Dinslaken



Alles zum Ort "Dinslaken"


  • Unfälle

    Sa., 08.11.2014

    Autofahrer übersieht Motorrad: 69-Jähriger wird tödlich verletzt

    Dinslaken (dpa/lnw) - Bei einem Verkehrsunfall in Dinslaken ist ein 69 Jahre alter Motorradfahrer tödlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, übersah ein 43-Jähriger den Mann, als er mit seinem Auto von einer Grundstückausfahrt links auf eine Straße abbog. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen, der 69-Jährige erlag seinen Verletzungen noch an der Unfallstelle.

  • Urteile

    Mi., 29.10.2014

    Mehr als fünf Jahre Haft für Bankräuber

    Duisburg (dpa/lnw) - Weil er mit einer täuschend echt aussehenden Spielzeugpistole eine Bank in Dinslaken überfallen hat, kommt ein 33-Jährige ins Gefängnis. Das Duisburger Landgericht verurteilte den Mann am Mittwoch zu fünf Jahren und vier Monaten Haft. Der Angeklagte hatte am 20. Mai 2014 einen Angestellten in den Schwitzkasten genommen und mit der Waffe bedroht. Die Situation war von einer Überwachungskamera festgehalten worden. Die Beute belief sich auf rund 20 000 Euro. Der Angeklagte war drei Tage nach der Tat in einem Dortmunder Hotel festgenommen worden. Von der Beute war zu diesem Zeitpunkt fast nichts mehr übrig.

  • Tagung würdigt Verdienste Friedrich Althoffs, dem Münster seine Universität verdankt

    Di., 28.10.2014

    Der „Kultusminister“ aus Dinslaken

    Dr. Bernd Haunfelder, direkter Verwandter Friedrich Althoffs, übergab dem aus Münster stammenden Dinslakener Bürgermeister Dr. Michael Heidinger (l.) einen Brief des Kulturpolitikers aus Familienbesitz.

    Wer sich mit der wissenschaftlichen Weltgeltung des Wilhelminischen Zeitalters beschäftigt, stößt immer wieder auf den Namen Friedrich Althoff. An den 175. Geburtstag des heimlichen Kultusministers und ihres bekanntesten Bürgers erinnerte jetzt die Stadt Dinslaken und lud zu einer wissenschaftlichen Tagung ein.

  • Geschichte

    Di., 16.09.2014

    Gedenken an NS-Kriegsdienstverweigerer: Erstes Opfer aus Dinslaken

    Blick auf den Gedenkstein für August Dickmann. Foto: M. van der Kraats/Archiv

    Oranienburg (dpa/lnw) - In der Gedenkstätte Sachsenhausen ist am Dienstagabend an den ersten von den Nationalsozialisten hingerichteten Kriegsdienstverweigerer erinnert worden. Der 29-jährige August Dickmann aus Dinslaken war vor 75 Jahren im damaligen Konzentrationslager vor den Augen aller Häftlinge auf dem Appellplatz erschossen worden. Die Gedenkfeier richtete die Gedenkstätte Sachsenhausen gemeinsam mit der Religionsgemeinschaft Zeugen Jehovas aus, der Dickmann angehörte.

  • Surfen

    Mi., 10.09.2014

    Zwei Titel ergattert

    Die Regatta-Surfer aus Warendorf sind erneut mit mehreren Pokalen heimgekehrt. Bei den NRW-Einzelmeisterschaften in Dinslaken-Hünxe platzierten sich ihre Besten gleich zweimal auf dem ersten Platz und ebenfalls zweimal auf Rang drei.

  • Emma Bargel freut sich über Antwort

    Do., 17.07.2014

    Ballon flog bis zum Niederrhein

    Emma Bargel freut sich über den Brief der Finderin Veronika Dewey in Löhnen. Die hatte den Ballon gefunden, den die 13-Jährige hatte fliegen lassen.

    „Hallo mein Name ist Emma. Ich wohne am Feldbrand 34 in 59348 LH in Deutschland“ – so begann der kleine Brief, den die 13-jährige Anton-Schülerin mit einem orangefarbenen Band an dem Ballon befestigte, den sie vor ein paar Wochen in den sonnigen Himmel steigen ließ. Großes Vertrauen in die Flugkünste hatte sie aber wohl nicht, denn so befürchtete sie: „Ich dachte, der stürzt schnell wieder ab.“

  • Kulturpolitik

    Di., 01.07.2014

    Kulturstiftung: Geld für Ruhrtriennale und Düsseldorfer K21

    Johan Simons, künstlerischer Leiter der Ruhrtriennale. Foto: Frank Mächler/Archiv

    Berlin (dpa) - Die Kulturstiftung des Bundes stellt in einer neuen Finanzierungsrunde knapp 12 Millionen Euro für Projekte in den Bundesländern zur Verfügung. Darunter sind mehrere Projekte in Nordrhein-Westfalen. Wie die Stiftung am Dienstag in Berlin mitteilte, werden mit dem Antritt des Regisseurs Johan Simons als künstlerischer Leiter der Ruhrtriennale 800 000 Euro für eine Regiearbeit des Niederländers bereitgestellt. Mit der Uraufführung des Bühnenwerks «Accattone» nach dem gleichnamigen Film von Pier Paolo Pasolini soll das Festival 2015 im Tonnengewölbe der Kohlenmischhalle Lohberg in Dinslaken eröffnet werden.

  • Unfälle

    Sa., 07.06.2014

    6-Jähriger schwer verletzt: Autofahrer übersieht ihn beim Spielen

    Dinslaken (dpa/lnw) - Ein 40-jähriger Autofahrer hat am Freitag einen Jungen beim Spielen übersehen und ihn dabei schwer verletzt. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, wollte der Mann auf einem Stellplatz vor seinem Haus in Dinslaken einparken und fuhr den 6-Jährigen dabei an, der auf dem Boden spielte. Da das Kind anschließend über starke Brustschmerzen klagte, wurde es vorsorglich per Rettungshubschrauber in ein Duisburger Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht. Ob Unachtsamkeit der Grund für den Unfall war oder ob sich der Junge im toten Winkel der Rückspiegel befand, ist unklar.

  • Unfälle

    Sa., 12.04.2014

    Mann von Auto überrollt: tot

    Dinslaken (dpa/lnw) - Tödlicher Unfall: Ein 46 Jahre alter Mann ist am Samstag auf dem Gelände der Trabrennbahn Dinslaken von einem Auto überrollt worden. Trotz der Wiederbelebungsversuche eines Notarztes starb er wenig später in einem Krankenhaus der niederrheinischen Stadt, wie die Polizei mitteilte. Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatte sich der 46-jährige wohl unbemerkt hinter den auf dem Gelände der Trabrennbahn geparkten Wagen gelegt, als dessen Fahrer gerade eine Hochzeitsgesellschaft belieferte. Als der 37-jährige Fahrer wieder einstieg und zurücksetzte, wurde der 46-Jährige von dem Wagen überrollt. «Wir ermitteln noch, wieso er sich hinter den Lieferwagen gelegt haben könnte. Wahrscheinlich aus Verwirrtheit», sagte ein Polizeisprecher am Samstag.

  • Championesse feiert ihren 2400. Sieg

    Fr., 11.04.2014

    Rita Drees setzt weiteren Meilenstein

    Trabrennfahrerin Rita Drees hat in ihrer einzigartigen Karriere einen weiteren Meilenstein gesetzt und ihren 2400. Sieg eingefahren.