Haus der Begegnung



Alles zur Organisation "Haus der Begegnung"


  • Albachtener Kulturfreitag

    Mi., 21.02.2018

    „Ein Abend auf humoristisch höchstem Niveau“

    Mit ihrem Programm „Dumpf ist Trump(f)“ sind Britta von Anklang und Andreas Breiing beim „Albachtener Kulturfreitag“ im „Haus der Begegnung“ zu Gast.

    Wortwitz und scharfsinnige Pointen: Das Kabarett-Duo „Die Buschtrommel“ ist im Albachtener „Haus der Begegnung“ zu Gast.

  • Spontane Idee

    Do., 08.02.2018

    Brückenbauer mit Sprachunterricht erhalten Integrationspreis der Stadt Gronau

    Für ihr Engagement bei der Unterrichtung von Flüchtlingen wurden (v.l.) Rudolf Nacke, Elisabeth Baudry sowie Ursula Könemann-Krabbe und Heinz Krabbe von Bürgermeisterin Sonja Jürgens (2.v.r.) mit dem Integrationspreis der Stadt geehrt.

    Das Projekt „Sprache ist eine Brücke zur Integration – Deutschunterricht für geflüchtete Menschen“ wurde vom Integrationsrat der Stadt Gronau mit dem Integrationspreis „Gronau verbindet“ ausgezeichnet. Der Preis wurde jetzt in einer Feierstunde im Haus der Begegnung übergeben.

  • Spielmannszug „Gut Schlag“

    Mi., 31.01.2018

    Auch 2018 gibt es ein Oktoberfest

    Fassanstich im Albachtener Festzelt:  Auch in diesem Jahr will der Spielmannszug „Gut Schlag“ wieder zum großen Oktoberfest einladen.

    Verdiente Mitglieder wurden geehrt und zudem schon ein Ausblick aufs Oktober-Highlight gegeben: Der Albachtener Spielmannszug rüstet sich fürs neue Jahr.

  • Kinderkarneval in Albachten

    Mo., 29.01.2018

    Farbenfrohe Trolle im „Haus der Begegnung“

    Die „Little Sunshines“ aus Wolbeck lieferten beim Kinderkarneval in Albachten eine farbenfrohe Show ab.

    Die Fastnachtskumpanei „Die Wiedertäufer am Buddenturm“ hatte den Nachwuchs zum Karneval ins „Haus der Begegnung“ eingeladen. Das närrische Programm konnte sich sehen lassen.

  • „Die Bullemänner“

    So., 28.01.2018

    Eine Kneipe auf dem alten Friedhof?

    Mit Situationskomik, Slapstickelementen und handfestem Humor unterhielten die Bullemänner unterstützt von Svetlana Svoroba ihr Publikum im „Haus der Begegnung“.

    Es gab reichlich zu lachen beim Albachtener Gastspiel der „Bullemänner“. Das Publikum im „Haus der Begegnung“ quittierte den gelungenen Auftritt mit handfestem Applaus.

  • Karneval im „Haus der Begegnung“

    Do., 18.01.2018

    König Jan Gisbert lädt zum närrischen Hofball ein

    In Albachten wird am 27. Januar groß Karneval gefeiert: Die Fastnachtskumpanei „Die Wiedertäufer am Buddenturm“ lädt zum närrischen Hofball ein.

  • Männergesangverein 1968 Albachten

    Fr., 12.01.2018

    „Das Jubiläum wird groß gefeiert“

    Mit Leib und Seele dem Chorgesang verschrieben: Der Männergesangverein 1968 Albachten um seinen Dirigenten Richard Homann (vorne, 2.v.l.) feiert in diesem Jahr das 50-jährige Bestehen.

    Auf sein 50-jähriges Bestehen blickt anno 2018 der MGV 68 zurück. Am 4. März findet das große Jubiläumskonzert der Albachtener Sänger statt.

  • Interkulturelles Training am Samstag im „Haus der Begegnung“

    Fr., 12.01.2018

    Austausch auf Augenhöhe

    Im „Haus der Begegnung“ am Jöbkesweg trifft sich die Welt. Besucher des „Interkulturellen Cafés“ tauschen hier ihre Erfahrungen aus. Unser Foto zeigt Menschen aus drei verschiedenen Ländern von drei verschiedenen Kontinenten: Ghana/Afrika, Brasilien/Südamerika, Aserbaidschan/Asien. Am Samstag findet im Haus ein interkulturelles Training statt, teilt die Stadt Gronau mit.

    Im „Haus der Begegnung“ (Jöbkesweg 5) findet am morgigen Samstag von 14 bis 18 Uhr ein interkulturelles Training für Zugewanderte, Geflüchtete und Ehrenamtliche statt. Die Integrationsangebote in Gronau, wie z.B. das „Interkulturelle Café“ mittwochs von 16 bis 18 Uhr im „Haus der Begegnung“, ermöglichen es, soziale Kontakte zu knüpfen und sprachliche Barrieren zu überwinden. Dennoch bleibt in der Begegnung manchmal ein Gefühl der Fremdheit, das das Miteinander erschweren oder zu Unzufriedenheit führen kann.

  • Albachtener Kulturfreitag

    Do., 11.01.2018

    Reichlich Kabarett und Blasmusik

    Am 26. Januar  in Albachten: Das Kabarett-Duo „Die Bullemänner“ alias Augustin Upmann und Heinz Weißenberg, das von Svetlana Svoroba musikalisch unterstützt wird.

    Im „Haus der Begegnung“ soll es beim beliebten „Albachtener Kulturfreitag“ wieder rundum vergnüglich zugehen: Der Verein Musik-Kultur lädt in diesem Jahr zu sechs spannenden Veranstaltungen ein.

  • Plattdeutsches Theater Albachten

    So., 07.01.2018

    Zwei Bräute und viele Turbulenzen

    Journalistin Annika Versemann (Michelle Gehltomholt) stellt viele Fragen, die Kriminalrat Robert Gerstner (Heinz-Josef Winkelsett) schlicht zur Verzweiflung bringen.

    Die Premiere des neuen Stückes „Eene Bruut toviel“ der Plattdeutschen Spielgemeinschaft „Lach män lück Albachten“ war auf jeden Fall Garant für zahlreiche Lacher und gute Laune. Darin waren sich die zahlreichen Zuschauer einig.