EZB



Alles zur Organisation "EZB"


  • Scholz sieht Verbot skeptisch

    Do., 05.09.2019

    Bleiben Kleinsparer von EZB-Strafzinsen verschont?

    Bankenskyline in Frankfurt am Main: Die Geldinstitute leiden unter den EZB-Strafzinsen.

    Kann der Gesetzgeber Bankkunden vor Strafzinsen schützen - und sollte er das überhaupt? Die Debatte über das Für und Wider eines Verbotes von Negativzinsen zu Lasten von Kleinsparern ist in vollem Gange.

  • Anhörung im EU-Parlament

    Mi., 04.09.2019

    Lagardes EZB-Schwerpunkte: Niedrigzinsen, Klima, Digitales

    Christine Lagarde, die designierte EZB-Präsidentin, bei einer Befragung im Wirtschafts- und Währungsausschuss im Europaparlament.

    Ab November soll die bisherige IWF-Chefin Lagarde die Europäische Zentralbank führen. Bei ihrer Anhörung im EU-Parlament zeigt sie sich offen für eine Fortführung der lockeren Geldpolitik. Unterschiede zu ihrem Amtsvorgänger Mario Draghi werden dennoch deutlich.

  • Geldpolitik greift nicht

    Mi., 04.09.2019

    Deutsche-Bank-Chef sieht Notenbanken in der Sackgasse

    Christian Sewing sprach bei einer Bankentagung in Frankfurt.

    Nullzinsen, Strafzinsen, Anleihenkäufe - Europas Währungshüter haben alle Register gezogen. Für Banken kein leichtes Umfeld. Dass die EZB womöglich noch einmal nachlegt, stößt in der Branche auf Kritik.

  • Porträts

    Di., 03.09.2019

    Stress im Land: «Unter Druck»

    «Unter Druck - wie Deutschland sich verändert» von Jana Simon.

    Auf schwankendem Boden: In brillanten Porträts zeichnet Jana Simon die Geschichte Deutschlands zwischen Finanz- und Klimakrise.

  • Wissenschaft

    Sa., 31.08.2019

    Merkel erhält Ehrendoktorwürde in Leipzig

    Leipzig (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel erhält heute die Ehrendoktorwürde der Leipziger Handelshochschule. Merkel werde für ihre Art der politischen Führung ausgezeichnet, teilte die Hochschule mit. Die Ehrendoktorwürde wird Merkel am Vormittag in der Leipziger Oper verliehen. Die Laudatio wird die designierte Präsidentin der Europäischen Zentralbank, die Französin Christine Lagarde, halten. Es ist bereits die 17. Ehrendoktorwürde für Merkel. Als erste hatte ihr die Hebrew University in Jerusalem 2007 einen «Dr.h.c.» verliehen.

  • Sparkassen

    Do., 29.08.2019

    Lasten der EZB-Strafzinsen könnten mehr Kunden treffen

    Wegen der Negativzinspolitik der EZB erwägt der Deutsche Sparkassen- und Giroverband, höhere Gebühren oder Strafzinsen einzuführen.

    Die Negativzinspolitik der Europäischen Zentralbank könnte bald Folgen für alle Sparkassen-Kunden haben. Der Dachverband schließt nicht länger aus, dass die Kosten im größeren Umfang weitergegeben werden.

  • Auch höhere Gebühren möglich

    Do., 29.08.2019

    Sparkassen: Strafzinsen könnten «breite Bevölkerung» treffen

    Höhere Gebühren oder gar Strafzinsen für Sparkassenkunden werden nach Einschätzung des Dachverbands DSGV wahrscheinlicher.

    Kleinsparer zahlen schon seit Jahren drauf, die Mini-Zinsen werden von der Inflation geschluckt. Doch es könnte durch die Geldpolitik der EZB noch schlimmer werden.

  • Energiepreise dämpfen

    Do., 29.08.2019

    Inflation schwächt sich im August ab

    Dämpfend wirkten im August die Energiepreise, die nur schwach zulegten. Deutlich mehr als im Vorjahresmonat mussten Verbraucher aber für Nahrungsmittel zahlen.

    Der Preisauftrieb in Deutschland hat sich im August verlangsamt. Für Nahrungsmittel müssen Verbraucher allerdings deutlich tiefer ins Portemonnaie greifen als ein Jahr zuvor. Das liegt auch am Wetter.

  • Börsen

    Fr., 23.08.2019

    Wall Street: Zollstreit eskaliert - Anleger ziehen Reißleine

    New York (dpa) - Neue Eskalationsrunden im Handelsstreit zwischen den USA und China haben die Wall Street auf Talfahrt geschickt. Der Dow Jones Industrial knickte um 2,37 Prozent auf 25 628,90 Punkte ein. Am Devisenmarkt profitierte der Euro von der allgemeinen Schwäche des US-Dollars und notierte zuletzt bei 1,1136 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 1,1065 Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,9038 Euro gekostet.

  • Keine Eile

    Fr., 23.08.2019

    Bei Immobilienkredit nicht von Niedrigzins verleiten lassen

    Geld von der Bank bekommen Bauherren derzeit besonders günstig.

    Niedrige Zinsen auf Einlagen verunsichern Verbraucher. Bei Krediten ist es umgekehrt: Die niedrigen Zinsen verführen vielleicht sogar zum Hauskauf. Von Hektik raten Experten jedoch ab.