Baustelle



Alles zum Schlagwort "Baustelle"


  • „Herren 39“ räumt die Regale

    Mi., 13.02.2019

    Flucht vor weiteren Baustellen

    Halten in der Modebox weiter den Kontakt zu den treuen Kunden: Heike (l.) und Guido Jürgenmeier mit ihrer Kollegin Gitte Barziok.

    Sie sind beschlagen in ihrer Branche, behaupten sich seit vielen Jahrzehnten mit der Modebox in der Biete, doch ihren jüngeren Standort geben sie auf: Heike und Guido Jürgensmeier ziehen sich als Betreiber von „Herren 39“ zurück.

  • Baustelle wird im Sommer oder Herbst eingerichtet

    Fr., 08.02.2019

    Handwerkersuche macht das Planen schwierig

    Bis Handwerker, die aus Plänen Gebäude entstehen lassen, gefunden sind, liegt der Bauzeitenplan für die Aula in Herbern im Nebel.

    Wenn die Handwerker mitspielen, sollen die Bauarbeiten an der Gemeindehalle im Spätsommer oder Frühherbst beginnen.

  • Nach Profanierung

    Fr., 08.02.2019

    Josefskirche wird zur Baustelle: Betreten verboten!

    Nach Profanierung: Josefskirche wird zur Baustelle: Betreten verboten!

    Betreten verboten – aus gutem Grund: Denn in der inzwischen profanierten Josefskirche haben Handwerker die Regie übernommen, aus dem Kirchengebäude ist eine Baustelle geworden.

  • Abrissarbeiten sollen im März beginnen

    Mo., 04.02.2019

    Wersehof: Die Baustelle wird eingerichtet

    Die alten Zeiten sind vorbei:  Ein halbes Jahr nach Schließung der Gaststätte wird der Wersehof abgerissen. Die Baustelle wird in Kürze eingerichtet.

    Vor zwei Jahren wurde bekannt, dass der Wersehof, Handorfs traditionelle Dorfkneipe, einem neuen Wohnkomplex weichen soll. Was sich damals niemand vorstellen konnte, wird nun Wirklichkeit: Die Vorbereitungen zum Abriss beginnen in dieser Woche.

  • Um- und Anbauten an Grevener Schulen

    Fr., 01.02.2019

    Baustellen als sportliche Aufgabe

    Bauarbeiten wohin man schaut? Nicht ganz, etliche An- und Umbauten sind auch schon abgeschlossen. Dieser NW-Raum war früher mal Teil der Mediothek im Marienschulzentrum.

    An den Grevener Schulen ist viel in Bewegung, nicht nur pädagogisch. Noch viel augenfälliger sind die vielen Baustellen. Manche sind schon abgeschlossen, andere just im Werden – und ein Ende ist noch nicht in Sicht.

  • Noch viele Baustellen

    Fr., 01.02.2019

    Deutsche-Bank-Chef: «Wir haben es selbst in der Hand»

    Für das laufende Jahr wagte Vorstandschef Christian Sewing keine konkrete Gewinnprognose.

    Hat die Deutsche Bank ihre Schwäche überwunden? Oder hilft am Ende doch nur ein Zusammenschluss mit der Commerzbank? Deutsche-Bank-Chef Sewing will das Heft des Handelns nicht aus der Hand geben.

  • Jugendliche treffen sich in der ausgeräumten Ludgeruskirche

    Di., 29.01.2019

    Baustelle mit viel Atmosphäre

    In besonderer Atmosphäre feierten Jugendliche im ausgeräumten Kirchenraum einen besonderen Gottesdienst, den die Band „7 Miles“ musikalisch mitgestaltete. Die Kirche war am Samstag von Helfern ausgeräumt worden.

    Die Ludgeruskirche ist ausgeräumt. Das nutzte Pfarrer Clemens Lübbers zu einem besonderen Treffen mit vielen Jugendlichen.

  • Verwaltung stellt Ablaufplan der vorgesehenen Straßenbaumaßnahmen vor

    Fr., 25.01.2019

    Baustellen prägen Sendens Gesicht

    Diese Baumaßnahmen im Ortskern stehen 2019 auf der Agenda. Aufgrund des hohen Arbeitsanfalls in der Bauverwaltung müssen die Kanalerneuerung an der Münsterstraße sowie die Neuordnung der Parkplätze am „Gastronom“ wahrscheinlich verschoben werden.

    Zahlreiche Bau- und Sanierungsmaßnahmen, von denen einige parallel laufen, stehen 2019 und in den Folgejahren bis 2024 auf der Agenda. Los geht es voraussichtlich im Februar mit der Umgestaltung des Laurentius-Kirchplatzes und dem Bau eines Mini-Kreisels an der Gartenstraße.

  • Baustelle Milter Straße länger als geplant

    Do., 17.01.2019

    Kampf gegen die Fluten

    Ein hoher Grundwasserpegel macht den Arbeitern an der Milter Straße das Leben schwer. Der neue Kanal verläuft in fünf Meter Tiefe.

    Noch bis Ende April mindestens müssen die Warendorfer mit der Baustelle an der Milter Straße leben. Der Grund dafür: Trotz des trockenen Sommers ist der Grundwasserspiegel so hoch, dass die Arbeiter durch die ständig nachlaufenden Fluten behindert werden.

  • Umbau der Marienschule

    Mi., 16.01.2019

    Auf Abbruch folgt Wiederaufbau

    Der Kran macht die Baustelle an der Marienschule von Weitem sichtbar.

    Über Weihnachten und Neujahr haben die Arbeiten auf der Baustelle an der Overbergstraße geruht. Seit gut einer Woche sind die Handwerker nun wieder dabei, den Umbau der Marienschule voranzutreiben.