Unesco



Alles zur Organisation "Unesco"


  • Denkmäler

    Sa., 30.06.2018

    Unesco-Welterbe: Wikingerstätten Haithabu und Danewerk

    Manama (dpa) - Die Wikingerstätten Haithabu und Danewerk in Schleswig-Holstein sind zum Weltkulturerbe der Unesco ernannt worden. Das Welterbekomitee nahm die deutsche Bewerbung bei der Sitzung in Bahrain an.

  • Denkmäler

    Sa., 30.06.2018

    Wikingerstätten Haithabu und Danewerk zum Unesco-Welterbe ernannt

    Manama (dpa) - Die Wikingerstätten Haithabu und Danewerk in Schleswig-Holstein sind zum Weltkulturerbe der Unesco ernannt worden. Das Welterbekomitee nahm die deutsche Bewerbung am Samstag bei der Sitzung in Bahrain an.

  • Virunga-Nationalpark

    Sa., 30.06.2018

    Kongo: Ölbohrungen in der Heimat der Berggorillas

    Blick auf den Virunga-Nationalpark. In dem Gebiet ist rund ein Viertel der noch lebenden Berggorillas zu Hause.

    Kinshasa (dpa) - Der Kongo will Ölbohrungen in Teilen geschützter Nationalparks erlauben, in denen unter anderem vom Aussterben bedrohte Berggorillas und andere gefährdete Menschenaffen leben. Die Parks sind wegen ihrer einzigartigen Ökosysteme Unesco-Welterbestätten.

  • Denkmäler

    Sa., 30.06.2018

    Welterbeliste: Entscheidung über Aufnahme der Wikingerstätten

    Manama (dpa) - In Bahrain soll heute über die Aufnahme der Wikingerstätten Haithabu und Danewerk auf die Welterbeliste entschieden werden. Die deutsche Unesco-Chefin Maria Böhmer hatte vor Beginn der Welterbekonferenz in der bahrainischen Hauptstadt Manama von guten Chancen für die Bewerbung aus Schleswig-Holstein gesprochen. Auch der Weltdenkmalrat Icomos stimmte der Aufnahme zu. Auch ein zweiter deutscher Antrag hofft auf eine Zustimmung. Voraussichtlich am Sonntag entscheidet die Welterbekonferenz über die Aufnahme des Naumburger Doms in Sachsen-Anhalt.

  • Orgelliteratur für vier Hände und vier Füße

    Mo., 25.06.2018

    Ungewöhnliches Hörerlebnis

    Sabrina Blüthmann aus Münster und Kantor Christoph Henzelmann präsentierten am Westfälischen Orgeltag Musikliteratur für vier Hände und vier Füße auf der Breidenfeld-Klais-Orgel in der evangelischen Stadtkirche.

    Ein ungewöhnliches Konzert boten am Westfälischen Orgeltag Christoph Henzelmann, Kantor der evangelischen Stadtkirche Lengerich, und seine Kollegin Sabrina Blüthmann aus Münster. Sie spielten Orgelwerke für vier Hände und vier Füße.

  • Projekt Schulgarten am GAG

    Mo., 25.06.2018

    Wiese wird Kartoffelacker

    Wie mühsam es ist, Kartoffeln anzubauen, das wissen die Mädchen und Jungen jetzt aus eigener Erfahrung. Bald soll geerntet werden.

    Gymnasiasten als Kartoffelbauern: Seit Beginn des Sommerhalbjahrs läuft das „Projekt Schulgarten“ am Graf-Adolf-Gymnasium (GAG), zunächst einmal mit dem Ziel, leckere Frühkartoffeln zu ernten. Nachdem im vergangenen Schuljahr Schüler Interesse am Gärtnern deutlich machten, ist eine Wiese oberhalb der Turnhalle umgegraben und zum Kartoffelacker gemacht worden.

  • Pflücken erlaubt

    Do., 21.06.2018

    Essbare Stadt Andernach

    Pflücken erlaubt: Wo früher Betreten verboten war, dürfen sich heute Besucher und Bürger an Obst und Gemüse bedienen.

    Kohl, Kräuter und Kürbisse, Hopfen, Wein und Salate - all das wächst in der Andernacher Altstadt. Pflücken ist erlaubt, denn Andernach ist eine «Essbare Stadt».

  • Wellen schlagen heftiger

    Do., 21.06.2018

    Steigender Meeresspiegel bedroht Statuen auf der Osterinsel

    Etliche dieser meterhohen Figuren stehen am Hang, die meisten jedoch an der Küste.

    Mit ihren jahrhundertealten Steinfiguren mutet die Osterinsel mitten im Pazifik als verwunschenes Reiseziel an. Doch viele dieser Moai an der Küste sind gefährdet, denn mit steigendem Meeresspiegel nähert sich Wasser dem Unesco-Welterbe. Für Schutzmaßnahmen fehlt aber Geld.

  • Was geschah am...

    So., 17.06.2018

    Kalenderblatt 2018: 18. Juni

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. Juni 2018:

  • Konzert in der Pauluskirche

    So., 17.06.2018

    Die „Königin der Instrumente“

    Andreas Blechmann und Larissa Neufeld wollen zum ersten „Orgeltag Westfalen“ ein etwas ungewöhnliches Konzert anbieten. Sie entschieden sich für die Kombination von Orgel und Klavier.

    Auf ein ungewöhnliches Konzert dürfen sich Musikliebhaber am Sonntag, 24. Juni, um 18 Uhr in der Pauluskirche freuen. Dann nämlich werden Larissa Neufeld und Andreas Blechmann im Rahmen des ersten „Orgeltages Westfalen“ bei freiem Eintritt für sie spielen.