden. Die Täter sollen damals Schmuck im Wert von rund neun Millionen Euro erbeutet haben. Die französische Polizei ermittelt weiter.

  • Kriminalität

    Fr., 06.04.2018

    Überfall auf Familie für Polizei Münster „ein Einzelfall“

    Die Polizei geht bei dem Überfall in der Westhoffstraße von einem Einzelfall aus.

    Nach dem aufsehenerregenden Überfall auf eine Familie in Münster-Kinderhaus fragen sich viele, ob es eine neue Masche gibt: Erst klingeln, dann Überfall?

  • Kriminalität

    Do., 05.04.2018

    Familie in Wohnung überfallen und mit Messer bedroht

    Kriminalität: Familie in Wohnung überfallen und mit Messer bedroht

    Brutaler Überfall in Kinderhaus: Zwei Räuber überfielen am Mittwochabend eine Familie in ihrer Wohnung, auch die Kinder wurden mit einem Messer bedroht. Einen der Täter nahmen Polizisten fest, der zweite ist auf der Flucht.

  • Kriminalität

    Mi., 04.04.2018

    Geldtransporter-Überfall: Ex-RAF-Trio wohl nicht beteiligt

    Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht auf dem Dach.

    Hannover (dpa/lni) - Der Überfall auf einen Geldtransporter bei Ikea in Köln Ende März geht wohl nicht auf das Konto der drei untergetauchten Ex-RAF-Terroristen. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen gebe es keine Hinweise darauf, dass der Überfall in Köln mit dem Ex-RAF-Trio in Zusammenhang stehe, teilte das Landeskriminalamt Niedersachsen am Mittwoch mit. Zwei Unbekannte hatten am 24. März auf dem Ikea-Parkplatz in Köln-Godorf einen Geldboten mit einer Waffe bedroht und ausgeraubt. Danach entkamen sie mit einem Auto, das später brennend auf einem Feld in der Nähe gefunden wurde. Zur Höhe der Beute gab es keine Angaben.

  • Nach bewaffnetem Überfall

    Mi., 04.04.2018

    Polizei findet Masken der Räuber

     

    Nach dem Raub auf ein Schuhgeschäft an der Ostmarkstraße am Donnerstagabend (29. März) gegen 18.20 Uhr ergaben die Ermittlungen, dass die Täter während des Überfalls maskiert waren. Die Masken seien inzwischen gefunden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. 

  • Täter flüchtet ohne Beute

    Mi., 04.04.2018

    Überfall auf Bäckerei

    Täter flüchtet ohne Beute: Überfall auf Bäckerei

    Ein maskierter Mann hat am Dienstagnachmittag eine Bäckereifiliale an der Altemarktstraße, Nähe Kolpingstraße, überfallen. Mit einem Messer in der Hand ging er Polizeiangaben zufolge um kurz vor 16 Uhr auf die einzige Verkäuferin im Geschäft zu und forderte Bargeld. Doch dann wurde der Täter von einer aufmerksamen Frau überrascht.

  • Kriminalität

    Di., 03.04.2018

    Überfall auf Seniorin: Räuber zeigt Herz

    Gütersloh (dpa/lnw) - Mitgefühl zeigte ein Räuber in Gütersloh. Der Mann bedrohte am Ostermontag eine 77 Jahre alte Frau mit einem Messer und forderte das Bargeld, das die Seniorin gerade von einem Bankautomaten abgehoben hatte, teilte die Polizei mit. Daraufhin verweigerte die Frau ihm das Geld. Sie erklärte, dass sie wegen einer Krebsbehandlung nach Hamburg müsse und das Geld dafür dringend benötige. Der maskierte Täter brach daraufhin sein Vorhaben ab, ließ der Frau das Geld und machte sich aus dem Staub. Trotz der Geste fahndet die Polizei nach dem Mann.

  • Kriminalität

    Do., 29.03.2018

    Polizei nimmt eine Frau direkt nach einem Banküberfall fest

    Polizeiwagen hinter Absperrband in der Kölner Innenstadt.

    Köln (dpa/lnw) - Unmittelbar nach einem bewaffneten Überfall auf eine Bank in der Kölner Innenstadt hat die Polizei am Donnerstag die mutmaßliche Täterin festgenommen. Die 35 Jahre alte Frau, die mit weißer Gesichtsschminke, Sonnenbrille und Mütze maskiert war, wurde nach Angaben der Polizei in der Nähe des Geldinstituts nach kurzer Flucht mitsamt Beute gestellt und zur Vernehmung ins Präsidium gebracht.

  • Sucheinsatz im Schweinesee

    Mi., 28.03.2018

    Nach Überfall in Alstätte suchen Polizeitaucher nach Spuren

    Taucher Michael Scholz entsteigt den Fluten.

    Vier Grad Celsius, trübes Wasser, schlammiger Untergrund. Es gibt an einem Morgen im März sicher angenehmere Arbeitsplätze. Zwei Jahre nach einem Raubüberfall in Alstätte gibt es neue Hinweise auf mögliche Beweismittel. Danach fischte die Polizei jetzt im Trüben.