Diakonie



Alles zum Schlagwort "Diakonie"


  • Demo in Westerkappeln

    Mo., 12.05.2014

    Für eine würdevolle Altenpflege

    Mit Transparenten und Trillerpfeifen verleihen die Demonstranten bei ihrem Zug durch den Ortskern ihren Forderungen nach besseren Bedingungen in der Altenpflege ihren Ausdruck.

    Rund 100 Teilnehmer demonstrierten am Montag für bessere Bedingungen in der Altenpflege. Mit Transparenten und Trillerpfeifen zogen Mitarbeiter und Bewohner des Hauses der Diakonie durch den Ortskern.

  • Fortbildung „Kita Global“

    Mo., 12.05.2014

    Mit Kinderaugen um die Welt

    Im Rahmen einer zweitägigen Basisfortbildung „Kita Global“ im Stadtteilzentrum GroW der Diakonie erfuhren Erzieherinnen und Erzieher aus fünf Einrichtungen, wie sie Kindern weltweite Zusammenhänge anschaulich nahe bringen können.

  • Demonstration am 12. Mai in Westerkappeln

    Di., 06.05.2014

    „Rettungspaket Altenpflege“

    Würdevolle Pflege ist eine der Forderungen der Demonstranten.

    „Die Pflege ist chronisch unterfinanziert“, sagen Stefan Zimmermann und Friedrich Schönhoff. Gemeinsam rufen das Vorstandsmitglied der Diakonie Tecklenburg und der Leiter des hiesigen Altenheims „Haus der Diakonie“ dazu auf, am bundesweiten Aktionstag der Diakonie am 12. Mai (Montag) teilzunehmen.

  • Spenden machen sprachlos

    Mo., 10.03.2014

    Gemeindecaritas und Diakonie sichern Lebensmittelausgabe trotz Rückzugs der Münster-Tafel

    Begeistert von den Spenden sind (v.l.) Cilly Kannenbäumer, Wilfried Teuteberg, Christiane Grote, Pfarrer Dr. Christian Schmitt und Susanne Reckmann.

    Zahlreiche bunte Körbe, alle bestens gefüllt mit Lebensmitteln, warteten am Montagvormittag in der Küche des Albachtener Pfarrheims auf ihre Abnehmer. Derweil ließen sich die Bedürftigen am Eingang registrieren, um eine Abholnummer zu erhalten. Obwohl St. Ludgerus an diesem Tag nicht wie sonst von der Münster-Tafel beliefert wurde, gingen die Menschen nicht leer aus. Denn der Aufruf der Gemeindecaritas und der Diakonie, haltbare Lebensmittel zu spenden, war am Wochenende auf offene Ohren gestoßen.

  • Handorfer Hof wird ausgebaut

    Di., 04.03.2014

    Die Diakonie setzt eins drauf

    Genau an dieser Stelle erweitert die Diakonie den Handorfer Hof um zwölf Plätze (v.l.): Kirsten Holst (Heimpflegeleitung), Architekt Carsten Palfner, Vorstand Ulrich Schlbe, Geschäftsführer Ulrich Watermeyer und Hausarchitekt Bernd Ahland stellten die Pläne vor.

    Das Seniorenzentrum Handorfer Hof wird um zwölf Plätze erweitert. Die umfangreichen Bauarbeiten sollen gegen Ende des Jahres abgeschlossen sein.

  • Pastor Günther Barenhoff geht in den Ruhestand

    Mo., 03.02.2014

    Stabwechsel im Vorstand der Diakonie

    Verabschiedet wurde

    Pastor Günther Barenhoff ist nach fast 19-jähriger Tätigkeit in der Diakonie – zuletzt als Sprecher des Vorstandes der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe – in den Ruhestand verabschiedet worden. Pfarrer Christian Heine-Göttelmann ist sein Nachfolger.

  • Podiumsdiskussion über Altersarmut

    Di., 28.01.2014

    Lebensabend in Armut - Betroffene nehmen häufig erst spät Hilfe in Anspruch

    Über Altersarmut informierten

    Im Alter sehen sich viele Menschen mit Armut konfrontiert. Welche Auswirkungen das haben kann, erläuterten Fachleute der Diakonie, der Stadt und des Sportbundes mit Bürgern in einer Podiumsdiskussion in Münster-Kinderhaus.

  • Gartenbaumaßnahmen waren zu teuer

    Di., 28.01.2014

    Diakonie verschwendete Geld

    Superintendentin Meike Friedrich in der Gartenanlage an der Fliednerstraße, die offenbar deutlich zu teuer umgebaut und saniert wurde.

    Vorwürfe gegen die Diakonie, Gartenbaumaßnahmen nicht transparent genug und womöglich zu teuer umgesetzt zu haben, haben sich nun bestätigt. Ein Gutachten einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, das am Donnerstagmittag vorgestellt wurde, stellt etliche Unstimmigkeiten fest.

  • Diakonie Münster

    Di., 28.01.2014

    Finanzierung weiterer Bauprojekte auf dem Prüfstand: „Kein Anlass für Beanstandungen“

     

    Die Diakonie Münster hat keine Hinweise gefunden, dass es neben einer Umsetzung einer großen Gartenbaumaßnahme bei weiteren Bauprojekten zu finanziellen Unstimmigkeiten gekommen ist. Dies hat Superintendentin Meike Friedrich auf Nachfrage mitgeteilt.

  • Haus der Diakonie

    Sa., 18.01.2014

    Musikalisch ins Jahr gestartet

    Rund 100 Gäste kamen zum musikalischen Neujahrsempfang ins Haus der Diakonie. In seiner Ansprache richtete Altenheimleiter Friedhelm Schönhoff auch kritische Worte an die Politik.