Weihnachtsfest



Alles zum Schlagwort "Weihnachtsfest"


  • Gesellschaft

    Fr., 27.12.2013

    Single Bells: Beziehungsfrust nach dem Fest

    Erst Feuer und Flamme dann brennender Schmerz: An der Liebe können sich Paare verbrennen. Insbesondere nach Weihnachten hängt vielerorts der Haussegen schief. Foto: Patrick Seeger

    Hamburg (dpa) - Kurz nach dem Weihnachtsfest kracht es in Sachen Liebe oft gewaltig. Wer den Scherbenhaufen allein nicht beseitigen kann, kann sich Rat beim Liebeskummer-Coach holen.

  • Basketball

    Fr., 27.12.2013

    Aufholjagd reicht «Mavs» und starkem Nowitzki nicht

    Dirk Nowitzki kann San Antonios Star Tim Duncan nicht am Korbleger hindern. Foto: Larry W. Smith

    Im ersten Spiel nach dem Weihnachtsfest gab es für Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks eine bittere Niederlage. Gegen den Texas-Rivalen aus San Antonio reichte eine starke Aufholjagd nicht. Dennis Schröder wurde bei den Atlanta Hawks zum Kurzarbeiter.

  • Jugendblasorchester stimmt seit 1975 am Heiligen Abend den Heimatort aufs Weihnachtsfest ein

    Do., 26.12.2013

    „Die Albachtener erwarten uns schon“

    Das Jugendblasorchester Albachten stimmte am Heiligen Abend die Bewohner des Heimatstadtteils an verschiedenen Orten – wie hier vor dem Awo-Seniorenheim – musikalisch auf die Festtage ein.

    In Albachten hat der Auftritt Tradition: Die Mitglieder des Jugendblasorchesters ziehen an Heiligabend mit ihren Instrumenten durch den Ort und stimmen weihnachtliche Weisen an. Aber auch ein Geburtstagsständchen gehört stets dazu.

  • Zwei kurze Einsätze für die Feuerwehr

    Do., 26.12.2013

    Feiertage bescheren Rettungskräften wenig Arbeit

    Das Weihnachtsfest hat Polizei und Feuerwehr wenig Arbeit beschert. Lediglich am ersten Feiertag musste die Wehr zu zwei kurzen Einsätzen ausrücken.

  • Leute

    Do., 26.12.2013

    Einbruch bei «Mutter Beimer» Marie-Luise Marjan

    Köln (dpa) - Für «Mutter Beimer» aus der «Lindenstraße» endete das Weihnachtsfest mit einer bösen Überraschung: Wie der Kölner «Express» berichtete, ist die Schauspielerin Marie-Luise Marjan Opfer eines Einbruchs geworden. Diebe drangen in ihre Wohnung im Kölner Süden ein, während sie die Festtage in Hamburg verbrachte. Ein Teil der Beute sei später am Rhein gefunden worden, hieß es im Polizeibericht. Neben leeren Schmuckkästen befand sich darunter auch das Bundesverdienstkreuz, das der Kölnerin 2010 für ihr ehrenamtliches Engagement verliehen wurde.

  • Einbrecher stehlen Elektrogeräte und Süßigkeiten

    Mi., 25.12.2013

    Spontane Spendenaktion rettet Weihnachtsfest

    Als Stadtjugendpfleger Dirk Ackermann Heiligabend ins Jugendzentrum INSIDE kam, da traute er seinen Augen kaum. Was er an diesem außergewöhnlichen Tag erlebte, das schildert er hier:

  • Helene Wolf

    Di., 24.12.2013

    Das Geschenk war ein Gefühl

    Helene Wolf, 99 Jahre alt.

    An das erste Weihnachtsfest nach der Vertreibung ihrer Familie aus Schlesien hat Helene Wolf besonders schöne Erinnerungen.

  • Kirchen

    Di., 24.12.2013

    Zehntausende Christen feiern Weihnachten im Heiligen Land

    Die Geburtskirche in Bethlehem ist eine der ältesten Kirchen weltweit. Foto: Jim Hollander

    Bethlehem (dpa) - Zehntausende Christen, unter ihnen Palästinenser sowie Pilger aus aller Welt, feiern in diesem Jahr wieder das Weihnachtsfest im Heiligen Land.

  • Katastrophen

    Di., 24.12.2013

    Taifun-Opfer starten Weihnachtsfest zwischen Trümmern

    Weihnachten ist auf den überwiegend katholischen Philippinen eines der wichtigsten Familienfeste. Foto: Dennis M. Sabangan

    Tacloban (dpa) - Mit ein paar Christbaumkugeln und behelfsmäßigen Festessen haben viele Familien im Taifungebiet auf den Philippinen das Weihnachtsfest eingeläutet.

  • Katastrophen

    Di., 24.12.2013

    Taifun-Opfer starten Weihnachtsfest zwischen Trümmern

    Tacloban (dpa) - Mit ein paar Christbaumkugeln und behelfsmäßigen Festessen haben viele Familien im Taifungebiet auf den Philippinen das Weihnachtsfest eingeläutet. Die traditionelle «Noche Buena»-Feier am Heiligabend im Kreis der Angehörigen fand für viele zwischen Trümmern und unter Zeltplanen statt. Weihnachten ist auf den überwiegend katholischen Philippinen eines der wichtigsten Familienfeste. Bei der Katastrophe am 8. November waren mehr als 6000 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als vier Millionen verloren ihre Bleibe. Gut 100 000 leben noch in Notaufnahmelagern.