Bitcoin



Alles zum Produkt "Bitcoin"


  • Kampf gegen rasante Inflation

    Mo., 04.12.2017

    «Petro»: Venezuelas Staatschef will neue Kryptowährung

    Venezuelas Präsident Nicolas Maduro während seiner TV-Sendung «Domingos con Maduro» (Sonntags mit Maduro).

    Venezuelas sozialistischer Staatschef gibt sich kreativ, wenn es darum geht, den völligen Zusammenbruch der Ölmacht irgendwie abzuwenden. Nun soll es eine neue Währung namens «Petro» richten.

  • Extrem schwankende Kurse

    So., 03.12.2017

    Bitcoin bewegt sich auf 12 000 Dollar zu

    Notenbanker warnen vor der Unberechenbarkeit der Digitalwährung.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Digitalwährung Bitcoin befindet sich nach einem zwischenzeitlichen Rückschlag wieder im Höhenflug. Am Sonntagnachmittag kostete ein Bitcoin auf mehreren namhaften Handelsplattform rund 11.800 US-Dollar - und damit so viel wie noch nie.

  • Erstmals Terminkontrakte

    Fr., 01.12.2017

    Grünes Licht in den USA für Bitcoin-Futures

    Der Bitcoin ist die älteste und bekannteste unter den mittlerweile rund 1000 Digitalwährungen.

    Chicago (dpa) - Die Digitalwährung Bitcoin hat eine wichtige Hürde auf dem Weg zu einem etablierten Finanzprodukt genommen: Bereits in gut zwei Wochen wird es erstmals Terminkontrakte auf Bitcoins geben.

  • Im Zweifelsfall Totalverlust

    Do., 30.11.2017

    Bitcoin schlingert nach Rekordjagd auf Berg- und Talfahrt

    Starke Kursschwankungen: Als Geldanlage ist die virtuelle Währung Bitcoin nur bedingt geeignet.

    Der Bitcoin-Hype weckt auch die Gier von Privatanlegern auf den großen Gewinn. Deshalb schlägt die Finanzaufsicht Bafin Alarm: Anlegern drohe vor allem ein Totalverlust. Wie zum Beweis der These sackte der Kurs der Kryptowährung heftig ab.

  • Finanzen

    Mi., 29.11.2017

    Bitcoin steigt über 11 000 US-Dollar

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Rekordjagd des Bitcoin setzt sich ungebremst fort. Heute stieg der Kurs für eine Einheit der Digitalwährung an großen Handelsbörsen wie Bitstamp oder Coinbase über die Marke von 11 000 US-Dollar. Seit Beginn des Jahres hat sich der Wert der Digitalwährung verzehnfacht. Die Meinungen, ob dieser gewaltige Kursanstieg gesund und nachhaltig ist, gehen an den Finanzmärkten stark auseinander. Einige sprechen von einer Preisblase, andere gehen von einem fortgesetzten Kursanstieg aus.

  • Ein Rekord jagt den anderen

    Mi., 29.11.2017

    Bitcoin steigt über 11 000 US-Dollar

    Der Bitcoin springt von einem Rekordhoch zum nächsten.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Rekordjagd des Bitcoin setzt sich ungebremst fort. Am Mittwoch stieg der Kurs für eine Einheit der Digitalwährung an großen Handelsbörsen wie Bitstamp oder Coinbase über die Marke von 11.000 US-Dollar.

  • Umstrittenes Zahlungsmittel

    Mi., 29.11.2017

    Bitcoin-Boom: Was steckt hinter der Digitalwährung

    Starrke Kursschwankungen: Als Geldanlage ist die virtuelle Währung Bitcoin nur bedingt geeignet.

    Der Bitcoin knackt Rekord um Rekord. Was hat es mit der Digitalwährung auf sich? Warum steigt der Kurs so rasant? Was sagen Finanzexperten? Und warum ist der Bitcoin ein Umweltsünder?

  • Netzwelt

    Di., 28.11.2017

    Über die Seele von Assange und anderen Internetgeschöpfen

    Der Wikileaks-Gründer Julian Assange im Gegenlicht.

    Drei Porträts von Männern, die nur durch das Internet leben: Julian Assange, der Enthüllungs-Hacker, ein angeblicher Bitcoin-Erfinder und ein rein digitales Geschöpf. Andrew O’Hagan berichtet spannend und stellt die wichtigste Frage: Was macht das Internet aus der Seele?

  • Digitalwährung

    Mo., 27.11.2017

    Rekordjagd treibt Bitcoin Richtung 10 000 Dollar

    Der Kurs des Bitcoin steigt weiter.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Rekordjagd bei der Digitalwährung Bitcoin hat sich stark beschleunigt. Der Kurs kletterte in Richtung der Marke von 10 000 US-Dollar. Zeitweise stieg der Bitcoin je nach Handelsplattform über 9700 Dollar.

  • Digitalwährung

    Do., 23.11.2017

    Bundesbank-Vorstand: Bitcoin ist kein Geld

    Bitcoin-Münzen.

    Frankfurt/Main (dpa) - Digitalwährungen wie Bitcoin sind aus Sicht der Bundesbank kein Ersatz für Euro, Dollar und Co. «Bitcoin ist kein Geld, sondern ein Spekulationsobjekt», schrieb Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele in einem Gastbeitrag für den Ifo-Schnelldienst.