FC Porto



Alles zur Organisation "FC Porto"


  • Jung-Bullen sehen «Rot»

    So., 29.10.2017

    Heynckes-Effekt entfacht Blitz-Wirkung

    Die Verpflichtung von Jupp Heynckes hat beim FC Bayern München einen «Blitz-Wirkung» ausgelöst.

    «Das ging ja verdammt schnell.» Drei Zu-Null-Siege genügen dem Triple-Jupp, um die Bayern wieder ganz nach oben zu führen. Die Konkurrenz spielt halt mit: Dortmund kriselt, Leipzig schwächt sich im Topspiel selbst. Besorgniserregend ist aber der Stürmerengpass.

  • Champions League Gruppe G

    So., 29.10.2017

    Leichte Entwarnung bei Leipzigs Keita vor Spiel in Porto

    Leipzigs Naby Keita liegt verletzt am Boden und wird beim Spiel in München anschließend ausgewechselt.

    München (dpa) - RB Leipzig hat im Fall von Mittelfeldspieler Naby Keita vor dem Champions-League-Spiel beim FC Porto leichte Entwarnung gegeben.

  • Liga NOS/Champions League

    So., 29.10.2017

    Vor Duell mit RB Leipzig: FC Porto feiert klaren Derby-Sieg

    Trainer Sergio Conceicao hat sich mit dem FC Porto mit einem Sieg auf den RB Leipzig eingestimmt.

    Porto (dpa) - Der FC Porto hat vier Tage vor der Partie in der Champions League gegen RB Leipzig einen klaren Derbysieg gefeiert und seine Tabellenführung in der portugiesischen Fußball-Meisterschaft gefestigt. Gegen Stadtrivale Boavista Porto siegte die Mannschaft von Sérgio Conceição mit 3:0 (0:0).

  • Champions League

    Sa., 28.10.2017

    Vor Duell in Porto: RB Leipzig bangt um angeschlagenen Keita

    Naby Keita musste wenige Minuten vor dem Ende gegen den FC Bayern angeschlagen vom Feld.

    München (dpa) - RB Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl bangt vor dem Champions-League-Spiel am Mittwoch beim FC Porto um den Einsatz von Mittelfeldstratege Naby Keita.

  • DFB-Pokal

    Do., 26.10.2017

    Ein bitterer Abend in einer schweren Zeit für Timo Werner

    Leipzigs Timo Werner verschoss im Pokalspiel gegen den FC Bayern München den entscheidenden Elfmeter.

    Auch da muss Timo Werner nun durch. Er ist der einzige, der beim Elfmeterschießen scheitert. Seit Wochen läuft es nicht optimal beim deutschen Nationalspieler.

  • DFB-Pokal zweite Runde

    Di., 24.10.2017

    RB freut sich auf «heiße Pokalnacht» - Köln in Berlin

    Für Bayern-Trainer Jupp Heynckes ist das Spiel gegen RB Leipzig ein erster echter Gradmesser.

    Auf Heynckes und die Bayern wartet in Leipzig eine schwere Prüfung. Die Sachsen sind richtig gut drauf und spielerisch stärker als die letzten Gegner. Köln kann nach der Schmadtke-Trennung in Berlin sportlich für Schlagzeilen Sorgen. Bremens Nouri ist unter Druck.

  • Duell gegen seinen Heimatclub

    Fr., 20.10.2017

    RB-Stürmer Werner erstmals gegen «seinen» VfB Stuttgart

    Timo Werner ist in Stuttgart geboren.

    Rekorde hat Timo Werner schon in seiner Kindheit aufgestellt: Jüngster Pflichtspieldebütant und Doppeltorschütze der Bundesliga - alles beim VfB Stuttgart. Nun kommt es im Leipzig-Trikot zum ersten Duell gegen seinen Heimatclub.

  • Champions League

    Mi., 18.10.2017

    RB-Botschaft an die Konkurrenz: «Schöne Zukunft vor uns»

    Die Mannschaft von RB-Leipzig feierte ihren ersten Champions-League-Sieg.

    Nun soll es der VfB Stuttgart spüren, danach der FC Bayern gleich zweimal und dann erneut der FC Porto. 14 Tage von richtungweisender Bedeutung für RB Leipzig. Bange ist den Sachsen nicht, das 3:2 gegen Porto sollte eher der Konkurrenz Angst machen.

  • 3:2 gegen FC Porto

    Di., 17.10.2017

    RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

    RB Leipzig besiegt den FC Porto mit 3:2.

    RB Leipzig hat plötzlich wieder gute Chancen auf den Einzug in die K.o.-Runde der Champions League. Gegen Porto gelingt der erste Sieg in der Fußball-Königsklasse. Am Ende muss RB noch bisschen zittern.

  • Fußball

    Di., 17.10.2017

    Leipzig gewinnt erstmals in der Champions League: 3:2 gegen Porto

    Leipzig (dpa) - RB Leipzig hat zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte ein Champions-League-Spiel gewonnen. Der Fußball-Bundesligist setzte sich 3:2 gegen den FC Porto durch. Durch den Erfolg zog Leipzig am FC Porto vorbei und liegt nach drei Spielen in Gruppe G nun auf dem zweiten Platz. Borussia Dortmund droht in der Champions League dagegen das vorzeitige Aus. Der Fußball-Bundesligist kam bei APOEL Nikosia nicht über ein 1:1 hinaus. Nach den Niederlagen in den ersten beiden Gruppenspielen bei Tottenham Hotspur und gegen Real Madrid steht der BVB nach drei Partien mit nur einem Punkt da.