Landstraße



Alles zum Schlagwort "Landstraße"


  • Verkehrsunfall auf der L 830

    Do., 17.03.2016

    67-Jähriger bei Verkehrsunfall verletzt

    Die Feuerwehr Ostbevern sicherte nach einem Unfall auf der L 830 die Unfallstelle und beseitigte ausgelaufene Betriebsstoffe.

    Bei einem Verkehrsunfall zwischen Ostbevern und Brock verletzte sich ein 67-jähriger Pkw-Fahrer. Die Landstraße war während der Bergungsaktion für zwei Stunden gesperrt.

  • Unfälle

    Di., 15.03.2016

    Vorfahrt übersehen: Mann stirbt nach Unfall auf Landstraße

    Petershagen (dpa/lnw) - Bei einem Unfall in Petershagen an der Grenze zu Niedersachsen ist am Dienstag ein Autofahrer ums Leben gekommen. Der 33-jährige Mann aus dem Kreis Diepholz hatte beim Kreuzen einer Landstraße die Vorfahrt eines 50-Jährigen missachtet. Beide Fahrzeugen krachten ineinander und schleuderten auf ein Feld. Die Rettungskräften fanden rund um die Unfallstelle ein Trümmerfeld vor. Der Notarzt konnte den eingeklemmten Fahrer nicht mehr retten. Der zweite Beteiligte kam ebenfalls aus Niedersachsen. Der Autofahrer aus Stadthagen wurde nur leicht verletzt.

  • Kollision auf Landstraße

    Mo., 16.11.2015

    Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

    Bei einem Unfall auf der Straße Forsthövel-Merschstraße wurden am Sonntagabend drei Personen verletzt.

    Bei einem Verkehrsunfall nahe Ascheberg sind am Sonntagabend drei Menschen verletzt worden, einer von ihnen schwer.

  • Unfälle

    So., 08.11.2015

    26-Jähriger wird an Landstraße von Auto angefahren: tot

    Rheine (dpa/lnw) - An einer Landstraße bei Rheine ist am frühen Sonntagmorgen ein 26 Jahre alter Fußgänger von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Der Mann wurde zu Boden geschleudert und starb noch an der Unfallstelle, wie die Kreispolizei in Steinfurt berichtete. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, war zunächst unklar. Am Steuer des Wagens saß ein 32-Jähriger aus Rheine.

  • Unfälle

    Do., 05.11.2015

    Fünf Verletzte nach Unfall auf Landstraße

    Grevenbroich (dpa/lnw) - Auf einer Landstraße zwischen Grevenbroich und Bedburg (Rhein-Kreis Neuss) sind am Mittwoch fünf Menschen bei einem Unfall verletzt worden. Nach Angaben der Polizei waren zwei Autos aus bisher unbekannter Ursache zusammengestoßen. Zwei Menschen wurden dabei schwer verletzt und kamen ins Krankenhaus, die anderen drei Insassen erlitten leichte Verletzungen.

  • Altenberge

    Mi., 04.11.2015

    Trauer um Martha Veelker

    Die „Madonna der Landstraße“ wurde von der nun verstorbenen Martha Veelker gepflegt.

    Madonna der Landstraße

  • Tödlicher Unfall bei Neuenkirchen

    So., 01.11.2015

    Fußgänger auf Landstraße erfasst

    Rettungswagen

    In der Nacht zu Sonntag ist ein 49-jähriger Mann aus Neuenkirchen (Kreis Steinfurt) bei einem Unfall ums Leben gekommen. Er war auf einer Landstraße von einem Auto erfasst worden.

  • Unfälle

    Fr., 23.10.2015

    Auto kommt vermutlich wegen Wild von Landstraße ab

    Ahlen (dpa/lnw) - Vermutlich wegen Wildwechsel sind bei einem Autounfall bei Ahlen (Kreis Warendorf) zwei Menschen verletzt worden. Nach Polizeiangaben kam ein 25-jähriger Pkw-Fahrer am späten Donnerstagabend von einer Landstraße ab und kam erst nach rund 30 Metern im Wald zum Stehen. Dabei verletze sich der Autofahrer leicht, seine 22-jährige Beifahrerin schwer. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden am Auto beträgt rund 3000 Euro.

  • Nienborg

    Do., 15.10.2015

    Landschaftsplan „Heek-Legden“

    Der Landschaftsplan „Heek-Legden“ erstreckt sich über das gesamte Gebiet der Gemeinde Heek und über die südwestlichen Bereiche der Gemeinde Legden, die nicht Teil des Landschaftsplangebietes „Schöppingen“ sind. Außerdem werden Bereiche der Gemeinde Schöppingen zwischen der Kreisgrenze nach Steinfurt und der Landstraße 579 als südliche und der Landstraße 582 als östliche Grenze erfasst. Ausgenommen sind die im Zusammenhang bebauten Ortsteile in Heek und Legden.

  • Unfälle

    Do., 15.10.2015

    Tödlicher Verkehrsunfall auf Landstraße bei Königswinter

    Königswinter (dpa/lnw) - Bei einem schweren Autounfall auf einer Landstraße bei Königswinter (Rhein-Sieg-Kreis) ist ein Mensch getötet und einer schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, kam ein 19-jähriger Autofahrer am Mittwochabend aus zunächst ungeklärter Ursache von der Straße ab und schleuderte gegen einen Baum. Die ebenfalls 19 Jahre alte Beifahrerin wurde so schwer verletzt, dass sie noch am Unfallort starb. Der Autofahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand ein Sachschaden von rund 8000 Euro.