Boeing



Alles zur Organisation "Boeing"


  • Störungsanfällige Technik

    Do., 28.03.2019

    Wie Boeing in die Krise stürzte

    Die umstrittene Boeing 737 Max darf derzeit in den USA, Europa und China nicht mit Passagieren abheben.

    Flugzeug-Bauer Boeing hat ein Image-Problem. Nachdem zwei seiner Maschinen in kürzester Zeit in Abstürze verwickelt waren, spricht der frühere Präsidentschaftskandidat der USA Ralph Nader von „krimineller Serien-Nachlässigkeit“. Liegt es am Konkurrenzkampf gegen den Dauer-Rivalen Airbus?

  • Flugzeugbau

    Do., 28.03.2019

    US-Senat knöpft sich Flugaufsicht vor

    Washington (dpa) - Die nach zwei Abstürzen von Boeing-Maschinen massiv unter Druck geratene US-Luftfahrtbehörde FAA hat ihre Zulassungspraxis für neue Flugzeuge verteidigt. Vertreter der Aufsicht mussten in Washington dem US-Senat Rede und Antwort stehen und sich starker Kritik der Abgeordneten stellen. Boeing stellte derweil dringend erwartete Sicherheitsmaßnahmen für seine Unglücksflieger vom Typ 737 Max und deren umstrittene Steuerungs-Software MCAS vor.

  • Unglücksflugzeug

    Mi., 27.03.2019

    Boeing präsentiert Sicherheits-Updates für die 737 Max

    Bau einer 737 Max 8 im Boeing-Werk Renton im US-Staat Washington.

    Nach zwei Flugzeugabstürzen mit insgesamt 346 Toten steht der US-Hersteller Boeing in der Kritik. Nun hat der Konzern mehrere Maßnahmen vorgestellt, mit denen die Sicherheit erhöht werden soll. Im Zentrum steht dabei eine umstrittene Steuerungs-Software.

  • Flugzeugbau

    Mi., 27.03.2019

    Boeing präsentiert Sicherheits-Updates für Unglücksflieger

    Seattle (dpa) - Boeing hat nach zwei Flugzeugabstürzen ein dringend erwartetes Update seiner Steuerungs-Software MCAS vorgestellt. Der Konzern präsentierte außerdem weitere zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen für den Flugzeugtyp 737 Max vor mehr als 200 Piloten, Technikern und Regulierern. Neben dem Software-Update, das noch von den Aufsichtsbehörden genehmigt werden muss, will Boeing die Sicherheit der 737-Max-Serie mit weiteren Alarmfunktionen im Cockpit und zusätzlichem Training für Piloten erhöhen.

  • Entscheidung im kommenden Jahr

    Mi., 27.03.2019

    Boeing 737 Max ist bei Lufthansa noch nicht aus dem Rennen

    Boeing 737 Max 8 im Fertigungswerk in Renton.

    Washington (dpa) - Der umstrittene Mittelstreckenjet Boeing 737 Max ist bei der Lufthansa noch nicht aus dem Rennen. Die Maschine komme bei einem geplanten Großauftrag von mehr als 100 Jets ebenso in Frage wie die Airbus A320 neo und weitere Flugzeugtypen, sagte Lufthansa-Chef Carsten Spohr.

  • Flugzeugbau

    Mo., 25.03.2019

    Zulassungsverfahren der US-Luftfahrtbehörde wird überprüft

    Washington (dpa) - Nach den Abstürzen zweier Boeing-Maschinen binnen weniger Monate lässt die US-Regierung das Zulassungsverfahren neuer Flugzeuge durch die Luftfahrtbehörde FAA überprüfen. Das Verkehrsministerium gab die Einrichtung eines Experten-Sonderausschusses bekannt. Dieser soll nicht nur die in die Kritik geratene Zertifizierung von Boeings Unglücksjets der Baureihe 737 Max, sondern sämtlicher neuer Flugzeuge untersuchen. Die Überprüfung durch «führende externe Experten» solle helfen, mögliche Verbesserungen des Zulassungsverfahrens festzustellen, so Verkehrsministerin Elaine Chao.

  • Flugzeugbau

    Mo., 25.03.2019

    Neuer Dämpfer für Boeing: Rivale Airbus mit Großauftrag

    Paris (dpa) - Mitten in der Krise seines US-Konkurrenten Boeing hat der europäische Flugzeugbauer Airbus einen Großauftrag aus China ergattert. Man habe mit dem staatlichen Luftfahrtdienstleister China Aviation Supplies Holding ein Abkommen über den Verkauf von 300 Flugzeugen abgeschlossen, teilte Airbus mit. Konkret geht es um 290 Mittelstreckenjets aus der A320-Familie und zehn Langstreckenjets der A350-Reihe. US-Rivale Boeing dagegen kämpft bei seinem eigenen Mittelstrecken-Modell 737 Max nach zwei Flugzeugabstürzen mit einem enormen Imageschaden und dem möglichen Verlust von Aufträgen.

  • 300 Flugzeuge für China

    Mo., 25.03.2019

    Neuer Dämpfer für Boeing: Airbus ergattert Großauftrag

    Der A320neo ist einer der Verkaufsschlager von Airbus.

    Zuletzt machte Airbus vor allem durch die geplante Einstellung des Riesenfliegers A380 von sich reden. Doch jetzt kann der europäische Flugzeugbauer punkten - und das inmitten in der Krise seines US-Rivalen Boeing.

  • Luftverkehr

    So., 24.03.2019

    Boeing-Krise: American Airlines streicht weitere Flüge

    Washington (dpa) - Die größte US-Fluggesellschaft American Airlines streicht wegen der Krise um den Luftfahrtriesen Boeing in den kommenden vier Wochen zahlreiche weitere Flüge. Bis zum 24. April sollen pro Tag etwa 90 Flüge wegfallen, teilte die Airline mit. American Airlines hat 24 Maschinen vom Typ Boeing 737 Max 8 in der Flotte. Binnen weniger Monate waren zwei Flugzeuge dieses Modells in Indonesien und Äthiopien abgestürzt. In einigen Ländern gelten deshalb Flugverbote für dieses Boeing-Modell.

  • Milliardenschwere Bestellung

    Fr., 22.03.2019

    Boeing droht Stornierung nach 737-Max-Unglück

    Eine Boeing 737 Max 8 der Southwest Airlines im Landeanflug auf Flughafen von Houston.

    Boeing steckt nach zwei tödlichen Flugzeugabstürzen binnen weniger als einem halben Jahr in einer tiefen Vertrauenskrise. Nun will der erste Kunde eine milliardenschwere Bestellung rückgängig machen.