Dauerregen



Alles zum Schlagwort "Dauerregen"


  • Sport im Rückspiegel

    Mo., 16.11.2015

    Kunstrasen sei Dank

    Wohl dem, der einen Kunstrasenplatz hat. Nur in den Stadien, wo es dieses künstliche Geläuf gibt, konnte am Sonntag im Tecklenburger Land Fußball gespielt werden. Auf Naturrasen war angesichts des Dauerregens kein Kick möglich. Auch die Ascheplätze wie in Lengerich meldeten „Land unter“.

  • Moonlight-Shopping in Westerkappeln

    So., 15.11.2015

    Atmosphäre mit Dauerregen

    Das Moonlight-Shopping findet reges Interesse. Die Verantwortlichen der IHGW werteten auch das Angebot am Samstag als Erfolg – trotz des eher ungemütlichen Wetters.

    Es war zwar schade, dass das Wetter nicht so mitspielte, aber insgesamt ziehen die Westerkappelner Kaufleute ein positives Fazit des verkaufsoffenen Abends – Moonlight-Shopping ist fester Bestandteil im Jahreskalender der IHGW.

  • Motorsport

    Sa., 24.10.2015

    F1: Veranstalter schließen vor Training schon die Tore

    Das Unwetter sorgt beim Großen Preis der USA weiterhin für Probleme.

    Austin (dpa) - Das Unwetter über Texas hat weiter großen Einfluss auf den Großen Preis der USA. Wegen des heftigen Dauerregens und Sturms ließen die Veranstalter auf dem Circuit of the Americas die Tore für die Zuschauer zunächst noch geschlossen.

  • Umleitung

    Fr., 23.10.2015

    Schutz gegen Dauerregen

    Verwaltungsmitarbeiter Ferdinand Keuchel (vorne)  erläuterte den Mitgliedern des Betriebsausschusses vor Ort die Pläne der Stadt.

    Die Stadt Horstmar plant, den Wasserlauf 1195 in Höhe der Bergstraße in Leer in den Wasserlauf 1196 umzuleiten. Damit würde das Oberflächenwasser des Schöppinger Berges nicht mehr durch den Ort, sondern über den Graben entlang Wenningsstiege geführt. Im Bebauungsplan Grollenburg wurde bereits ein Hochwasserrückhalteraum planerisch festgesetzt, das auf einem städtischen Grundstück im Kreuzungsbereich Bergstraße/Wennings Stiege errichtet werden soll, um bei Starkregen Wassermengen zurückhalten zu können.

  • Klima-Pilger erreichen Münster

    Sa., 17.10.2015

    Etappe im Dauerregen

    Geschafft: Im Dauerregen liefen die Klima-Pilger am Freitag von Gimbte nach Münster, wo sie ganz offiziell vor dem Rathaus empfangen wurden.

    Dauerregen begleitet die Gruppe auf ihrem Weg von Greven nach Münster. Die Pilger, denen sich unterwegs immer mehr Menschen anschließen, zeigen Durchhaltevermögen und werden mit offenen Armen aufgenommen.

  • Baustellenampel vorerst abgebaut

    Do., 15.10.2015

    Arbeiten am Kappenberger Damm ruhen

    Vorerst wieder freie Fahrt haben Autofahrer im Kreuzungsbereich Kappenberger Damm / Geringhoffstraße. Kälte und Dauerregen lassen die Arbeiten am Straßenbelag nicht zu. Wenn das Wetter mitspielt, vollendet die Baufirma in der letzten Oktoberwoche die noch ausstehenden Arbeiten, schreibt die Stadt.

  • Fettmarkt-Kirmes

    Do., 15.10.2015

    Es kann wieder rundgehen

    Alles so schön bunt hier: Die Vertreter der Stadt, der Schausteller und Dorfsheriff Dieter Wohlgemuth freuen sich schon auf die Fettmarkt-Kirmes.

    Beim Blick gen Himmel könnte man tatsächlich skeptisch werden: Dicke Wolken, Dauerregen und Temperaturen, die wenig Spaß machen. Doch keine Sorge: Die Wetterfrösche versprechen zum Wochenende ein Ende der Meimelei und steigende Temperaturen – am Fettmarkt-Mittwoch soll es zwar bewölkt sei, aber trocken bleiben. Wir dürfen also guter Hoffnung sein. Vom 17. bis 21. Oktober geht Warendorfs traditionelles Volksfest über die Bühne.

  • Saerbeck

    Mi., 14.10.2015

    Klimapilger erreichen Saerbeck

    Mehr als 100 Teilnehmer des ökumenischen Pilgerwegs für Klimagerechtigkeit haben im kalten Dauerregen Saerbeck erreicht. Am Mittwochmittag überquerten sie, von Lengerich durch Brochterbeck kommend, die Kanalbrücke. Seinen Anfang nahm der von Kirchen und Verbänden getragene Pilgerweg am Nordkap, Ziel ist Ende November die Welt-Klimakonferenz in Paris. In Saerbeck kümmerte sich ein Organisationsteam aus der St.-Georg-Pfarrgemeinde und der Arche um die Gäste, die in einer Turnhalle auf Feldbetten übernachteten. Sie bekamen den Bioenergiepark, die Gläserne Heizzentrale und den Energie-Erlebnis-Pfad der NRW-Klimakommune zu sehen. Einem spirituellen Impuls in der Kirche folgte ein Abend der Begegnung mit Saerbeckern im Pfarrheim.

  • Motorsport

    Fr., 09.10.2015

    Feuerwehr und Dauerregen: Formel 1 in Sotschi ausgebremst

    Mercedes-Pilot Nico Rosberg wurde teilweise ausgebremst und musste in der Boxengasse warten.

    Der Trainingsbetrieb der Formel 1 in Sotschi ist am ersten Tag empfindlich gestört worden. Ein defektes Reinigungsfahrzeug verschmutzte die Strecke, später kam Regen auf. So bleiben vor dem Russland-Rennen viele Fragen offen.

  • Wetter

    Mi., 07.10.2015

    Regenwetter in großen Teilen Deutschlands

    Gassigehen nur mit Regenjacke und Kapuze: Yorkshire-Terrier Charlie ist in Frankfurt am Main mit seinen Herrchen unterwegs.

    Offenbach (dpa) - Heute regnet es in einem Streifen von Südbayern über die Mitte bis nach Westmecklenburg und Schleswig-Holstein länger anhaltend und teils ergiebig. Vor allem in Bayern kann es zu Dauerregen kommen. Auch nach Westen zu überwiegen Wolken, es fallen dort aber nur einzelne Schauer.