Christof Brüggemann



Alles zur Person "Christof Brüggemann"


  • SW Wilmsberg gegen FC Gievenbeck II

    Fr., 23.03.2018

    Die Piggen brennen aufs Spiel

    Aldo Colalongo oder Jan Markfort könnten die Position auf der defensiven Sechs für den fehlenden Kapitän Niclas Ochse einnehmen.

    Fünf Spieltage hängt der SV Wilmsberg hinter den restlichen Clubs der Bezirksliga hinterher und hat dabei acht Punkte Rückstand auf den Tabellenzweiten Greven 09. Angesichts dieser Vielzahl von Ausfällen könnte man vermuten, die Mannschaft von Trainer Christof Brüggemann hätte das Fußballspielen bereits verlernt. Ob die für Sonntag angesetzte Begegnung gegen den FC Gievenbeck II tatsächlich zur Austragung kommt, steht nicht in den Sternen. Der Rasen im Waldstadion dürfte bespielbar sein.

  • Bezirksliga: SV Wilmsberg erwartet offensiv ausgerichteten VfL Wolbeck

    Fr., 16.03.2018

    Piggen wollen Chancen besser nutzen

    Leicht angeschlagen, aber wohl einsatzbereit: Steffen Köhler

    Der SV Wilmsberg musste zuletzt eine ärgerliche 0:1-Niederlage bei Vorwärts Wettringen hinnehmen. Mit dem VfL Wolbeck wartet am Sonntag ein Gegner auf den SVW, der sicherlich stärker ist, als es der Tabellenstand vermuten lässt.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 11.03.2018

    SV Wilmsberg fehlt das Momentum

    Hiergeblieben: Wilmsbergs Abwehrspieler Nils Schemann (re.) und Wettringens Benedikt Brünen lieferten sich nicht nur in dieser Szene packende Zweikämpfe.

    Der SV Wilmsberg begegnete dem FC Vorwärts Wettringen auf gleicher Augenhöhe, wurde für seinen engagierten Auftritt aber nicht belohnt. So stand am Ende eine unglückliche 0:1-Niederlage.

  • SV Wilmsberg nach 16-wöchiger Pause wieder im Punktspielseinsatz / Sonntag ab 15.30 Uhr in Wettringen

    Fr., 09.03.2018

    Piggen fiebern Kreisderby entgegen

    Ob Cedric Eisfeldt dem SV Wilmsberg am Sonntag im Kreisderby beim FC Vorwärts Wettringen zur Verfügung steht, entscheidet sich wohl erst am Spieltag.

    16 Wochen musste der SV Wilmsberg warten, ehe er wieder ein Meisterschaftsspiel austragen darf. Der Kaltstart fordert den Piggen einiges ab, denn sie gastieren am Sonntag im Kreisderby bei Vorwärts Wettringen. Anstoß ist erst um 15.30 Uhr.

  • Fußball: Bezirksliga

    Fr., 02.03.2018

    Sonderschicht über Ostern für den SV Wilmsberg

    Wilmsbergs Angreifer Alexander Hesener und Hauenhorsts Keeper Jan Westhoff standen sich 2017 Ostermontag gegenüber. Nicht ausgeschlossen, dass sie Gründonnerstag erneut aufeinandertreffen.

    Da das für Sonntag angesetzte Meisterschaftsspiel des SV Wilmsberg gegen Arminia Ibbenbüren abgesagt wurde, stehen bei den Piggen nun schon vier Nachholspiele auf dem Plan. Das bringt Verein in die Bredouille. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass Ostern ganz im Zeichen des Fußballs steht für den SVW. Darüber hinaus gilt es bei der Terminierung der Nachholspiele Wichtiges zu beachten. Das veranschaulichte jetzt Staffelleiter Gerhard Rühlow.

  • Fußball: Bezirksliga 12 und Kreisliga A Steinfurt – Vorbereitung

    Sa., 10.02.2018

    Wilmsberg gegen Laer zu früh im Karnevalsmodus

    In die Mangel genommen, aber trotzdem nicht zu stoppen. Alex Hesener (M., hier gegen Frank Hallau und Axel Möllers, r.) traf spektakulär von der Seitenauslinie knapp unter die Latte. Am Ende siegte der Klassenhöhere erwartungsgemäß.

    Am Ende war der Trainer, dessen Team soeben mit 1:5 (0:2) verloren hatte, sogar etwas zufriedener als sein siegreicher Kollege. Der Grund: die zweite Halbzeit des Testspiels zwischen dem TuS Laer und dem SV Wilmsberg, das der Gast aus der Bezirksliga klar gegen den A-Ligisten gewann.

  • Fußball: Kreisliga A und Bezirksliga – Vorbereitung

    Fr., 09.02.2018

    TuS Laer erwartet die Piggen

    Der TuS Laer 08 (hier Frank Hallau, l., und Andre Kahlert) spielt heute gegen den SV Wilmsberg.

    Im Test beim VfL Senden hat Christof Brüggemann zuletzt gute Leistungen seines SV Wilmsberg gesehen – aber zu wenige Tore. Das soll sich im Spiel beim TuS Laer am Samstag ändern.

  • Fußball: Bezirksliga 12

    Di., 06.02.2018

    Diogo Maia Rego bald wieder ein Wilmsberger

    Diogo Maia Rego ist bald wieder ein Pigge. Der 26-Jährige kehrt aus Ibbenbüren zurück.

    Auf der Suche nach einem technisch guten und flinken Mann für die Außenpositionen ist der SV Wilmsberg fündig geworden: Diogo Maia Rego spielt ab Sommer wieder für die Piggen. Für Trainer Christof Brüggemann ist das ein Transfer, der aus vielerlei Hinsicht Sinn macht.

  • Fußball: Testspiel

    So., 04.02.2018

    Wilmsberger bleiben blass

    Cedric Eisfeldt holte den Elfer zum 1:2 heraus.

    Der SV Wilmsberg enttäuschte am Samstag auf der ganzen Linie. Bei der U 23 des SC Spelle-Venhaus lieferten die Piggen einen schwachen Auftritt ab, der mit einer 1:3-Niederlage abgestraft wurde. Zu allem Überfluss verletzte sich ein Spieler schwer.

  • Fußball: Bezirksliga 12 - Vorbereitung

    Fr., 02.02.2018

    SV Wilmsberg geht über die Grenze

    Spielpraxis steht für Mario Töller (l.), Sebastian Häder und Aldo Colalongo auf dem Plan.

    Die Männer der zweiten Reihe sollen morgen beim Test des SV Wilmsberg in Spelle zum Zuge kommen und beweisen, dass sie dem Stammpersonal in nichts nachstehen.