Supermarkt



Alles zum Schlagwort "Supermarkt"


  • Kassiererin fast totgeschlagen

    Di., 16.01.2018

    Anklageerhebung wegen versuchten Mordes nach Angriff im Supermarkt

    Kassiererin fast totgeschlagen : Anklageerhebung wegen versuchten Mordes nach Angriff im Supermarkt

    Die Staatsanwaltschaft Münster hat nach dem Angriff auf eine 51-jährige Frau in einem Supermarkt in Münster im Oktober 2017 Anklage wegen des Verdachts des versuchten Mordes und der gefährlichen Körperverletzung erhoben. Angeklagt ist der 56-jährige Ehemann, der damals seit knapp fünf Monaten von seiner Frau getrennt lebte.

  • Messerstecher vor Gericht

    Fr., 12.01.2018

    Töten aus religiösem Eifer

    Blumen und Kerzen liegen am 30. Juli 2017 vor dem Supermarkt in Hamburg-Barmbek.

    Er erstach in einem Hamburger Supermarkt einen Kunden und verletzte sechs weitere Menschen - das hat ein 26-Jähriger vor Gericht gestanden. Für die Anklage steht fest: Der abgelehnte Asylbewerber wollte so viele Deutsche christlichen Glaubens töten wie möglich.

  • Viele Menschen hungern

    So., 07.01.2018

    Plünderungen: Militär kontrolliert Supermärkte in Venezuela

    Zahlreiche Menschen stehen in Caracas stundenlang Schlange vor einem Lebensmittelladen, der von einem Polizisten bewacht wird.

    Es ist fast ein Wunder, dass sich in Venezuela der sozialistische Präsident Nicolás Maduro weiter an der Macht halten kann, seit Monaten wird die Krise immer schlimmer. Viele Menschen hungern im ölreichsten Land der Welt. Nun muss das Militär Supermärkte schützen.

  • Konflikte

    Sa., 06.01.2018

    Plünderungen: Militär kontrolliert Supermärkte in Venezuela

    Caracas (dpa) - Nach einer Welle von Plünderungen hat das Militär in Venezuela in mehreren Städten Zugänge zu Supermärkten kontrolliert und eine angeordnete Preissenkung überwacht. Als Reaktion auf die galoppierende Geldentwertung im Land hatten die Behörden für 26 Ketten angeordnet, die Preise für bestimmte Produkte des täglichen Bedarfs zu senken. Sie waren wegen der Inflation - der höchsten der Welt - erhöht worden. Da der monatliche Mindestlohn nur noch ein paar Euro wert ist und die Bürger immer weniger Essen dafür bekommen, war es zuletzt zu Plünderungen und massiven Protesten gekommen.

  • Terrorismus

    Sa., 30.12.2017

    Festnahme nach Anschlag in Petersburger Supermarkt

    St. Petersburg (dpa) - Der russische Geheimdienst FSB hat den mutmaßlichen Attentäter des Terroranschlags in einem Supermarkt in St. Petersburg festgenommen. Der Verdächtige werde nun vernommen, teilte der FSB mit. Details zur Festnahme sind noch nicht bekannt. Am Mittwoch war in einem Supermarkt in St. Petersburg eine selbstgebaute Nagelbombe explodiert. Mehr als ein Dutzend Menschen wurden in ein Krankenhaus gebracht, außerdem gab es viele Leichtverletzte. Die Terrormiliz IS hat die Tat für sich reklamiert.

  • Nach Anschlag in Supermarkt

    Sa., 30.12.2017

    FSB nimmt mutmaßlichen Attentäter von St. Petersburg fest

    Bei der Explosion eines Sprengsatzes in diesem Supermarkt in St. Petersburg wurden am Mittwoch zahlreiche Menschen verletzt.

    St. Petersburg (dpa) - Der russische Geheimdienst FSB hat den mutmaßlichen Attentäter des Terroranschlags in einem Supermarkt in St. Petersburg festgenommen.

  • Täter festgenommen

    Mi., 27.12.2017

    15-jähriger ersticht Gleichaltrige im Supermarkt

    Ein Zettel weist auf die vorübergehende Schließung des Drogeriemarktes in Kandel hin, in dem die Bluttat geschah.

    Tödliche Messerattacke in einer Drogerie in Rheinland-Pfalz. Der mutmaßliche Täter ist ebenfalls ein Teenager.

  • Kriminalität

    Mi., 27.12.2017

    15-jähriger ersticht Gleichaltrige im Supermarkt

    Kandel (dpa) - Ein 15-Jähriger hat im rheinland-pfälzischen Kandel ein gleichaltriges Mädchen erstochen. Passanten überwältigten den jungen Afghanen nach der Tat am Nachmittag, die Polizei nahm ihn fest. Dem Angriff sei ein Streit zwischen den Teenagern in einem Drogeriemarkt vorausgegangen, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei mit. Nach Informationen der Zeitung «Die Rheinpfalz» gehen die Ermittler von einer Beziehungstat aus. Der Tatverdächtige soll an diesem Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt werden.

  • Kriminalität

    Mi., 27.12.2017

    15-jähriger Afghane ersticht Mädchen im Supermarkt

    Kandel (dpa) - Ein 15 Jahre alter Afghane hat im rheinland-pfälzischen Kandel ein gleichaltriges deutsches Mädchen erstochen. Dem Angriff sei ein Streit zwischen den Teenagern in einem Drogeriemarkt vorausgegangen, teilten die Staatsanwaltschaft Landau und das Polizeipräsidium Rheinpfalz mit. Das Mädchen sei im Krankenhaus ihren Verletzungen erlegen. Passanten überwältigten den Afghanen nach der Tat, die Polizei nahm ihn fest.

  • Kriminalität

    So., 24.12.2017

    Maskiertes Duo überfällt Supermarkt in Unna

    Ein Schild mit der Aufschrift «Polizei» ist zu sehen.

    Unna (dpa/lnw) - Zwei bewaffnete und maskierte Männer haben am Samstagabend in Unna einen Supermarkt überfallen und die Einnahmen aus der Kasse erbeutet. Das mit Schusswaffen ausgerüstete junge Duo hatte kurz vor der Schließung von der Kassiererin die Einnahmen gefordert. Die in schwarz gekleideten Räuber verschwanden zu Fuß mit der Beute. Eine Hubschrauberfahndung blieb erfolglos. Die Höhe nannte die Polizei am Sonntag nicht.