Waldorfschule



Alles zum Schlagwort "Waldorfschule"


  • Alte Philharmonie und Einklang-Philharmonie dürfen im Kongressaal spielen

    Fr., 08.08.2014

    Halle Münsterland hilft Orchestern

    Wegen der Hochwasser-Schäden im Konzertsaal der Waldorfschule dürfen die Alte Philharmonie und die Einklang-Philharmonie im Kongresssaal der Halle Münsterland spielen.

  • Flut drang in die Waldorfschule ein

    Mi., 06.08.2014

    Konzertsaal stand unter Wasser

    Die Schäden am Parkett auf der untersten Ebene des Waldorf-Konzertsaals begutachteten am Mittwoch (v.l.) Elke Schönfeld-Terhaar, Alexander Serowy und Peter Hellbrügge-Dierks. Handwerker hatten am Morgen begonnen, das Parkett herauszureißen.

    Das Unwetter hat auch den Waldorf-Konzertsaal geflutet. Deshalb stehen eine Reihe von Veranstaltungen des Vereins „Kultur erleben“ auf der Kippe.

  • Eltern der Waldorfschule helfen bei Renovierung des Parkettbodens

    Mo., 07.07.2014

    Handwerker-Gastspiel im Festsaal

    Viel Handarbeit ist gefragt bei den Vorbereitungen für die Parkett-Renovierung. Im Helfer-Team sind auch Ira Middendorf-Kleymann (r.) und die Lehrerin Elke Schönfeld-Terhaar (2.v.r.).

    Ungewohnte Klänge ertönen seit Montag im Festsaal der Waldorfschule. Das Geräusch der lauten Schleifmaschine ist keinesfalls Musik in den Ohren. Gleichwohl konzentrieren sich ehrenamtliche Helfer auf dem Boden hockend auf eine wirklich „knibbelige“ Aufgabe. Das Stäbchenparkett aus Eichenholz muss saniert werden, und zuvor gilt es, alle gelb-schwarzen Klebebänder zu entfernen, die aus Sicherheitsgründen an den Stufen befestigt wurden. Seit 23 Jahren ist es das erste Mal, dass der Boden überarbeitet wird, berichten die Musiklehrerin Elke Schönfeld-Terhaar und die Mutter Ira Middendorf-Kleymann, die beide im Arbeitskreis Kultur der Schule mitwirken.

  • Entlassfeier an der Freien Waldorfschule

    Sa., 28.06.2014

    Ein Abschied voller Emotionen

    Ende eines Kapitels für 22 Elftklässler der Freien Waldorfschule Everswinkel. Mit dem Zeugnis und nach einer stimmungsvollen Entlassfeier nahmen sie Abschied von ihrem vertrauten Umfeld.

    Mindestens genauso gerührt wie ihre Schüler war Klassenbetreuerin Andrea Witte am Freitag bei der Entlassung der Absolventen der Waldorfschule. Bei ihrer Ansprache in der Aula kämpfte sie mit den Tränen. Schließlich hatte sie die Jugendlichen elf Jahre lang begleitet.

  • Künstlerischer Abschluss der Zwölftklässler der Waldorfschule

    Do., 26.06.2014

    Gegensätze, die die Welt bewegen

    Eine gelungene Tango-Vorstellung boten vier Tanzpaare zu Carlos Gordels „Por Una Carbeza“ als Teil des künstlerischen Abschlusses der Zwölftklässler der Waldorfschule.

    Ein abendfüllendes Bühnen-Programm bereiteten die Zwölftklässler der Waldorfschule für ihren künstlerischen Abschluss vor.

  • Kommt Waldorfschule schon 2015?

    Mi., 04.06.2014

    Es geht schnell voran

    Großes Interesse herrscht an der Gründung eines Fördervereins Waldorfschule. Das wurde am Montagabend im Haus des Gastes deutlich.

    Schritt für Schritt nähert sich die Gemeinde einer Waldorfschule. Geht es schon 2015 los? Um Kosten zu sparen und juristische Fallstricke zu umgehen, wird der seit dem Jahr 2000 ruhende Verein Waldorf-Dorfschule Lengerich/Lienen wiederbelebt.

  • Projekt-Ensemble „Theater Total“ präsentiert Shakespeares „Viel Lärm um nichts“

    Mo., 02.06.2014

    Junge Darsteller zeigen große Gefühle

    Sir Benedict  (Hanno Lauterbach, l.) ist scheinbar ungehalten ob der schelmischen Kuppelversuche seines Herrn Don Pedro (Mosche Wallach).

    Intrigen und große Gefühle, garniert mit Humor und Spielwitz, präsentierte die Bochumer Projektgruppe „Theater Total“ dem Publikum in der Waldorfschule.

  • „Theater Total“ gastiert in Waldorfschule

    Do., 29.05.2014

    Don Juan spinnt eine Intrige

    Auf seiner Tournee durch Deutschland und die Schweiz legt das „Theater Total“ am Sonntag (1. Juni) ein Gastspiel in Gievenbeck ein: Um 19.30 Uhr steht im Waldorf-Konzertsaal das Stück „Viel Lärm um nichts“ auf dem Programm. Dazu laden das Ensemble und der Verein „Kultur erleben“ ein.

  • Weiterbau Dorfentlastungsstraße

    Di., 20.05.2014

    „Vollendung hat für CDU höchste Priorität“

    Dorfentlastungsstraße, demografischer Wandel, Straßenerneuerung oder, Waldorfschule waren die beherrschenden Themen einer CDU-Wahlversammlung.

  • Waldorfschule

    Mi., 14.05.2014

    Der Weg scheint frei

    Bürgermeister Dr. Martin Hellwig (stehend) freut sich über großes Interesse.

    Den unermüdlichen Organisatorinnen dürfte ein Stein vom Herzen gefallen sein. An einer Waldorfschule scheinen Eltern Interesse zu haben.