Kinderhaus



Alles zum Schlagwort "Kinderhaus"


  • Heimatmuseum Kinderhaus

    Di., 27.11.2018

    Ausstellung: Krippen über Krippen

    Heimatmuseum Kinderhaus: Ausstellung: Krippen über Krippen

    Rund 250 Krippen umfasst die Ausstellung im Heimatmuseum, Kinderhaus 15, die am Sonntag (2. Dezember) um 11 Uhr eröffnet wird. 

  • Gutachten im Prozess gegen notorischen Müllsammler

    Di., 27.11.2018

    Vom Angeklagten geht Gefahr aus

     

    Im Prozess gegen den 54 Jahre alten Mann aus Kinderhaus, der in seinem Garten massenweise Müll hortet und seine Nachbarin bedroht, hatte am Dienstag der psychiatrische Gutachter das Wort. Seine Einschätzung: Der Angeklagte ist gefährlich.

  • 48-Jähriger schwer verletzt

    Mo., 26.11.2018

    Angreifer stechen von hinten zu

    48-Jähriger schwer verletzt: Angreifer stechen von hinten zu

    Aus dem Nichts stachen Angreifer einem Mann in Kinderhaus am Sonntag in den Rücken. Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch völlig unklar. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

  • Novembertreff

    So., 25.11.2018

    Vielfalt der Gemeinde beeindruckt

    Viel zu entdecken und zu stöbern gab es in diesem Jahr bei dem Novembertreff, an dem sich zahlreiche Mitglieder der Gemeinde St. Marien und St. Josef im Pfarrzentrum beteiligten.

    Die Besucher des Novembertreffs der Gemeinde St. Marien und St. Josef hatten einiges zu bestaunen: Denn zahlreiche Gruppen aus der Gemeinde waren mit Ständen vertreten und zeigten ihre Arbeit.

  • 17. Walnuss-Aktion der Werbegemeinschaft Kinderhaus

    Do., 22.11.2018

    Nüsse knacken fürs Zirkus-Projekt

    Es war harte Arbeit für die Mitstreiter im Philipp Bell (3.v.r.) und Andreas Born (5.v.r.): Denn 45 Walnüsse mussten halbiert werden, um sie für die Walnussaktion zu präparieren.

    Am Samstag beginnt die Walnuss-Aktion der Werbegemeinschaft Kinderhaus. Der Erlös ist für ein Zirkus-Projekt gedacht, das die Grundschule West durchführen möchte.

  • Markus Lewe besucht Flüchtlinge in Kinderhaus

    Do., 22.11.2018

    Oberbürgermeister sucht das Gespräch

    Die Bewohner der Einrichtung an der Grevener Straße hatten für ihre Gäste gekocht und luden Stadträtin Cornelia Wilkens und Oberbürgermeister Markus Lewe (vorn, 3.v.l.) zum Mittagessen ein.

    Wie ist der Alltag von geflüchteten Menschen in Münster, was bewegt und beschäftigt sie? Das war Thema bei Besuchen des Oberbürgermeisters (OB) Markus Lewe in den städtischen Einrichtungen für Flüchtlinge am Wangeroogeweg und an der Grevener Straße. „Es ist mir wichtig, direkt vor Ort mit den hier lebenden Menschen zu reden und mehr über sie zu erfahren“, so der Oberbürgermeister, der von Sozialdezernentin Cornelia Wilkens begleitet wurde.

  • Prozess wegen Bedrohung

    Di., 20.11.2018

    Angeklagter schmäht das Gericht

     

    Fortsetzung im Prozess gegen einen Mann, der seine Nachbarn in Kinderhaus durch seine Müll-Sammelleidenschaft und handfeste Bedrohungen seit Jahren drangsaliert. Der Angeklagte wurde wegen fortgesetzter Störung von der Verhandlung ausgeschlossen.

  • Starkregenausstellung im Bürgerhaus

    Mi., 14.11.2018

    „Wir müssen die Stadt robuster machen“

    Berthold Reloe vom Tiefbauamt erklärte den Besuchern der Ausstellung die Maßnahmen des Fachamts zur Verbesserung des Hochwasserschutzes in Münster.

    Vier Jahre sind seit der Regenkatastrophe vergangen: Am 28. Juli 2014 gingen in Münster 300 Liter Regen pro Quadratmeter nieder und verursachten große Schäden. Besonders betroffen waren auch die Stadtteile Kinderhaus und Coerde. Das Tiefbauamt der Stadt sah sich vor die gewaltige Aufgabe gestellt, den Hochwasserschutz zu verbessern. Jetzt zog das Amt eine Bilanz.

  • Aufgaben im Heimatmuseum und Lepramuseum

    Mo., 12.11.2018

    Zwei Museen suchen viele Helfer

    Lepramuseum und Heimatmuseum befinden sich auf dem Gelände des ehemaligen Leprosoriums der Stadt Münster, das durch eine Mauer (oben) von der alten Handelsstraße abgetrennt war. Beide Museen suchen neue Mitstreiter: Dr. Ralf Klötzer (Mitte, Bild unten l.) informierte über die Arbeit des Lepramuseums, das eine zeitgemäße Ausstellung (unten.r.) zeigt.

    Die beiden Kinderhauser Museen, Lepramuseum und Heimatmuseum, suchen Unterstützung. Ehrenamtlich können aus einer Vielzahl von Aufgaben wählen.

  • Starkregen-Ausstellung von 13. bis 15. November

    Do., 08.11.2018

    Starkregen-Ausstellung in Kinderhaus

    Starkregen-Ausstellung von 13. bis 15. November: Starkregen-Ausstellung in Kinderhaus

    In Kinderhaus wird drei Tage die Starkregen-Ausstellung des Tiefbauamts gezeigt