Berufsleben



Alles zum Schlagwort "Berufsleben"


  • Start in das Berufsleben : „Gutes Klima“ gibt den Ausschlag

    Di., 06.08.2013

    Übernahme ist keine Utopie

    Im Tecklenburger Rathaus absolvieren zurzeit drei junge Frauen die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten. Seit dem 1. August ist Anika Leimbrink die Dritte im Bunde mit Marina Loj und Lena Herrmann, die vor zwei beziehungsweise drei Jahren ins Berufsleben gestartet sind. Als Kaufmann für Bürokommunikation wird Kristian Maric ausgebildet, der im Rahmen einer Umschulung der IHK Nord Westfalen einen neuen beruflichen Weg einschlägt.

  • Start in das Berufsleben : „Gutes Klima“ gibt den Ausschlag

    Di., 06.08.2013

    Coesfelder Modell

    Eine dreieinhalbjährige Ausbildung zum Bürokaufmann mit der zusätzlichen Qualifikation als Verwaltungsfachangestellter – dahinter verbirgt sich das so genannte Coesfelder Modell. Ausgebildet wird in der Kommune, in einem gewerblichen Betrieb, an der Berufsschule in Coesfeld und am Studieninstitut in Münster.

  • Henning Rahe schafft als BuS-Schüler den Einstieg ins Berufsleben

    Mi., 24.07.2013

    Die große Chance genutzt

    Zufrieden sind (von links) Henning Rahe, Inhaber Ralf Menebröcker, Konrektor Michael Vörckel, die Lehrer Heike Schmidtbauer und Michael Maßbaum, die Kollegen Daniel Hülsmeier und Matthias Kolbe sowie Jörg Menebröcker (es fehlt Seniorchef Wilhelm Menebröcker).

    Henning Rahe war lange Zeit sicher kein Musterschüler. Mehr schlecht als recht lief es. Doch eine Lehrstelle hat er jetzt trotzdem gefunden – wohl auch weil er rechtzeitig in die BuS-Klasse (Betrieb und Schule) der Gemeinschaftshauptschule Lotte/Westerkappeln wechselte.

  • Henning Rahe schafft als BuS-Schüler den Einstieg ins Berufsleben

    Di., 23.07.2013

    Die große Chance bei Menebröcker

    Zufrieden sind (von links) Henning Rahe, Inhaber Ralf Menebröcker, Konrektor Michael Vörckel, die Lehrer Heike Schmidtbauer und Michael Maßbaum, die Kollegen Daniel Hülsmeier und Matthias Kolbe sowie Jörg Menebröcker (es fehlt Seniorchef Wilhelm Menebröcker).

    Henning Rahe war lange Zeit sicher kein Musterschüler. Mehr schlecht als recht lief es. Doch eine Lehrstelle hat er jetzt trotzdem gefunden – wohl auch weil er rechtzeitig in die BuS-Klasse (Betrieb und Schule) der Hauptschule Lotte wechselte.

  • Zwei Schwestern prägten Baumberge-Schule mit

    Mi., 17.07.2013

    80 Jahre im Schuldienst

    Verabschiedung: Hildegard Henrichmann (l.) und Elfriede Schulze Havixbeck (r.) wurden im großen Kreis von Kolleginnen und Kollegen sowie ehemaligen Weggefährten aus dem Arbeitsleben feierlich verabschiedet..

    Zwei Schwestern, beide über 40 Jahre im Schuldienst, verabschieden sich zusammen aus dem Berufsleben: Hildegard Henrichmann und Elfriede Schulze Havixbeck.

  • Ulrike Schlottbohm

    Mi., 17.07.2013

    „Alle Schüler waren mir wichtig“

    Ulrike Schlottbohm mit ihrer letzten Klasse, der 6c der Profilschule Ascheberg, die sie mit Mikko Sann geleitet hat.

    Auf der Zielgeraden des Berufslebens nehmen Menschen schon einmal den Fuß vom Gaspedal. Ulrike Schlottbohm hat es nach 35 Jahren im Schuldienst nicht ausklingen lassen, sondern als Mitautorin des Profilschul-Konzeptes und Premierenlehrerin der Schule fünfeinhalb spannende Jahre erlebt. Bevor die Aschebergerin am 18. Juli den Zielstrich passiert, fragte WN-Redakteur Theo Heitbaum nach, wie Ulrike Schlottbohm diese Zeit erlebt hat.

  • „Alleinerziehend“ - im wahrsten Sinne des Wortes

    Fr., 05.07.2013

    Tagesmutter verzweifelt gesucht

    Carina Westermann würde gerne Betriebswirtin werden – und dabei eine gute Mutter sein.

    Offene Ganztagsschule, U3-Betreuung, Tagesmütter-Qualifikationsprogramme: Man sollte meinen, der Aufwand, der allenthalben getrieben wird, um Müttern das Berufsleben zu erleichtern, sei groß. Und doch stoßen gerade alleinerziehende Mütter oft an ihre Grenzen.

  • Andreas Feldmann will Inklusion vorantreiben

    Do., 23.05.2013

    Kinder imponieren ihm

    Wie wasche ich mich richtig? Dabei ist auch die Hilfestellung von Praktikant Andreas Feldmann gefragt.

    So bereitet er sich auf sein Berufsleben vor: Andreas Feldmann absolviert zurzeit ein Praktikum in der Kita „Arche Noah“. Denn der große heilpädagogische Bereich dort bietet dem zukünftigen Sonderpädagogen gute Einblicke.

  • „Assessment Center Training“ für Jugendliche

    Sa., 04.05.2013

    Fast wie im richtigen Berufsleben

    Erneut hat die FDP Everswinkel zu einem „Assessment Center Training“ eingeladen. Für acht Jugendliche standen dabei Eigenvorstellung, Postkorbübung und Terminplanung, Gruppenaufgaben und Mitarbeitergespräche als Rollenspiel auf dem Programm der von Dagmar Brockmann und Marcus Backes geleiteten Veranstaltung.

  • „Girls-Day“ in Sendenhorst

    Do., 25.04.2013

    Nachwuchs intensiv betreut

    Kim Klabunde vom Gymnasium Versmold sowie Zoe Meyer und Teresa Gebauer vom Gymnasium Steinhagen (v.l.) machten sich ein Bild vom Beruf des Verfahrensmechanikers für Kunststoff- und Kautschuktechnik bei der Veka AG.

    Mit der erneuten Teilnahme am „Girls-Day“ sowie einem eigenen Bewerbungstraining für Schüler möchte die Veka AG dazu beitragen, junge Leute auf das Berufsleben vorzubereitet.