Halle Münsterland



Alles zum Ort "Halle Münsterland"


  • Wissenschaftsfestival mit Schülerwettbewerb / Show mit Ranga Yogeshwar

    Mi., 23.08.2017

    „Highlights der Physik“ in Münster

    Auch komplexe Zusammenhänge kann Ranga Yogeshwar verständlich machen.

    Jede Menge Wissenschaft zum Anfassen und Ausprobieren bietet seit 2001 und jetzt erstmals in der Universitätsstadt Münster das große wie umfangreich bestückte Wissenschaftsfestival namens „Highlights der Physik“.

  • Kampagne des Frauen-Notrufs weitet sich aus

    Di., 22.08.2017

    Ein sicherer Ort

    Die Halle Münsterland beteiligt sich an der Kampagne  „Luisa ist hier?“ des Frauen-Notrufs Münster. Links Gerlinde Gröger (Frauen-Nottruf), rechts Dr. Ursula Paschke, Geschäftsführerin der Halle Münserland.

    Die Kampagne „Ist Luisa hier?“ des Frauennotrufs für bedrängte Frauen in der Partyszene wird immer stärker. Jetzt macht auch die Halle Münsterland mit, alle Mitarbeiter wurden entsprechend geschult.

  • Kunst bis an die Decke

    Do., 17.08.2017

    Norbert L. Rumpke öffnet sein Atelier

    Kunst bis an die Decke: Norbert L. Rumpke zeigt seine Kunstwerke in ihrer ursprünglichsten Form - am Ort des Entstehens. Sein Atelier hat der Künstler seit fast 40 Jahren in Wolbeck an der Hiltruper Straße.

    Das Atelier von Norbert L. Rumpke liegt in einem kleinen Hinterhofhaus an der Hiltruper Straße. Er öffnet die weiße Tür – dahinter: Kunst. Und zwar jede Menge davon!

  • Comedy-Star tritt in Münster auf

    Mi., 16.08.2017

    Paul Panzer kommt als Glücksritter

    Paul Panzer sucht demnächst das Glück.

    Die Suche nach dem Glück beschäftigt die Menschheit seit eh und je. Jetzt widmet sich der Ausnahmekünstler Paul Panzer dem Thema und strebt mit seinem neuen Programm die philosophische Königsklasse an. Der 45-jährige Dürener fragt sich: Was ist Glück? Wie findet man es und was muss man anstellen, damit es bleibt? Am 24. Februar 2018 (Samstag, 20 Uhr) tritt er mit „Glücksritter...vom Pech verfolgt“ im MCC Halle Münsterland in Münster auf.

  • Münsters Landjugendparty am 7. Oktober in der Halle Münsterland

    Di., 15.08.2017

    Miss und Mister Bullenball gesucht

    Es geht ums Krönchen, zumindest für Miss Bullenball. Doch nicht nur für die amtierende Miss Lena Sieverdingbeck wird eine Nachfolgerin gesucht, auch der neue Mister, der Jochen Pickart ablöst, wird ermittelt.

    Wer für den Bullenball das passende Partyoutfit sucht, liegt mit T-Shirt, Karohemd und vielleicht einem Strohhut normalerweise richtig. Nur ein Gast darf ein Krönchen tragen: Die neue Miss Bullenball. Auf der großen Landjugendparty am 7. Oktober (Samstag) in der Halle Münsterland wird sie wieder gekürt – und natürlich auch ihr männliches Pendant, der neue Mister Bullenball.

  • Reiten: Turnier der Sieger

    So., 13.08.2017

    Baackmann schafft mit Carmen im Großen Preis das Heim-Double

    Sieg im Großen Preis: Der Münsteraner Jens Baackmann und Carmen gewannen vor dem Schloss.

    Das war natürlich ein perfekter Nachmittag für Jens Baackmann. Der Münsteraner gewann kaum einen Kilometer von seiner Haustür entfernt mit Carmen den Großen Preis beim Turnier der Sieger und jubelte ausgelassen.

  • Reiten: Turnier der Sieger

    Mo., 07.08.2017

    Dressur-Felder vor dem Schloss können sich sehen lassen

    Anabel Balkenhol und Heuberger starten vor dem Schloss.

    Und mal wieder können sich die Teilnehmerlisten sehen lassen, wenn es ab Donnerstag ins Dressur-Viereck beim Turnier der Sieger. Neben den bundesweiten prominenten Namen gehen auch die besten Starter des RV St. Georg Münster ins Rennen.

  • Die zehnte Tattoo-Messe fand am Samstag in der Stadthalle Hiltrup statt

    So., 06.08.2017

    Erinnerungen unter der Haut

    Tattoos in allen Formen und Farben entstanden am Samstag in der Stadthalle Hiltrup. Veranstalter Tomy Köck rät jungen Menschen, mit kleinen Motiven zu beginnen.

    Am Wochenende zeigten 60 Tätowierer aus der ganzen Welt in der Hiltruper Stadthalle ihre Kunst am lebenden „Objekt“. Zum zehnten Starfire-Tattoo-Weekend kehrte Veranstalter Tomy Köck an den gewohnten Standort zurück, nachdem die Messe im vergangenen Jahr noch in der Halle Münsterland stattgefunden hatte.

  • Norbert L. Rumpkes „Flieger“

    Fr., 04.08.2017

    Künstler verärgert über Skulptur-Ergänzung

    „Der Flieger“ steht seit etwa 20 Jahren vor der Halle Münsterland. Die Schaufensterpuppe auf ihren Schultern ist erst vor Kurzem von Unbekannten aufgesetzt worden.

    Seit etwa 20 Jahren steht Norbert L. Rumpkes Skulptur „Der Flieger“ vor der Halle Münsterland. Irgendein Spaßvogel hat vor Kurzem eine Puppe huckepack draufgesetzt. Das dauert dem Künstler schon viel zu lange . . .

  • Rock ‘n‘ Roll Club Münster: Patenschaft für Känguru geht ins 20. Jahr

    Mo., 31.07.2017

    Scheu vor den großen Tänzern

    Etwas scheu reagierten die Kängurus auf ihre Besucher und entfernten sich. Die Tänzer posierten mit akrobatischen Übungen aus dem Rock ‘n‘ Roll.

    Einen Schritt zu weit vorgewagt und schon machen sich die Kängurus von dannen. Dabei waren sie es doch, denen der Besuch in ihrem Gehege am Sonntag in gewisser Weise zugute kommt: Ins 20. Jahr geht eine Patenschaft des „Rock ‘n‘ Roll Clubs Münster“ (RRC) für ein Känguru im Allwetterzoo.