Südafrika



Alles zum Ort "Südafrika"


  • Fragen und Antworten

    Do., 21.09.2017

    Organisierter Rucksacktrip: Reisen mit lokalen Veranstaltern

    Mexiko hat spektakuläre Höhlen. Viele Reisende wollen die ohne Pauschalreise, aber auch nicht als Backpacker entdecken - eine lokale Agentur ist der dritte Weg.

    Pauschaltourist oder Backpacker? Komfortpaket oder alles auf eigenes Risiko? Dieses Schwarzweiß-Denken ist überholt. Im Netz vermitteln Portale wie Mister Trip oder Wedesigntrips maßgeschneiderte Reisen lokaler Reiseveranstalter. Das hat einige Vorteile.

  • Bundestagskandidaten im Porträt: Jan-Niclas Gesenhues, Bündnis 90/Die Grünen

    Di., 19.09.2017

    Mit Energie dritte Kraft werden

    Umweltpolitik und das Thema globale Gerechtigkeit, diese Themen kommen Jan-Niclas Gesenhues im Wahlkampf zu kurz.

    Das Thema Afrika verfolgt Jan-Niclas Gesenhues seit seiner Geburt. Einen Tag, bevor der 27-Jährige geboren wurde, am 11. Februar 1990, wurde Nelson Mandela aus dem Drakenstein-Gefängnis entlassen. „Meine Eltern haben mir viel von ihm erzählt, ich habe seine Biografie gelesen“, sagt der Kandidat von Bündnis 90/Die Grünen für den Wahlkreis Steinfurt III.

  • MOCAA

    Mo., 18.09.2017

    Ein Kunst-Mekka für Afrika: Zeitz Museum in Kapstadt

    Ein historischer Getreidesilo bildet das Fundament des Zeitz Museum of Contemporary Art Africa in Kapstadt.

    Das erste Museum für moderne afrikanische Kunst in Afrika soll Kapstadt zum Kunst-Mekka machen. Ex-Puma-Chef Jochen Zeitz hat dafür seine private Sammlung gestiftet. Er will Kunstliebhaber aus aller Welt anziehen.

  • 70.000 Mal Briefwahl beantragt

    So., 17.09.2017

    Viele Münsteraner wollen schon jetzt wählen

    Im Hauptwahlbüro am Platz des Westfälischen Friedens ist der Andrang durchgehend sehr groß. 70 000 Münsteraner haben bereits Briefwahl beantragt, 48 000 Senden sind bereits rausgegangen.

    Schon eine Woche vor der Bundestagswahl am 24. September sind in Münster mehr Briefwahlunterlagen ausgegeben worden als zur Wahl 2013.

  • Bundestagskandidaten: Jan-Niclas Gesenhues (Grüne)

    Fr., 15.09.2017

    Dritte Kraft werden

    Umweltpolitik und das Thema globale Gerechtigkeit, diese Themen kommen Jan-Niclas Gesenhues im Wahlkampf zu kurz.

    Das Thema Afrika verfolgt Jan-Niclas Gesenhues seit seiner Geburt. Einen Tag, bevor der 27-Jährige geboren wurde, am 11. Februar 1990, wurde Nelson Mandela aus dem Drakenstein-Gefängnis entlassen.

  • Familienunternehmen expandiert

    Fr., 15.09.2017

    Hightech in Manufaktur-Qualität

    Die Fertigung bei Langguth gleicht eher einer Manufaktur als einem Industriebetrieb. Geschäftsführer Klaus Pekruhl setzt auf Qualität, Flexibilität und Kundennähe in der Marktlücke, in der das Familienunternehmen mit jährlich zweistelligen Umsatzzuwächsen tätig ist.

    Die Langguth GmbH setzt ein neues Segel, um auch in Zukunft den Erfolgskurs der über 80-jährigen Unternehmensgeschichte fortsetzen zu können. Dazu verdoppelt das im Bösenseller Südfeld ansässige Familienunternehmen seine Endmontage von derzeit 1500 auf 3000 Quadratmeter und investiert am Standort über zwei Millionen Euro.

  • Delegation der Kreishandwerkerschaft mit Gästen aus Südafrika zu Besuch in der Bäckerei Diepenbrock

    Mi., 13.09.2017

    Rezepte für den eigenen Weg

    Gäste aus Südafrika in der Bäckerei Diepenbrock. Marc Mundri (4.v.l.) begrüßte Vertreter vom „uMfolozi College“ sowie von der Kreishandwerkerschaft Karin Münstermann (Leiterin Berufsbildung International, 5.v.r.) und Hauptgeschäftsführer Frank Tischner (r.).

    International ging und geht es in der Backstube Diepenbrock zu. Das überrascht nicht angesichts des internationalen Bekanntheitsgrades von Europa-Back-Champion und Nationalmannschafts-Bäcker Marc Mundri. Die Kreishandwerkerschaft Service- und Wirtschaftsgesellschaft mbH hat dies jetzt genutzt und eine Delegation aus Südafrika zur Bäckerei Diepenbrock geführt. „Ein sehr interessanter Besuch zum Thema Handwerk, Ausbildung und Selbstständigkeit“, wie Mundri gegenüber den WN berichtet.

  • Triathlon: Der 70.3-Wettkampf auf Rügen

    Di., 12.09.2017

    Burgsteinfurter Triathleten fahren zur 70.3-Weltmeisterschaft nach Südafrika

    Für Marathon starteten Sascha Bode, Torsten Wienefoet, die künftige WM-Teilnehmerin Petra Stöppler und Wolfgang Probst (v.l.).

    Burgsteinfurt entwickelt sich immer mehr zu einer Triathlon-Hochburg. Das zeigte sich beim 70.3.-Wettkampf auf Rügen. Mit Petra Stöppler (Marathon) und Jonas Schlieckmann (Tri Team) buchten zwei Sportler aus Stemmert die Tickets für die Weltmeisterschaft im kommenden Jahr in Südafrika.

  • Meditative Mondlandschaften

    Di., 12.09.2017

    Der Weg ist das Ziel: Ein Fahrradtrip durchs südliche Afrika

    Sonnenuntergang in der Einsamkeit des südafrikanisch-namibischen Grenzgebiets: Desert Knights euphorisiert.

    Die karge Schönheit des Grenzgebiets zwischen Namibia und Südafrika im «/Ai/Ais-Richtersveld Transfrontier Park» erschließt sich nicht auf den ersten Blick - auf einer sechstägigen Radtour bei Vollmond aber ganz sicher. Eine Reise im Rhythmus der Wüste.

  • Südafrika

    So., 10.09.2017

    Fünf Löwen bei Johannesburg entkommen

    Unweit von Johannesburg in Südafrika sind fünf Löwen entkommen.

    In Südafrika streunen Löwen durch ein bewohntes Gebiet bei Johannesburg. Die Behörden sind ratlos. Die Suche läuft auf Hochtouren.