Amelsbüren



Alles zum Ort "Amelsbüren"


  • Jugendzentrum Black Bull kooperiert mit Kirchengemeinde St. Clemens

    Do., 26.07.2018

    „Das Dorf ist voll mit Kindern“

    Eis für alle! Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt (3.v.r.) besuchte am Mittwochmorgen die Sommerferienbetreuung am Jugendzentrum Black Bull und ermöglichte mit einer Spende den Besuch eines Eiswagens, den Susanne Decker (l.) aus dem Leitungsteam organisiert hatte.

    Das Jugendzentrum Black Bull kooperiert seit Kurzem mit Kirchengemeinde St. Clemens. Zum Beispiel bei der Sommerferienbetreuung und beim Aufbau einer Fahrradwerkstatt.

  • Alkoholfahrt

    Mo., 23.07.2018

    Betrunkener Dülmener fährt sich in Graben fest

    Alkoholfahrt: Betrunkener Dülmener fährt sich in Graben fest

    Betrunken ist ein Mann aus Dülmen am frühen Sonntagmorgen in einen Graben in Münster-Amelsbüren gefahren und kam nicht mehr heraus. Im Wagen fand die Polizei mehrere Bierflaschen, wie sie am Montag mitteilte. 

  • Aktuelle Ausstellung im Kunsthaus Kannen: Textur, Gewebe, Spuren

    So., 22.07.2018

    Dynamisch und undefinierbar

    Frei von einer Fesselung an genormte Proportionen sind die Woll-Gebilde von „Maularia Fist“, so der Künstlername des Kunstschaffenden. Und doch sind sie irgendwie Lebewesen.

    Einen anderen Zweig von „Outsider Art“ soll die aktuelle Ausstellung im Kunsthaus Kannen zeigen: Sie hat auch im Bereich des Abstrakten etwas zu bieten, nicht nur im Figürlichen. Das war das Anliegen von Lisa Inckmann, Leiterin des Hauses und Kuratorin der Ausstellung „Textur, Gewebe, Spuren: Abstrakte Zeichnungen und Textilbilder“.

  • Fußball: Vorbereitungsturnier

    Fr., 20.07.2018

    Zum Abschied ein Feuerwerk – Letzter Fuchs-Cup 2019

    Im Vorjahr, bei der Premiere in Herbern, schlug der SC Münster 08 (r.: Ex-Profi Benjamin Siegert) im Finale den Landesligarivalen VfL Senden (hier Rabah Abed) mit 3:1.

    Der Fuchs-Cup in Herbern dürfte, zumindest unter diesem Namen, nach 2019 Geschichte sein. Zum Abschied im kommenden Jahr will Turnierinitiator Hubert Fuchs aber noch mal alle Register ziehen.

  • Einsatz in Amelsbüren

    Fr., 20.07.2018

    Feueralarm bei den Alexianern

    Einsatz in Amelsbüren: Feueralarm bei den Alexianern

    Ein Brand in einer Klinik: Da klingeln bei der Feuerwehr sämtliche Alarmglocken. Glücklicherweise war es diesmal offenbar nicht so schlimm . . .

  • Taktikspiel und befangener Experte

    Mi., 18.07.2018

    Bürgerinitiative kritisiert Gutachtenvergabe

    Wie kann die Sonderregelung für die Alexianer-Forensik wieder in Kraft gesetzt werden? Das soll ein Gutachten klären.

    Der Vorwurf der Befangenheit durch eine besondere Nähe zu den Alexianern sowie eine konträre inhaltliche Positionierung stehen der Vergabe eines Gutachtens an Dr. Heinz Kammeier entgegen. Das sieht die Bürgerinitiative der Forensik-Kritiker so. Das Thema spaltet auch die CDU, die die Expertise beauftragt hat.

  • Ottmarsbocholter Straße gesperrt

    Di., 17.07.2018

    Vollsperrung treibt Blüten

    In einem ersten Schritt entfernt eine Asphaltfräse den alten Straßenbelag der Ottmarsbocholter Straße. Zahlreiche Kipplaster stehen bereit, um das gelöste Geröll aufzunehmen. Die Vollsperrung wird bis voraussichtlich zum 27. Juli andauern.

    Bis zum 27. Juli wird die Fahrbahn der Ottmarsbocholter Straße zwischen Hartmannsbrook und der Stadtgrenze erneuert. Dafür wird die Straße voll gesperrt. An den ersten beiden Tagen sorgte das für seltsame Szenen.

  • Flüchtlingsheim Waltermannstraße

    So., 15.07.2018

    Zwei Millionen Euro für Neubau

    Die vorhandene Flüchtlingseinrichtung in Holzrahmenbauweise wird durch einen Massivbau ersetzt.

    Die vorhandene Flüchtlingseinrichtung in Holzrahmenbauweise wird durch einen Massivbau ersetzt.

  • Forensik-Debatte

    Fr., 13.07.2018

    Vorwurf der Befangenheit

    Simone Wendland und Dr. Stefan Nacke präsentieren Heinz Kammeier als Gutachter im Forensikstreit.

    In dem Streit über die Forensik-Ausgangsregelungen präsentiert die CDU-Landtagsfraktion einen Gutachter und handelt sich prompt massive Kritik ein.

  • DJK Grün-Weiß hat zum 90-jährigen Bestehen offene Wünsche

    Fr., 13.07.2018

    „Wir brauchen eine neue Halle“

    „Wenn Amelsbüren wächst, muss die Sportinfrastruktur mitwachsen“, sagt der Vorsitzende der DJK Grün-Weiß, Christian Ahlers.

    Mit 90 hat man noch große Pläne. Die DJK Grün-Weiß Amelsbüren zeigt sich voller Tatendrang.