Bielefeld



Alles zum Ort "Bielefeld"


  • Ein Opfer liegt im Wachkoma

    Do., 07.03.2019

    Vergiftete Pausenbrote: Lebenslang für versuchten Mord

    Blick auf den Eingang vom Landgericht Bielefeld.

    Bielefeld - Eines der Opfer liegt seit Jahren im Wachkoma: Weil er Arbeitskollegen über Jahre hinweg vergiftet haben soll, ist ein Mann aus NRW zur Höchststrafe verurteilt worden. Er schweigt zu seinen Motiven.

  • Kriminalität

    Do., 07.03.2019

    Vergiftete Pausenbrote: Lebenslang für versuchten Mord

    Bielefeld (dpa) - Für versuchten Mord mit vergifteten Pausenbroten am Arbeitsplatz ist ein Mann aus Ostwestfalen zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Landgericht Bielefeld ordnete am Donnerstag darüber hinaus Sicherungsverwahrung für den 57-Jährigen an, da die Richter von einem Hang zu weiteren schweren Straftaten ausgehen.

  • Kriminalität

    Do., 07.03.2019

    Urteil im Prozess um vergiftete Pausenbrote

    Bielefeld (dpa) - Im Prozess um vergiftete Pausenbrote in einem Betrieb in Ostwestfalen fällt das Landgericht Bielefeld heute das Urteil. Angeklagt wegen versuchten Mordes ist ein 57-jähriger Deutscher. Er soll über Jahre hinweg mehrere seiner Arbeitskollegen mit gefährlichen Substanzen auf deren Pausenbroten und in Getränken vergiftet haben. Zwei von ihnen wurden nierenkrank. Ein drittes Opfer liegt mit einem irreparablen Hirnschaden im Wachkoma und wird von seinen Eltern gepflegt. Der Angeklagte hat sich nicht zu den Vorwürfen geäußert.

  • Kriminalität

    Do., 07.03.2019

    Urteil fällt im Prozess um vergiftete Pausenbrote

    Ein Vollkornbrot mit Salat liegt in einer Brotdose.

    Das Motiv des Angeklagten bleibt rätselhaft, dennoch wird das Gericht jetzt ein Urteil verkünden. Der Prozess um vergiftete Pausenbrote in Bielefeld geht zu Ende.

  • Handball: U 19-Oberliga

    Mo., 04.03.2019

    ASV Senden: Aufholjagd mit Happy End

    Mit 14 Treffern erneut erfolgreichster Werfer des ASV: Benedikt Otte (2.v.r.).

    Das sah ganz nach einem gebrauchten Tag für den ASV Senden aus. Mit sechs Toren lagen die Gastgeber 13 Minuten vor Spielende in Rückstand, bis dahin hatten sie gegen Bielefeld/Jöllenbeck nicht ein einiges Mal in Führung gelegen. Dann begann die Aufholjagd.

  • Lebensmittel

    Mo., 04.03.2019

    Streit um Beiratsbesetzung bei Dr. Oetker: Klage ruht

    Der Sitz der Dr. August Oetker KG in Bielefeld.

    Bielefeld (dpa) - Der seit Jahren schwelende Familienstreit bei Dr. Oetker beschäftigt jetzt auch ein Gericht. Vertreter des jüngsten Familienzweigs haben am Landgericht Bielefeld Widerspruch gegen eine Beiratswahl eingereicht. Die Klage sei jetzt beim Konzern eingegangen, bestätigte Sprecher Jörg Schillinger der Deutschen Presse-Agentur. Allerdings ruhe die Auseinandersetzung vor dem 3. Senat derzeit, da sich die Streitparteien um eine außergerichtliche Einigung bemühen, sagte Schillinger.

  • Fußball

    So., 03.03.2019

    Grammozis-Debüt misslingt: Niederlage in Bielefeld

    Bielefelds Julian Börner (M) im Kampf um den Ball mit Serdar Dursun (l) aus Darmstadt.

    Die Premiere des neuen Darmstädter Trainers Dimitrios Grammozis ist nicht geglückt. Bei Arminia Bielefeld verlor der Zweitligist aus Hessen mit 0:1.

  • 2. Liga

    So., 03.03.2019

    Grammozis-Debüt bei Darmstadt 98 misslingt in Bielefeld

    Bielefelds Torschütze Fabian Klos (2.v.l) feiert seinen Treffer zum 1:0 mit seinen Mitspielern.

    Bielefeld (dpa) - Das Debüt des neuen Trainers Dimitrios Grammozis beim SV Darmstadt 98 ist misslungen.

  • Schwimmen: Landesliga Westfalen

    Fr., 01.03.2019

    Warendorfer SU schafft Klassenerhalt

    Die Mannschaft der Warendorfer SU schaffte in Ahlen mit Rang sieben den Klassenerhalt in der Landesliga Westfalen.

    Im vergangenen Jahr gelang den Herren der Warendorfer SU bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen der Aufstieg in die Landesliga Westfalen. In diesem Jahr sollte in Ahlen der Klassenerhalt gemeistert werden.

  • Fußball

    Fr., 01.03.2019

    Grammozis fiebert Debüt als Darmstadt-Coach entgegen

    Dimitrios Grammozis, neuer Cheftrainer des SV Darmstadt 98, steht in einem Durchgang unter dem Stadion.

    Darmstadt (dpa/lhe) - Dimitrios Grammozis sieht mit großer Vorfreude seinem Debüt als Trainer des Fußball-Zweitligisten SV Darmstadt 98 entgegen. «Ich hoffe, dass die letzten beiden Tage bis zum Spiel schnell vorbeigehen, damit wir dann endlich zum Anpfiff kommen», sagte der Nachfolger von Dirk Schuster am Freitag. Der Tabellen-13. gastiert am Sonntag bei Arminia Bielefeld (13.30 Uhr/Sky), die mit zwei Punkten mehr auf Rang elf liegen.