Bauhof



Alles zum Schlagwort "Bauhof"


  • Bauhof holt Möbel ab

    Mi., 13.04.2016

    Gartenmöbel für Flüchtlingshilfe dringend gesucht

    Alte Gartenmöbel werden von der Flüchtlingshilfe gesucht und werden dringend benötigt.

    Die ersten Frühlingstrahlen haben im Garten und auf Balkonien die Lust auf den Sommer geweckt. Für manch einen gehören dazu auch neue Gartenmöbel. Aber wohin mit den alten Stühlen und Tischen?

  • Arbeiten im Bereich Jägerhaus

    Mi., 13.04.2016

    Bauhof muss viele Löcher flicken

    Der Wirtschaftsweg am Jägerhaus wird derzeit im Bauhof geflickt. Mit Kaltasphalt und Schotter werden Löcher in der Bankette beseitigt.

    Der Bauhof hat am Dienstag damit begonnen, den Wirtschaftsweg im Jägerhaus, der gerne als Abkürzung genommen wird, wieder etwas zu flicken.

  • Gronau

    Di., 12.04.2016

    Wilder Grünzeug-Abwurf – warum?

    Gronau : Wilder Grünzeug-Abwurf – warum?

    Quasi in Sichtweite des Bauhofes haben Unbekannte am Bakenweg ihren Grünabfall in die Landschaft geworfen. War die Warteschlange am Bauhof zu lang? Oder hatte die Einrichtung schon geschlossen und der wilde Grünzeug-Abwurf eine Frust-Aktion? Fakt ist: Angesichts des Angebotes, auf dem Bauhof fast alle Wertstoffe und Abfälle zu entsorgen, muss das Abkippen in der Landschaft nun wirklich nicht sein. zumal wenn sich rasch Nachahmer finden, wie weitere Haufen im Umfeld zeigen.

  • Gemeinde Ostbevern sammelt Müll

    So., 10.04.2016

    Tonnenweise Unrat gesammelt

    Was für ein Auftrieb: Über 200 Kinder, Jugendliche und Erwachsene beteiligten sich an der inzwischen traditionellen Putzaktion unter dem Stichwort „Ostbevern putz(t)munter“, um Unrat auf gemeindlichen Flächen zu sammeln. Zum Abschluss wurden alle Teilnehmer auf dem Gelände des ehemaligen Bauhofs zum Essen eingeladen.

    Die Müllsammelaktion der Gemeinde unter dem Motto „Ostbevern putz(t)munter“ war erneut ein Erfolg. Über 200 Bürger allen Alters nahmen an dieser Veranstaltung aktiv teil. Zum Abschluss wurde das Event auf dem alten Bauhof gefeiert.

  • Unbekannte stellen Müll vor der Tür ab

    Mi., 06.04.2016

    Kleiderkammer mit Bauhof verwechselt

    Bis in die hintersten Winkel türmen sich die Kleider- und Sachspenden, die das Team der Kleiderkammer mühevoll sortieren muss. Darunter auch offensichtlicher Sperrmüll wie der kaputte Kinder-Buggy links im Bild.

    Die Frauen, die sich ehrenamtlich bei der Kleiderkammer engagieren, ärgern sich. Nach den Osterferien haben sie – im Wortsinn – einen Berg von Arbeit vor sich: Kleider- und Sachspenden türmen sich in den Souterrain-Räumen des Caritas-Hauses auf. Die müssen sie nun sortieren – und zwar nicht nur nach Größen.

  • Fachfirma pustet Tartanflächen im Schul- und Sportzentrum sauber

    Di., 05.04.2016

    Frühjahrsputz mit 180 Bar

    Ein bisschen mehr Power als der Heim-Kärcher: Sportstättenservice-Mann Ronny Honolka macht auf der Außenlaufbahn der Sportanlagen sauber.

    Mit viel Wasser und 180 Bar rückten Mitarbeiter der Firma G.U.T.- Sportstättenservice aus Reinhardshagen Belägen auf den Tartanflächen im Schul- und Sportzentrum zu Leibe.

  • Bauhof und Straßen NRW beseitigen sechs Bäume

    Fr., 01.04.2016

    Platanen an der Ochtruper Straße gefällt

    Mit Motorsägen zerlegten die Arbeiter des Bauhofs und von Straßen NRW am Donnerstag die Platanen an der Ochtruper Straße.

    Komplett gesperrt war am Donnerstagmorgen die Ochtruper Straße zwischen den Straßen Achter de Stadt und Schäpersgraben/Friedhofstraße. Der Grund: das Fällen von sechs Platanen.

  • Arbeiten laufen bis 2018

    Do., 31.03.2016

    100 Kilometer sind schon abgefräst

    In gemächlichem Tempo holt die Fräse einige 100 Kubikmeter Boden von den Banketten entlang von Wirtschaftswegen unter anderem in Sinningen.

    Die Unterhaltungsmaßnahme dient laut Christoph Reckert, Leiter des Bauhofs, dazu, Laubeintrag, Sand und von Treckerreifen mitgeschleppten Acker zu entfernen. Durch das Abfräsen der kleinen Wälle soll Regenwasser von den Wegen wieder besser abfließen können. Die Arbeiten wurden Reckert zufolge an rund 100 laufenden Kilometern Bankette ausgeführt, einige 100 Kubikmeter Material wurden abgetragen.

  • Der bekannteste Badende der Stadt

    Di., 15.03.2016

    Paul schwimmt wieder in der Ems

    Paul ist wieder im Wasser. Mitglieder der Feuerwehr und des städtischen Bauhofes holten den Schwimmreifenmann am Montagabend aus seinem Winterlager und setzten ihn in die Ems.

  • Aus der Gemeindepolitik

    Do., 12.11.2015

    Wilde Müllkippen ein großes Problem

    illegale Grünentsorgung in einem Wäldchen hinter einem Nottulner Wohngebiet. 

    Die Kosten für die Entsorgung wilder Müllkippen sind in Nottuln deutlich gestiegen. Grund: Es gibt immer mehr wilde Müllkippen, vor allem mit Grünabfällen.