Militär



Alles zum Schlagwort "Militär"


  • Eskalation in Caracas

    Sa., 12.01.2019

    Venezuelas Parlamentschef bietet Präsident Maduro die Stirn

    Juan Guaidó, Präsident der venezolanischen Nationalversammlung, bei einer öffentlichen Sitzung mit Mitgliedern der Opposition.

    Der sozialistische Staatschef hat sich gerade für weitere sechs Jahre im Amt vereidigen lassen, da sucht die Opposition den offenen Konflikt. Der Vorsitzende der Nationalversammlung will Maduro die Präsidentschaft entreißen und Neuwahlen ausrufen.

  • Konflikte

    Mo., 07.01.2019

    Berichte über Militärputsch im afrikanischen Gabun

    Johannesburg (dpa) - Im westafrikanischen Gabun hat nach Berichten des französischen Auslandssenders RFI anscheinend das Militär die Macht an sich gerissen. Der langjährige Präsident Ali Bongo Ondimba befinde sich zur medizinischen Behandlung derzeit in Marokko, berichtete RFI am Montag. Ein auf Twitter verbreitetes Video zeigt Bewaffnete in Uniform, die behaupten, die Macht ergriffen zu haben. Die Familie Bongo regiert das ölreiche Land seit rund 50 Jahren. Gabun ist eine ehemalige französische Kolonie.

  • Militär

    Fr., 04.01.2019

    US- Luftangriff gegen mutmaßlichen Al-Kaida-Terroristen

    Tampa (dpa) - Das US-Militär hat einen Luftangriff gegen einen mutmaßlichen Al-Kaida-Terroristen im Jemen ausgeführt, den die USA für den Drahtzieher eines Anschlags auf US-Soldaten vor mehr als 18 Jahren halten. Es werde noch geklärt, ob Jamal al-Badawi bei dem Angriff getötet worden sei, sagte ein Sprecher des Zentralkommandos in Tampa. Die USA beschuldigen Al-Badawi, den Anschlag auf den US-Zerstörer «USS Cole» im Oktober 2000 in der Hafenstadt Aden geplant zu haben. Damals hatten sich zwei Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt und 17 US-Soldaten mit in den Tod gerissen.

  • Wahlsieger tritt sein Amt an

    Mi., 02.01.2019

    Brasiliens Präsident Bolsonaro legt die Axt an den Regenwald

    Der ultrarechte Ex-Militär Jair Bolsonaro ist als neuer Präsident Brasiliens vereidigt worden. Hier mit seiner Frau Michelle in einem offenen Wagen in Brasilia.

    Gleich nach Amtsantritt schreitet der Ex-Militär beherzt zur Tat. Künftig soll das Landwirtschaftsministerium für die Schutzgebiete der Indigenen zuständig sein. Kritiker finden, damit werde der Bock zum Gärtner gemacht.

  • Konflikte

    Di., 01.01.2019

    Tote bei Angriff auf Militär in Pakistan

    Islamabad (dpa) – Bei einem Angriff auf eine Militärausbildungsstätte in der pakistanischen Provinz Baluchistan sind mindestens vier Soldaten getötet worden. Mindestens sechs Militärs seien verwundet worden, sagte ein Polizeibeamter. Zwei der vier Angreifer hätten eine Sprengstoffweste getragen. Sie hätten versucht, die Ausbildungsstätte im Bezirk Loralai zu stürmen. Zu dem Angriff bekannte sich die pakistanische Dachorganisation der radikalislamischen Taliban, Tehreek-e-Taliban Pakistan.

  • Rechtspopulist wird vereidigt

    Di., 01.01.2019

    Richtungswechsel in Brasilien: Bolsonaro tritt sein Amt an

    Jair Bolsonaro Anfang Dezember bei einem Auftritt in Brasilia.

    Der Ex-Militär Jair Bolsonaro inszeniert sich als Außenseiter des politischen Betriebs, jetzt zieht er selbst in den Präsidentenpalast ein. Seine Anhänger hoffen auf frischen Wind in Brasília, seine Kritiker befürchten das Schlimmste.

  • Regenwald in Gefahr?

    Di., 01.01.2019

    Indigene fürchten Kahlschlag unter Bolsonaro

    Gefällte Bäume am Rande eines Urwaldes in der Amazonasregion in Brasilien.

    Der Regenwald ist für den ultrarechten Ex-Militär Bolsonaro vor allem eine ungenutzte wirtschaftliche Chance. Er will im Amazonasgebiet neue Weideflächen schaffen, den Bergbau ankurbeln und Energieprojekte vorantreiben. Die Ureinwohner bangen um ihre Existenz.

  • Militär beschuldigt Islamisten

    Mo., 31.12.2018

    Bombenanschlag vor Einkaufszentrum auf den Philippinen

    Polizisten untersuchen das Gelände vor einem Einkaufszentrum nach der Bombenexplosion.

    Kurz vor Silvester eilen auf den Philippinen Hunderte in ein Einkaufszentrum. Plötzlich explodiert davor eine Bombe inmitten von Verkaufsständen. Islamistische Rebellen sollen verantwortlich sein.

  • Überraschungsvisite

    Do., 27.12.2018

    Trumps Truppenbesuch im Irak und der Ärger in der Heimat

    Donald Trump spricht zu Soldaten auf der Al Asad Air Base zu Soldaten.

    Erstmals besucht US-Präsident Trump Soldaten im Krisengebiet. Er nutzt die Visite zur Verteidigung seiner Syrien-Entscheidung - und für positive Bilder für die Heimat. Dort erwartet ihn großer Ärger.

  • Militär

    Di., 25.12.2018

    Nigerias Militär: Boko Haram tötet 14 Sicherheitskräfte

    Abuja (dpa) - Die Terrorgruppe Boko Haram hat in Nigeria nach Angaben des Militärs bei einem Angriff 14 Sicherheitskräfte getötet. Die Miliz habe auf einer Straße im Nordosten des Landes angegriffen, teilte ein Militärsprecher mit. Bereits am Montag wurde dem Militär zufolge ein Stützpunkt angegriffen. Dabei wurde ein Soldat verletzt. Boko Haram versetzt die Menschen im Nordosten Nigerias und angrenzenden Gebieten seit Jahren in Angst und Schrecken. Bei Anschlägen und Angriffen gegen Zivilisten und Sicherheitskräfte sind seit 2009 mindestens 20 000 Menschen getötet worden.