Linienbus



Alles zum Schlagwort "Linienbus"


  • Unfälle

    Mi., 02.11.2016

    Busunglück: Fahrer stirbt - neun Fahrgäste verletzt

    Ein Linienbus steht nach einem Unfall in Duisburg beschädigt an einem Baum.

    Eine Routinefahrt mit einem Linienbus endet abrupt an einem Baum. Der Fahrer überlebt den Unfall nicht, zehn Fahrgäste werden verletzt. Die Ursache des Unfalls ist noch nicht geklärt.

  • Unfälle

    Mo., 31.10.2016

    Neun Verletzte bei Linienbus-Unfall

    Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße.

    Ratingen (dpa/lnw) - Beim Ausweich- und Bremsmanöver eines Linienbusses sind in Ratingen neun Fahrgäste verletzt worden. Im Innenraum des Busses ging bei dem Verkehrsunfall am Montagnachmittag eine Sicherheitsglasscheibe zu Bruch, wie die Feuerwehr mitteilte. Sieben Verletzte wurden durch den Rettungsdienst vor Ort versorgt, drei davon wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Zum Unfallhergang machte die Feuerwehr keine Angaben.

  • Unfälle

    So., 30.10.2016

    Neun Leichtverletzte bei Unfall mit Linienbus

    Wuppertal (dpa/lnw) - Bei einem Verkehrsunfall mit einem Linienbus in Wuppertal sind neun Fahrgäste leicht verletzt worden. Die Fahrerin eines Autos wechselte am Samstagnachmittag aus unbekannten Gründen auf den Sonderfahrstreifen für den Linienverkehr ohne auf den Gelenkbus zu achten, teilte die Polizei mit. Der Busfahrer konnte trotz eines Ausweichmanövers und einer Notbremsung den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Im Gelenkbus fielen mehrere Fahrgäste hin. Unter den neun leichtverletzten Businsassen sind zwei Kinder (2 und 11 Jahre). Sieben Verletzte wurden in Kliniken ärztlich behandelt.

  • Feuerwehreinsatz

    Do., 27.10.2016

    Bus zieht lange Ölspur

    Sichern und Nachstreuen der Ölspur auf der Osnabrücker Straße übernahm die Lotter Feuerwehr.

    Gegen 11 Uhr ist am Donnerstag wegen einer Ölspur die Feuerwehr in Alt-Lotte an die Osnabrücker Straße ausgerückt. Ein Linienbus stand an der Haltestelle Feldmark. Er hatte Flüssigkeit verloren.

  • Busfahren im E-Scooter

    Do., 06.10.2016

    Vor der Busfahrt zur Prüfung

    Hildegard Görlich mit ihrem Ehemann Wolfgang Görlich hatten bislang keine Probleme bei Busfahrten mit dem Elektro-Rollstuhl.

    Hildegard Görlich fährt gerne mit dem Bus. Jetzt hatte sie zweimal in Folge unliebsame Erlebnisse in Linienbussen. Der Hintergrund: Es gibt keinen Rechtsanspruch, Personen in einem Elektro-Rollstuhl zu befördern.

  • Unfälle

    Do., 06.10.2016

    Busfahrerin von eigenem Bus in Leipzig erdrückt

    Leipzig (dpa) - Die Fahrerin eines Linienbusses ist in Leipzig von ihrem eigenen Bus erdrückt worden. Die 55-Jährige wurde an einem Lichtmast eingeklemmt und erlag noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen, wie eine Polizeisprecherin sagte. Die Fahrerin hatte vergessen, die Feststellbremse ihres Busses zu aktivieren, ehe sie ausstieg. Sie hatte an einer Haltestelle gestoppt, um Fahrgäste ein- und aussteigen zu lassen. Anschließend konnte sie den Motor nicht mehr starten und keinen Gang einlegen, wie die Polizei berichtete.

  • Verkehr

    So., 02.10.2016

    Streit im Linienbus: Drei Verletzte nach Vollbremsung

    Siegburg (dpa/lnw) - Nach einem Streit mit einem zwölfjährigen Fahrgast hat ein Busfahrer in Siegburg so heftig gebremst, dass drei Passagiere stürzten und leicht verletzt wurden. Gegen den Busfahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet und er musste vorerst seinen Führerschein abgeben, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Es sei nach Zeugenaussagen davon auszugehen, dass der Fahrer ohne erforderlichen Grund stark gebremst habe. Der Fahrer sagte laut Polizei, er habe anhalten wollen, um den respektlosen Jungen des Busses zu verweisen.

  • Kriminalität

    Mo., 22.08.2016

    Linienbus beworfen: Täter und Wurfgeschoss verschwunden

    Ein Blaulicht leuchtet.

    Monheim am Rhein (dpa/lnw) - Unbekannte Täter haben einen Linienbus in Monheim (Kreis Mettmann) beworfen und beschädigt. Wie die Polizei mitteilte, konnte das Wurfgeschoss trotz intensiver Suche am Sonntagabend nicht am Tatort gefunden werden. Keiner der zehn Fahrgäste wurde verletzt, ein elfjähriger Junge erlitt einen leichten Schock, wie die Polizei am Montag berichtete. Der entstandene Sachschaden an der Seitenscheibe des Busses: mindestens 2000 Euro. Zeugen hätten vier junge Männer vom Tatort weglaufen sehen. Die Suche nach ihnen blieb bislang ohne Erfolg. Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet.

  • 20-jähriger Grevener wird leicht verletzt

    So., 21.08.2016

    Auffahrunfall nach Vollbremsung

     

    Weil ein Linienbus auf der Bahnhofstraße eine Vollbremsung kurz hinter einer Haltestelle machte, fuhr ein Autofahrer in das Bus-Heck. Sein Wagen fing Feuer.

  • Kriminalität

    Do., 18.08.2016

    Vier Männer greifen Kontrolleure in Linienbus an

    Aachen (dpa/lnw) - Zwei Fahrkartenkontrolleure sind am Mittwoch in einem Linienbus von einer Gruppe von Fahrgästen angegriffen worden. Einer der vier Männer hatte dem Kontrolleur bei der Fahrkartenkontrolle den Ellbogen in den Unterleib geschlagen, wie die Polizei Aachen am Mittwoch mitteilte. Die Kollegin setzte Pfefferspray ein. Der Haupttäter und seine Begleiter flüchteten. Von den anderen Fahrgästen im Bus schritt niemand während der Auseinandersetzung ein.