Cannabis



Alles zum Produkt "Cannabis"


  • Zufallserfolg für Polizei

    Mo., 19.03.2018

    Hausdurchsuchung nach Kontrolle

    Eine Tüte mit einem Gramm Cannabis.

    Aus dem bei einer Verkehrskontrolle angehaltenen Auto drang intensiver Cannabis-Geruch. Der weitere Einsatz der Polizei führte zur Beschlagnahme von 400 Gramm Cannabis.

  • Eper Landjugend führt „Blos Zoff met den Stoff“ auf

    Mo., 19.03.2018

    Pizza Potenzia für bessere Amore

    Pizzabäcker Giovanni rätselt: Ist das die richtige Zutat für Pizza Potenzia?

    Konventioneller Gemüsebauer im ständigen Clinch mit Öko-Bäuerin, dubiose asiatische Heilmethoden, extreme Leichtgläubigkeit, Probleme bei der Standhaftigkeit im Ehebett, Cannabis und eine gewisse kriminelle Energie – das sind die zahlreichen Zutaten der aktuellen KLJB-Komödie. Premiere hatte der Dreiakter „Blos Zoff met den Stoff“ am Samstag in der Sophie-Scholl-Schule.

  • Pharma

    Do., 08.03.2018

    Nachfrage nach medizinischem Cannabis steigt rasant

    Frankfurt/Main (dpa) - Ein Jahr nach der Freigabe lassen sich immer mehr Patienten in Deutschland Behandlungen mit medizinischem Cannabis verschreiben. So verzeichnen die Apotheken eine rasant wachsende Zahl eingereichter Cannabis-Rezepte. 2017 seien schon 44 000 Einheiten zulasten der gesetzlichen Krankenkassen ausgegeben worden, teilte der Branchenverband ABDA der dpa mit. Die Tendenz steige von Quartal zu Quartal, sowohl bei Rezepten als auch bei den Abgabeeinheiten, heißt es von der Bundesapothekenkammer.

  • Tabak und Alkohol

    Di., 06.03.2018

    Drogenbeauftragte: Kommunale Suchthilfe braucht mehr Geld

    Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler.

    Berlin (dpa) - Die Suchthilfe der Kommunen muss nach Ansicht der Drogenbeauftragten der Bundesregierung, Marlene Mortler (CSU), finanziell besser ausgestattet werden. «Wir müssen dafür sorgen, dass suchtkranke Menschen die Unterstützung erhalten, die sie in dieser Lebenssituation benötigen.

  • Gesundheit

    Mo., 05.03.2018

    Ein Jahr Cannabis auf Rezept: Nachfrage in NRW gestiegen

    Hanf-Pflanzen (Cannabis) wachsen in einem Garten.

    Köln (dpa/lnw) - Seit der Freigabe von Cannabis auf Rezept haben Apotheken in Nordrhein-Westfalen das Betäubungsmittel deutlich häufiger abgegeben . «Die Zahl der Patienten, die das hochwirksame pflanzliche Arzneimittel auf Rezept nachfragen, ist in unserem Kammerbezirk mit Sicherheit gestiegen», sagte Stefan Derix, Geschäftsführer der Apothekerkammer Nordrhein, zur Entwicklung in den vergangenen zwölf Monaten seit der Freigabe. Die Kammer vertritt mit rund 2200 Apotheken mehr als die Hälfte in NRW. Es gibt allerdings keine landesweiten Zahlen über die Abgabe von medizinischem Cannabis.

  • 24-jähriger Drogenhändler vor Gericht

    Fr., 02.03.2018

    Päckchen aus dem Darknet

    Drogen aus dem Darknet – die beschafffte eine Bande im Kreis Steinfurt im großen Stil 

    Lange Freiheitsstrafe für einen Drogendealer. Das Geschäft lief per Post und Darknet ab. Umschlagplatz: Eine Wohnung in Greven.

  • Gesellschaft

    Do., 22.02.2018

    Parlamentarischer Streit über Freigabe von Cannabis

    Berlin (dpa) - Die Forderung nach einem liberaleren Umgang mit Cannabis bleibt im Bundestag umstritten. Die Sozialdemokraten zeigten sich zwar offen für entsprechende Vorschläge von FDP, Linken und Grünen, doch Union und AfD wandten sich in der Debatte ausdrücklich gegen eine Freigabe. Wegen der gesundheitlichen Risiken wünsche er sich eine Welt mit weniger statt mit mehr Drogen, erklärte der CSU-Abgeordnete Stephan Pilsinger. Der drogenpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Wieland Schinnenburg, sagte dagegen, die auf Repression basierende Cannabis-Politik in diesem Lande sei gescheitert.

  • Gesellschaft

    Do., 22.02.2018

    Bundestag debattiert über Freigabe von Cannabis

    Berlin (dpa) - Unmittelbar vor einer Bundestagsdebatte über Schritte hin zur Freigabe von Cannabis wirbt der Deutscher Hanfverband für eine entsprechende Mehrheit im Parlament. Modellprojekte für eine Abgabe von Cannabis in Kommunen könnten ein richtiger Weg sein, sagte Geschäftsführer Georg Wurth der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Die FDP will mit einem Antrag solche Modellprojekte ermöglichen, die Linke den Besitz von Cannabis für den Eigenbedarf entkriminalisieren. Die Grünen wollen den Bereich in einem umfangreichen Gesetz regeln.

  • Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen

    Mi., 21.02.2018

    Mehr betrunkene Mädchen

    Um 13 Prozent gestiegen ist im Jahr 2016 der Anteil der Mädchen im Kreis Steinfurt, die nach zu starkem Alkoholgenuss ins Krankenhaus mussten

    Die Zahl der Jugendlichen im Kreis Steinfurt, die alkoholbedingt im Krankenhaus behandelt werden mussten, ist im Jahr 2016 leicht um 3,2 Prozent gestiegen. Das liegt vor allem an den Mädchen...

  • Gegen Stress 'ne Tüte?

    So., 18.02.2018

    Kiffende Promis und Jugendliche mit Psychosen

    Ein Joint.

    Ab und an ein Joint, um Songs zu schreiben oder um abzuschalten - viele Prominente machen daraus keinen Hehl. Es gibt aber auch eine Kehrseite, die insbesondere Jugendliche zu spüren bekommen. Davor warnen Experten.