Istanbul



Alles zum Ort "Istanbul"


  • TV-Tipp

    Di., 25.12.2018

    Mordkommission Istanbul

    Zakin (Erol Sander) gerät in Bangkok zwischen die Fronten eines Bandenkriegs.

    Zum 10. Jahrestag der «Mordkommission Istanbul» kommt nun ein TV-Zweiteiler der populären Krimireihe ins Weihnachtsprogramm.

  • Von «Tyrannen» und «Massakern»

    So., 23.12.2018

    Erdogan und Netanjahu beleidigen sich gegenseitig

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan beschmipfte Israels Regierungschef Netanjahu als «Tyrannen».

    Tel Aviv/Istanbul (dpa) - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan und Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sind erneut heftig aneinander geraten. Erdogan warf Netanjahu am Sonntag in einer Ansprache «Staatsterror» gegen die Palästinenser vor und beschimpfte ihn als «Tyrannen».

  • Erdogan: «Warten noch»

    Fr., 21.12.2018

    Türkei verschiebt Offensive gegen Kurden in Nordsyrien

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hatte vergangene Woche eine Militäroffensive gegen die YPG in Nordsyrien angekündigt.

    Der türkische Präsident Erdogan droht den Kurden im Norden Syriens mit einem neuen Angriff. Ein US-Truppenabzug würde dafür den Weg freimachen. Die Kurden sehen den Kampf gegen den IS in Gefahr.

  • Konflikte

    Fr., 21.12.2018

    Türkei verschiebt Militäroffensive in Nordsyrien

    Istanbul (dpa) - Die Türkei verschiebt den angekündigten Angriff auf die Kurdenmiliz YPG im Norden Syriens. Unter anderem habe ihn ein Telefonat mit US-Präsident Donald Trump dazu bewogen, mit der Offensive noch «eine Weile zu warten», sagte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan in Istanbul. Allerdings werde die Türkei den Angriff nicht ewig verschieben, erklärte er weiter. Erdogan versicherte, dass die Türkei gegen den IS kämpfen und das Land von der Terrormiliz «säubern» könne.

  • Konflikte

    Fr., 21.12.2018

    Erdogan: Türkische Militäroffensive in Nordsyrien verschoben

    Istanbul (dpa) - Die Türkei verschiebt die angekündigte Militäroffensive gegen die kurdische Miliz YPG in Nordsyrien. Das sagte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan am Freitag in Istanbul.

  • «Big Bang»

    Fr., 21.12.2018

    Turkish Airlines verschieben Umzug zum Mega-Airport Istanbul

    Turkish Airlines werden noch längere Zeit vom Istanbuler Flughafen Atatürk starten und landen als bisher geplant war. Der Umzug zum neuen Airport verzögert sich.

    Eigentlich wollte die Fluggesellschaft Turkish Airlines ihre Flotte bereits in den nächsten Wochen vom Atatürk-Airport an den neuen Flughafen Istanbul verlegen. Doch nun verzögert sich der Umzug.

  • Opulenter Band

    Di., 18.12.2018

    Orhan Pamuks Hommage an Istanbul

    Orhan Pamuk bei der Eröffnung der Fotoausstellung "Balkon" im Günter Grass Archiv in Göttingen 2018.

    Gebündelte Emotionen in Wort und Bild - das ist das Buch «Istanbul - Erinnerungen und Bilder aus einer Stadt» von Orhan Pamuk. Der türkische Literaturnobelpreisträger setzt damit seiner Heimatstadt ein besonderes Denkmal.

  • Rechtzeitig informieren

    Mi., 12.12.2018

    Der Flughafen in Istanbul zieht um

    Self-Check-in-Schalter am neuen Internationalen Flughafen Istanbul während der Eröffnungsfeier - der Umzug der Airlines soll Ende Dezember stattfinden.

    Flugreisende, die in den kommenden Wochen von Istanbul aus starten möchten, sollten sich rechtzeitig erkundigen, wo die Airline ihre Gäste an Bord gehen lässt. Grund: Der Flughafen wird verlegt.

  • Krimiautor Petros Markaris analysiert die griechische Gesellschaft

    So., 09.12.2018

    „Der Mittelstand ist ruiniert“

    Petros Markaris wurde in Istanbul geboren, hat in Wien studiert, lebt in Athen. In seinen Kriminalromanen legt er die griechische Gesellschaft auf die Couch.

    Mit seiner Figur, dem meist mürrischen Kommissar Kostas Charitos hat er nichts gemein. Ein freundliche ältere Herr mit weißem Haarwust tritt wie verabredet ins Hotelfoyer in Osnabrück. Ein leichter südlicher Einschlag in seinem perfekten Deutsch belegt, wo Petros Markaris studiert hat: in Wien. Der Autor redet im Interview mir unserem Redaktionsmitglied Martin Ellerich treffsicher, zuweilen spitz, aber vor allem kenntnisreich über Griechen und Deutsche, über die Krise – und natürlich über seinen bei Diogenes erschienenen neuen Kriminalroman „Drei Grazien“.

  • Fall Khashoggi

    Mi., 05.12.2018

    Türkei erlässt Haftbefehle gegen hochrangige Saudis

    Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman wird von mehreren US-Senatoren beschuldigt, an der Ermordung von Jamal Khashoggi beteiligt gewesen zu sein.

    Es ist ein weiterer Schlag gegen das engste Umfeld des saudischen Kronprinzen: Die Türkei stellt wegen des Mordes am Regierungskritiker Jamal Khashoggi Haftbefehle gegen zwei hohe Beamte aus. Derweil erscheint in Istanbul am Tatort angeblich Hollywood-Star Sean Penn.