Martin Fourcade



Alles zur Person "Martin Fourcade"


  • Fourcade gewinnt

    Fr., 13.01.2017

    Peiffer und Schempp beim Sprint knapp am Podest vorbei

    Arnd Peiffer lief beim Sprint in Ruhpolding knapp am Podest vorbei.

    Knapp vorbei ist auch daneben: Die deutschen Biathleten sind beim Heim-Weltcup knapp am Podest vorbeigelaufen. Trotzdem haben Arnd Peiffer und Simon Schempp beste Chancen in der kommenden Verfolgung.

  • Dahlmeier wird Zweite

    So., 08.01.2017

    Schempp und Lesser lassen Biathlon-Fans jubeln

    Simon Schempp (M) siegte vor Erik Lesser (r) und Martin Fourcade.

    Simon Schempp steht endlich wieder ganz oben. Vier Wochen vor der WM feiert Deutschlands bester Biathlet den ersten Saisonsieg, Erik Lesser wird sensationell Zweiter. Und auch Laura Dahlmeier zeigt sich ganz stark nach ihrer Pause.

  • Biathlon

    So., 08.01.2017

    Biathlet Schempp siegt im Massenstart - Lesser Zweiter vor Fourcade

    Oberhof (dpa) - Simon Schempp und Erik Lesser haben den deutschen Biathleten zum Abschluss des Heim-Weltcups in Oberhof einen umjubelten Doppelsieg beschert. In einem packenden Massenstart-Rennen setzte sich Schempp im Zielsprint durch und feierte seinen elften Weltcuperfolg. Lesser, der schon abgeschlagen schien, schob sich kurz vor Schluss mit einer Energieleistung noch an Schempp und Weltcup-Dominator Martin Fourcade ran und hatte am Ende sogar die Nase vor den Franzosen.

  • Dahlmeier verliert Gelb

    Sa., 07.01.2017

    Biathlet Peiffer wird Verfolgungs-Zweiter bei Fourcade-Show

    Arnd Peiffer jubelt in Oberhof über seinen zweiten Platz.

    Oberhof (dpa) - In Oberhof ist Arnd Peiffer zum zweiten Mal auf das Podest gelaufen - beim achten Saisonsieg des Franzosen Martin Fourcade. Die pausierende Biathlon-Weltmeisterin Laura Dahlmeier hat das Gelbe Trikot der Weltcup-Gesamtführenden verloren. Dafür schlug sich Maren Hammerschmidt wieder gut.

  • Verfolgung in Oberhof

    Sa., 07.01.2017

    Biathlet Lesser optimistisch: «Für uns alle was drin»

    Verfolgung in Oberhof : Biathlet Lesser optimistisch: «Für uns alle was drin»

    Erik Lesser will wieder angreifen. In der Verfolgung in Oberhof hat der Biathlet Chancen auf eine Top-Platzierung - wenn ihn die lautstarken Fans nicht beim Schießen aus dem Konzept bringen. Bei den Damen geht Maren Hammerschmidt als erste Deutsche in die Loipe.

  • Ein Fehler zu viel in Oberhof

    Do., 05.01.2017

    Lesser und Schempp beim Sprint knapp am Podest vorbei

    Erik Lesser war mit Rang fünf beim Sprint in Oberhof der beste deutsche Biathlet.

    Die deutschen Biathleten haben es im Sprint von Oberhof nicht auf das Podest geschafft. Aber in der Verfolgung haben sie noch alle Chancen. In der Diskussion um den russischen Dopingskandal schließt IBU-Generalsekretärin Resch eine Teamsperre Russlands nicht aus.

  • Auf der Jagd nach Fourcade

    Do., 05.01.2017

    Deutsche Biathleten wollen aufs Podest

    Mark Kirchner setzt vor allem auf seine wiedererstarkte Nummer eins Simon Schempp.
  • Forderungskatalog an IBU

    Mi., 04.01.2017

    Weltcup-Boykott wegen Dopingskandals vorerst vom Tisch

    Der Tscheche Michal Slesingr teilte mit, dass ein Weltcup-Boycott durch Biathleten vorerst vom Tisch ist.

    Oberhof (dpa) - Ein wegen des russischen Dopingskandals von Frankreichs Biathlon-Star Martin Fourcade ins Spiel gebrachter Weltcup-Boykott ist vorerst vom Tisch.

  • Dahlmeier pausiert

    Mi., 04.01.2017

    Es geht weiter: Biathleten wollen in Oberhof glänzen

    Erik Lesser freut sich auf den Weltcup in Oberhof.

    Die Biathleten starten nach der kurzen Weihnachtspause in das zweite Wettkampftrimester. Nach der wetterbedingten Absage im Vorjahr steigt wieder der Heim-Weltcup in Oberhof. Überfliegerin Laura Dahlmeier pausiert, dafür kehrt Olympiasiegerin Darja Domratschewa zurück.

  • Russischer Dopingskandal

    Di., 03.01.2017

    Biathlon-Star Fourcade kritisiert Weltcup-Absage in Tjumen

    Martin Fourcade: «Ich werde mich nicht für die anderen opfern. Ich bin weder Martin Luther King noch Nelson Mandela.»

    Biathlon-Dominator Martin Fourcade hat nach den schockierenden Doping-Enthüllungen in Russland harte Sanktionen gefordert. Die Rückgabe des Weltcups in Tjumen sei aber das falsche Mittel. Ein Weltcup-Boykott steht weiter im Raum, allein macht er es aber nicht.