sammlung



Alles zum Schlagwort "sammlung"


  • Soldaten und Schüler starten am 27. Januar

    Mi., 22.01.2014

    Sammlung für Kriegsgräberfürsorge

    In der kommenden Woche startet in der Gemeinde Nottuln die alljährliche Sammlung für die Deutsche Kriegsgräberfürsorge.

  • Kunst

    Sa., 11.01.2014

    Land NRW kauft Sammlung des Galeristen Konrad Fischer

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Das Land NRW erwirbt nach Informationen der «Welt am Sonntag» die Kunstsammlung des legendären Düsseldorfer Galeristen Konrad Fischer. Der Staatssekretär im NRW-Familien- und Kulturministerium, Bernd Neuendorf, sagte der Zeitung: «Es war Ministerin Schäfer wichtig, dieses bedeutende Erbe für Nordrhein-Westfalen zu bewahren.» Über den Preis für die auf einen Wert im niedrigeren zweistelligen Millionenbereich geschätzte Sammlung gab es keine Angaben. Die Sammlung mit Werken etwa von Carl Andre, Richard Long, On Kawara, Sol LeWitt, Thomas Schütte und Gregor Schneider soll künftig dauerhaft in der Kunstsammlung NRW in Düsseldorf gezeigt werden.

  • Szene

    Do., 09.01.2014

    Beim Hipsterquartett entscheiden die Jutebeutel

    Berlin (dpa) - Je größer die Sammlung an Jutebeuteln, desto höher ist die Gewinnchance - jedenfalls beim Hipsterquartett. Neben den Taschen entscheiden auch die Besuche von illegalen Open-Air-Konzerten, die Zahl der Social Media Friends und der Matekonsum in Litern pro Jahr, wer das Quartettspiel gewinnt.

  • Unterwegs mit der Postkutsche

    Mo., 30.12.2013

    Lebendige Geschichte

    Hans-Jörg Siepert hat einige historische Kutschen in seiner Sammlung, aber die Kaiserliche Post ist wohl die auffälligste - mit diesem besonderen Exemplar hatte der Reckenfelder in diesem Jahr einige besondere Erlebnisse.

  • Kunst

    So., 22.12.2013

    Gurlitt-Taskforce: Leiterin hofft auf gütliche Einigung

    Ingeborg Berggreen-Merkel ist Leiterin der Einsatzgruppe «Schwabinger Kunstfund». Foto: Peter Kneffel

    München/Berlin (dpa) - Die Leiterin der Taskforce zur Sammlung Gurlitt, Ingeborg Berggreen-Merkel, möchte verhindern, dass Nachkommen früherer Eigentümer vor Gericht um die Rückgabe von Kunstwerken kämpfen müssen.

  • Sammlungen neue Einnahmequelle für die Stadt?

    Do., 19.12.2013

    Frisches Geld mit Altkleidern

    Die Stadt Köln rechnet mit einem jährlichen Gewinn von 370 000 Euro. Die Essener Verwaltung gibt sich bei ihren Prognosen zugeknöpfter. „Im sechsstelligen Bereich, aber deutlich unter einer Million Euro“ sollen die zusätzlichen jährlichen Einnahmen liegen. Beide Städte lassen eine neue Geldquelle für sich sprudeln. Altkleidersammlungen. Not macht offensichtlich erfinderisch. Was für Großstädte wie Köln einen Gewinn von mehreren 100 000 Euro verspricht, könnte in Steinfurt immer noch einige 10 000 Euro abwerfen. Grund genug, über eigene Container nachzudenken?

  • Kommunen

    Fr., 13.12.2013

    Nürnberg findet Raubkunst in städtischen Sammlungen

    Nürnberg (dpa) - Die Stadt Nürnberg hat ihre Sammlungen nach NS-Raubkunst durchforstet und ist fündig geworden: Bei acht Objekten handle es sich eindeutig um Raubkunst aus jüdischem Besitz, bei elf weiteren sei die Herkunft nicht vollständig geklärt, teilte das Stadtarchiv am Freitag mit.

  • Kunst

    Mi., 11.12.2013

    Museumsdepot für Klassik Stiftung

    Thüringens Kulturminister Christoph Matschie zwischen den Büsten von Herzog Carl August (r) und Johann Wolfgang von Goethe. Foto: Martin Schutt

    Weimar (dpa) - Die Gründer der klassischen Sammlungen in Weimar, Herzog Carl August und Dichter Johann Wolfgang von Goethe, waren die Ersten.

  • Sammlung des Lebensmittelpunktes

    Mi., 11.12.2013

    „Kauf eins mehr“ kommt an

    „Kauf eins mehr“: Walburga Schwienheer und Uschi Ostlinning freuen sich über zahlreiche Spenden der Kunden im K+K am Klingenhagen.

    „Kauf eins mehr“ hieß es am Samstagmorgen. Der Lebens-Mittel-Punkt sammelte wieder vor Weihnachten haltbare Lebensmittel, Hygieneartikel und zum ersten Mal Tiernahrung in verschiedenen Läden, unter anderem im Raiffeisenmarkt, in beiden K+K-Märkten in Sassenberg sowie Füchtorf, Penny und Netto.

  • Hilfe für Nigeria und Indien

    Fr., 06.12.2013

    Sternsinger bereiten sich auf Sammlung zugunsten der Arbeit der Pater Godwin und Anthony vor

    Auch im nächsten Jahr ziehen die Sternsinger wieder durch den Bezirk der Pfarrgemeinde St. Lambertus. Am 3. und 4. Januar (Freitag und Samstag) gehen Kaspar, Melchior und Balthasar von Haus zu Haus, bringen Gottes Segen und sammeln für Projekte von Pater Godwin und Pater Anthony in Nigeria und Indien.