Christian Lindner



Alles zur Person "Christian Lindner"


  • Nach Bremer Asyl-Skandal

    So., 20.05.2018

    Erste Hinweise auf manipulierte Asylbescheide Anfang 2016

    Blick auf eine BAMF-Außenstelle. Nach Unregelmäßigkeiten gibt es nun Überprüfungen.

    In der Affäre um positive Asylentscheidungen ohne ausreichende Gründe werden immer neue Details bekannt. Viele wussten von Unregelmäßigkeiten - der zuständige Minister lange nicht.

  • Wer wird Ministerpräsident?

    Sa., 19.05.2018

    Lega lässt über Koalitonsvertrag in Italien abstimmen

    Eine Frau betreut einen Stand, an dem Anhänger der rechtspopulistischen Partei Lega über den Regierungsvertrag in Italien abstimmen.

    Die Italiener gehen noch einmal an die Urnen. Dass eine große Mehrheit den Koalitionsvertrag zwischen der Fünf-Sterne-Bewegung und der Lega befürworten wird, ist wahrscheinlich. Doch im europäischen Ausland sind die Sorgen vor einer eurokritischen Regierung in Rom groß.

  • Behörde unter wachsendem Druck

    Fr., 18.05.2018

    Bundesamt überprüft 18.000 Asyl-Entscheidungen in Bremen

    Kommt nicht zur Ruhe: Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.

    Nach wochenlangen Vorwürfen gegen das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge geht die Behörde in die Offensive. Tausende positive Asylentscheidungen sollen noch einmal überprüft werden. Doch das Thema ist damit noch nicht vom Tisch. Neue Vorwürfe stehen im Raum.

  • FDP will U-Ausschuss

    Do., 17.05.2018

    Seehofer nimmt Flüchtlingsbehörde in Schutz

    Skandal im Bamf: Vorwürfe eines mangelnden Aufklärungswillens von Innenminister Horst Seehofer werden laut. Kay Nietfeld

    Das Flüchtlingsbundesamt steht in der Kritik. Lange Verfahren, fehlerhafte Entscheidungen, ungeklärte Identitäten. Eine Reform jagt die nächste. Der zuständige Minister ist neu im Amt und sagt: Was kann ich dafür?

  • Manipulierte Asylentscheide

    Mi., 16.05.2018

    Bamf-Affäre: FDP und SPD drohen mit Untersuchungsausschuss

    Außenansicht des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge in Nürnberg.

    Die Bremer Asyl-Behörde soll Hunderten Flüchtlingen zu Unrecht Schutz gewährt haben. Die Aufklärung dieser Affäre geht manchem nicht schnell genug - Kritiker wollen Innenminister Seehofer deshalb Beine machen. Dieser bekam laut einem Bericht schon früh einen Hinweis.

  • Bundestag

    Mi., 16.05.2018

    FDP-Chef bescheinigt Merkel Führungsschwäche

    Berlin (dpa) - FDP-Chef Christian Lindner hat Kanzlerin Angela Merkel Führungsschwäche vorgeworfen. Bei der Haushaltsdebatte im Bundestag forderte Lindner, angesichts von Koalitionsstreitigkeiten über Brückenteilzeit, Hartz IV und den Wehretat müsse die Regierungschefin von ihrer Richtlinienkompetenz Gebrauch machen. «Führen Sie dieses Land», appellierte er an die Kanzlerin. AfD-Fraktionschefin Alice Weidel hatte Union und SPD ein Tarnen und Täuschen in der Haushaltspolitik vorgeworfen. Merkel hob die Anstrengungen ihrer Regierung hervor, weiter auf neue Schulden im Haushalt zu verzichten.

  • Debatte um Bäckerei-Anekdote

    Mo., 14.05.2018

    FDP-Chef Lindner beklagt «bewusstes Missverständnis»

    FDP-Parteichef Christian Lindner, hier vergangenen Monat in Berlin, sieht sich absichtlich missverstanden.

    Berlin (dpa) - FDP-Parteichef Christian Lindner sieht sich in der Debatte um seine Äußerungen zu Fremdenangst im Alltag absichtlich missverstanden.

  • Rassismus-Debatte

    Mo., 14.05.2018

    Klöckner und Habeck nehmen Lindner in Schutz

    Nach seinen Äußerungen über Fremdenangst im Alltag nehmen auch politische Gegner FDP-Chef Christian Lindner in Schutz.

    Beim FDP-Parteitag spricht Christian Lindner über Fremdenangst in der Bäckerei-Schlange. Damit tritt er eine Debatte im Internet los. Die ist reichlich überzogen, meinen selbst politische Kontrahenten.

  • Ein Fremder beim Bäcker

    So., 13.05.2018

    FDP-Chef Lindner löst Rassismus-Debatte aus

    FDP-Chef Christian Lindner erntet Kritik für Äußerungen auf dem Parteitag der Liberalen.

    Die Jamaika-Sondierungen ließ die FDP platzen. Nun will die Partei das Neinsager-Image loswerden. Parteichef Lindner wirbt: um die SPD, die Frauen und Emmanuel Macron. Und tritt ins Fettnäpfchen.

  • Parteien

    So., 13.05.2018

    FDP setzt Parteitag fort - Diskussion über Russlandpolitik

    Berlin (dpa) - Die FDP setzt heute ihren Bundesparteitag unter anderem mit Debatten zur Europa- und zur Russlandpolitik fort. Der Landesverband Thüringen will mit Unterstützung von FDP-Vize Wolfgang Kubicki die in der Ukraine-Krise gegen Moskau verhängten Sanktionen auf den Prüfstand stellen. Der Bundesvorstand um Parteichef Christian Lindner stellt sich hingegen hinter die EU-Strafmaßnahmen. Gestern hatte Lindner Kanzlerin Angela Merkel als führungsschwach in Europa bezeichnet. Der CSU in Bayern warf er einen zunehmenden Rechtskurs vor.