Fußball-Nationalmannschaft



Alles zur Organisation "Fußball-Nationalmannschaft"


  • Fußball

    Mi., 20.03.2019

    DFB-Elf nur 1:1 gegen Serbien

    Wolfsburg (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist mit einem enttäuschenden Remis in das Länderspieljahr 2019 gestartet. Im ersten Spiel seit der Ausmusterung der Weltmeister Jérôme Boateng, Mats Hummels und Thomas Müller kam die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw in Wolfsburg nicht über ein 1:1 gegen Serbien hinaus. Am Sonntag steht für die DFB-Elf in Amsterdam gegen die Niederlande der Start in die EM-Qualifikation an.

  • Test-Länderspiel

    Mi., 20.03.2019

    Mit Neuer im Tor und Debütant Klostermann gegen Serbien

    Gibt gegen Serbien sein Debüt im DFB-Team: Lukas Klostermann.

    Wolfsburg (dpa) - Mit Manuel Neuer und Neuling Lukas Klostermann in der Startelf tritt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Abend im Testländerspiel gegen Serbien an.

  • Test-Länderspiel gegen Serbien

    Mi., 20.03.2019

    Mit stark verjüngtem Team: Löw geht ins «Risiko»

    Deutschlands Bundestrainer Joachim Löw beobachtet das Training der Nationalspieler vor dem Aufeinandertreffen mit Serbien.

    Es geht wieder los. Nach dem historisch schlechten WM-Jahr 2018 startet die Nationalmannschaft in die Zukunft. Der Bundestrainer ruft eine «neue Zeitrechnung» aus. Alte raus, Junge voran - so lautet die Marschroute zur EM 2020. Gegen Serbien wird geprobt - für Holland.

  • Frage & Antwort

    Mi., 20.03.2019

    So laufen Qualifikation und EM 2020 für Löw

    Die Anzeigetafel zeigt der Auslosung 2018 die Qualifikationsgruppen für die Fußball-EM 2020.

    Nur 1968 verpasste Deutschland eine EM-Endrunde. Ein Quali-Aus würde die Ära Löw ziemlich sicher beenden. Das Los meinte es aber gut, und auch der Umweg über die Playoffs ist trotz der Pleite in der Nations League noch möglich. Die Endrunde 2020 wird wieder zum Rechenexempel.

  • DFB-Direktor

    Mi., 20.03.2019

    Bierhoff: Auch künftig Länderspiele in kleineren Stadien

    Oliver Bierhoff: «Wir werden auch wieder einige Spiele in kleineren Stadien austragen.»

    Wolfsburg (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wird nach Aussage von DFB-Direktor Oliver Bierhoff auch künftig Länderspiele in kleineren Stadien spielen.

  • Fußball

    Mi., 20.03.2019

    Fußball-Nationalelf eröffnet Länderspieljahr gegen Serbien

    Wolfsburg (dpa) - Mit einem Testspiel gegen Serbien startet die deutsche Fußball-Nationalmannschaft heute (20.45 Uhr) ins neue Länderspieljahr. Die Partie in Wolfsburg markiert einen radikalen Neuanfang: Bundestrainer Joachim Löw will nach der Ausmusterung der Ex-Weltmeister Jérôme Boateng, Mats Hummels und Thomas Müller eine stark verjüngte Mannschaft zur Europameisterschaft 2020 führen. «Wir stehen vor einer neuen Herausforderung, einer neuen Zeitrechnung», sagte Löw.

  • Zukunft des DFB-Teams

    Di., 19.03.2019

    «Neue Zeitrechnung»: Löw richtet alles auf Holland aus

    Im Umbruch steht gerade Bundestrainer Löw im Fokus der öffentlichen Wahrnehmung.

    Joachim Löw will wieder über Fußball reden. Nach den Debatten um seine Personalpolitik spricht der Bundestrainer von einer «neuen Zeitrechnung». Den Druck könne er aushalten. Für mögliche Rückschläge bittet Löw aber um Verständnis. Der erste Gradmesser heißt Holland.

  • TV-Experte

    Di., 19.03.2019

    «Kein Besserwisser»: Klinsmann wieder nah dran an Löw

    Nun als TV-Experte gefragt: Der ehemalige Bundestrainer Jürgen Klinsmann.

    Jürgen Klinsmann rückt wieder nah ran an Joachim Löw und die deutsche Nationalmannschaft. Der Ex-Chef sieht seinen ehemaligen Assistenten beim Neustart durchaus unter besonderem Druck. RTL spielt mit zwei Rechtepakten nun ganz oben mit im Fußball-TV-Geschäft.

  • Fußball

    Di., 19.03.2019

    DFB-Elf ohne Gnabry gegen Serbien - Torwartfrage noch offen

    Wolfsburg (dpa) - Bayern-Profi Serge Gnabry wird der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im Testspiel gegen Serbien nicht zur Verfügung stehen. «Er ist für morgen nicht eingeplant», sagte Bundestrainer Joachim Löw in Wolfsburg. Dort bestreitet die DFB-Elf am Mittwoch (20.45 Uhr/RTL) ihr erstes Länderspiel des Jahres. Gnabry fehlte zuletzt schon beim FC Bayern München wegen einer Erkältung. Wer gegen die Serben im Tor stehen wird, ließ Löw offen. «Da haben wir noch keine Entscheidung getroffen», sagte der Bundestrainer über das Duell zwischen Kapitän Manuel Neuer und Marc-André ter Stegen.

  • Ehemaliger DFB-Teamchef

    Di., 19.03.2019

    Wolfsburg 2003: Völlers Weizenbier-Breitseite gegen Basler

    2003 hatte der damalige DFB-Teamchef Rudi Völler eine verbale Auseinandersetzung mit Ex-Nationalspieler Mario Basler. Foto (Archiv): Stefan Hesse

    Wolfsburg (dpa) - Wolfsburg hat noch keine große Tradition als Länderspielort. Das 4:1 beim bislang einzigen Spiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft Ende Mai 2003 gegen Kanada ist nur wenigen in Erinnerung.