Bernd Höcke



Alles zur Person "Bernd Höcke"


  • Zunehmende Spannungen

    Di., 17.10.2017

    Rechts von der CDU gärt es: Petry steckt in Lücke mit Lucke

    Frauke Petry hat der AfD den Rücken gekehrt.

    Als Parteigründer Bernd Lucke 2015 die AfD verlässt, nimmt er Tausende Mitglieder und fünf Mandate im Europäischen Parlament mit. Bei Frauke Petry ist die Ausgangslage anders. Ihr Truppe ist noch sehr klein, sitzt aber dafür in mehreren deutschen Parlamenten.

  • Frankfurt

    So., 15.10.2017

    Polarisierende Buchmesse - Auseinandersetzungen mit Rechten

    Juergen Boos (l), Direktor der Frankfurter Buchmesse, und der Antaios-Verleger Götz Kubitschek.

    Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen und einem großen Polizeieinsatz.

  • Literatur

    So., 15.10.2017

    Turbulente Buchmesse: Konfrontation mit der Neuen Rechten

    Frankfurt/Main (dpa) - Wortgefechte, Rangeleien und ein ratlos wirkender Buchmessendirektor: Die Veranstaltung eines Verlags der Neuen Rechten ist in Frankfurt im Chaos untergegangen. Linksgerichtete Demonstranten stellten sich den Teilnehmern einer Buchpräsentation des Antaios-Verlags, unter ihnen auch AfD-Rechtsaußen Björn Höcke, mit lautstarken Protesten entgegen. Polizisten hatten alle Mühe, beide Seiten voneinander zu trennen. Die Messeplanung hatte den Antaios-Verlag in Halle 3.1 in der Nähe der antirassistischen Amadeu-Antonio-Stiftung platziert.

  • Literatur

    Sa., 14.10.2017

    Tumulte bei Höcke-Auftritt auf der Buchmesse

    Frankfurt/Main (dpa) - Auf der Frankfurter Buchmesse hat ein Auftritt von AfD-Rechtsaußen Björn Höcke tumultartige Szenen ausgelöst. Höcke war bei der Präsentation des Buches «Mit Linken leben» des rechsgerichteten Antaios-Verlags dabei. Demonstranten protestierten mit Transparenten und riefen «Nazis raus». Höckes Anhänger skandierten «Jeder hasst die Antifa». Die Polizei musste eingreifen. Später wurde eine weitere Lesung von zwei Autoren der rechtsextremen «Identitären Bewegung» wegen lautstarker Proteste abgebrochen.

  • Unterstützung für Höcke wächst

    Sa., 14.10.2017

    AfD sieht in Petrys Blauer Partei keine ernste Konkurrenz

    Unterstützung für Höcke wächst: AfD sieht in Petrys Blauer Partei keine ernste Konkurrenz

    Viele prominente Mitglieder kehren der AfD den Rücken - und kritisieren ihren rechten Kurs. Spitzenmann Gauland sieht für eine weitere Partei allerdings keine Marktlücke. Und wie geht es mit Rechtsaußen Höcke weiter?

  • Richtungsstreit

    Sa., 14.10.2017

    Immer mehr AfD-Politiker gegen Höcke-Ausschlussverfahren

    Immer mehr AfD-Politiker sind dafür, das Ausschlussverfahren gegen den thüringischen Landesvorsitzende Björn Höcke zu beenden.

    Der Versuch, Höcke aus der AfD zu werfen, ist Teil des seit Monaten tobenden internen Macht- und Richtungskampfes. Der 45-Jährige gilt als Rechtsaußen in der rechtspopulistischen Partei.

  • Parteien

    Sa., 14.10.2017

    AfD-Politiker fordern Ende des Höcke-Ausschlussverfahrens

    Berlin (dpa) - In der AfD mehren sich Stimmen, das Parteiausschlussverfahren gegen den Thüringer Landesvorsitzenden Björn Höcke zu beenden. Die Partei schulde Höcke kein Ausschlussverfahren, sondern Anerkennung und Dank, weil er ganz entscheidenden Anteil am AfD-Erfolg bei der Bundestagswahl habe. Das sagte der baden-württembergische Landeschef Ralf Özkara dem «Spiegel». Auch sein Kollege aus Sachsen-Anhalt, André Poggenburg, sagte: «Es wäre das Beste für alle Beteiligten, diese Zerreißprobe für die AfD zu beenden.»

  • Weidel: Mehr Austritte möglich

    Do., 05.10.2017

    Von Storch wird AfD-Fraktionsvize

    Die AfD-Fraktionsvorsitzenden Alexander Gauland und Alice Weidel (M) stehen neben den neugewählten stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der AfD Bundestagsfraktion, (l-r) Tino Chrupalla, Beatrix von Storch, Roland Hartwig, Leif-Erik Holm und Peter Felser.

    Während draußen vor dem Fenster des Sitzungssaales ein starker Wind über das Wasser der Spree peitscht, fragen sich die AfD-Abgeordneten, wer vielleicht als nächster die Fraktion verlässt. Ihre Chefin jedenfalls schließt weitere Abgänge nicht aus.

  • Alternative für Deutschland

    Mi., 04.10.2017

    AfD-Bundestagsfraktion: NRW-Abgeordneter steigt aus

    Nach dem Parteiaustritt von Frauke Petry hat sich nun ein Abgeordneter aus NRW aus der AfD-Bundestagsfraktion verabschiedet.

    Erst hat sich Parteichefin Frauke Petry verabschiedet. Jetzt kehrt Mario Mieruch der AfD-Fraktion den Rücken. Bislang waren Petry nur einige Landtagsabgeordnete gefolgt.

  • Bundestag

    Mi., 04.10.2017

    Abgeordneter Mario Mieruch aus Metelen verlässt AfD-Bundestagsfraktion

    Bundestag: Abgeordneter Mario Mieruch aus Metelen verlässt AfD-Bundestagsfraktion

    Die ehemalige AfD-Parteichefin Frauke Petry wird womöglich doch nicht allein als fraktionslose Abgeordnete im Bundestag sitzen: Nach Informationen der „Bild“-Zeitung verlässt jetzt auch der Abgeordnete Mario Mieruch aus Metelen (Kreis Steinfurt) die AfD-Bundestagsfraktion.